Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Ihr Geocaching Fund...........Lach..........

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Danii0206
Geocacher
Beiträge: 228
Registriert: Mi 28. Mär 2012, 17:06

Re: Ihr Geocaching Fund...........Lach..........

Beitrag von Danii0206 » Fr 25. Mai 2012, 16:36

Hoppla, die Diskussion um Länge wollte ich eigentlich nicht starten. Wollt doch nur zum Ausdruck bringen, dass eine handschriftliche Unterschrift besser ankommt als ein Sticker.
Mal halbwegs zurück zum Thema: Ich wurd jetzt schon mehrfach gefragt, ob ich nicht für jemand anderen die PQs erstellen könnte. Damit müsste sich doch auch Geld machen lassen, oder? :irre3:

Werbung:
Benutzeravatar
JR849
Geowizard
Beiträge: 2082
Registriert: Sa 18. Nov 2006, 23:16
Kontaktdaten:

Re: Ihr Geocaching Fund...........Lach..........

Beitrag von JR849 » Fr 25. Mai 2012, 16:44

Danii0206 hat geschrieben:Mal halbwegs zurück zum Thema: Ich wurd jetzt schon mehrfach gefragt, ob ich nicht für jemand anderen die PQs erstellen könnte. Damit müsste sich doch auch Geld machen lassen, oder? :irre3:
Nein, das würde im Gegensatz zum "Loggen lassen" gegen die "Terms of Use" verstoßen. ;)

Benutzeravatar
imprinzip
Geowizard
Beiträge: 1538
Registriert: Fr 31. Aug 2007, 16:57
Wohnort: BW

Re: Ihr Geocaching Fund...........Lach..........

Beitrag von imprinzip » Fr 25. Mai 2012, 16:45

Danii0206 hat geschrieben:Ist es kleinkariert, wenn ein Owner sich etwas schönes als Cache überlegt hat und dann mit einem Aufkleber abgefertigt wird, dass der Owner dann enttäuscht ist? Da hätt er auch gleich sein Stickeralbum reinlegen können statt des Logbuchs. ;)

PS: Antwort auf deine Frage: Vermutlich nicht. :D
Fazit:
Aussage nicht verstanden.
;)

Es ging um den Begriff "signieren".
Ob da ein Stempel drin ist, ein Sticker oder handschriftlich - da macht Grundsprech sicher keinen Unterschied.
Sandburgenbauen ist bei weitem nicht der dümmste Weg, sich einen Tag am Meer zu versauen (The Glue)

Benutzeravatar
SuediHSV
Geocacher
Beiträge: 243
Registriert: Fr 18. Mai 2012, 18:39
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Ihr Geocaching Fund...........Lach..........

Beitrag von SuediHSV » Fr 25. Mai 2012, 17:25

Ich hab noch keinen FTF loggen "müssen", aber zuletzt tauchte eine größere Serie an Caches anlässlich des Jubiläums der Stadt auf und aus den Online-Loggs ging hervor, dass der FTF noch am Cache die weiteren drei Plätze getroffen hat, deshalb mein "Seitenhieb" :D

Danii0206
Geocacher
Beiträge: 228
Registriert: Mi 28. Mär 2012, 17:06

Re: Ihr Geocaching Fund...........Lach..........

Beitrag von Danii0206 » Fr 25. Mai 2012, 17:50

JR849 hat geschrieben: Nein, das würde im Gegensatz zum "Loggen lassen" gegen die "Terms of Use" verstoßen. ;)
Echt? Wenn ich einem PremiumMember einen Dienst anbiete, den er auch selbst erledigen könnte, nur zu faul dafür ist? Mal abgesehen davon, dass sich das wohl eher nicht lohnen würde und ich das aus Faulheit bisher auch nicht gemacht habe... :D
imprinzip hat geschrieben:Aussage nicht verstanden.
:ops:
Aber: Wenn man mit signieren die Unterschrift meint, dann muss die handschrifltich sein. Oder es muss demnächst auf jedem Sticker stehen, dass er automatisch erstellt und deshalb statt einer Unterschrift gültig ist. :ironie:

Benutzeravatar
HiPfo
Geomaster
Beiträge: 523
Registriert: Fr 24. Aug 2007, 06:39
Wohnort: Himmelpforten

Re: Ihr Geocaching Fund...........Lach..........

Beitrag von HiPfo » So 27. Mai 2012, 02:11

Und so wurde aus Geocaching .... Geocashing. :shocked:
Es gibt 10 Sorten von Menschen, die das binäre System verstehen: die einen tun es, die anderen nicht!

Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Re: Ihr Geocaching Fund...........Lach..........

Beitrag von º » So 27. Mai 2012, 02:42

imprinzip hat geschrieben:Es ging um den Begriff "signieren".
Ob da ein Stempel drin ist, ein Sticker oder handschriftlich - da macht Grundsprech sicher keinen Unterschied.
Ich hatte kürzlich mal Kontakt mit Groundspeak was denn "Physical geocaches can be logged online as "Found" once the physical log has been signed." eigentlich bedeutet. Hier die Antwort:
Hi Philipp,

Thanks for updating the cache description. Technically, the guidelines don't specify that you must mark the log book yourself.

The guideline states: "Physical geocaches can be logged online as "Found" once the physical log has been signed. " It doesn't specify if the user has to log it themselves.

Thus yes, if a group of cachers find a cache and a user signs the names for all, this is allowed.

Your text on the cache descriptions is fine as it is.

This is more on the honor system. Some cachers may be ethically ok with claiming the find if they see the cache and someone else logs their name while in a group caching. Others aren't.

We aren't the logging police so we don't govern behavior to this extent. It takes some of the fun out of geocaching if the cache owner is deleting logs over this miniscule issue and may not be as much fun for cache owners either.

If it seems the cacher was not at the location and found the cache, it would be your responsibility to determine whether they can claim the find.

I hope this helps clarify. Please let me know if you have any further questions.

Happy caching,
... und das ist der Text in der Cachebeschreibung:
So in compliance with the guidelines somebody has to put a mark into the logbook. It can be a sticker, a stamp, a signature or something else. If your buddy and not you puts the mark in the logbook, that's fine as well. However if you haven't been at the location of the cache, which is up in the tree, it doesn't count.
Auf gut Deutsch: Du musst am Cache sein und irgendwer kann dann einen Aufkleber reinpappen, das Logbuch stempeln oder Deinen Namen reinkritzeln.

http://coord.info/GC3CF3N
Bild

Benutzeravatar
JR849
Geowizard
Beiträge: 2082
Registriert: Sa 18. Nov 2006, 23:16
Kontaktdaten:

Re: Ihr Geocaching Fund...........Lach..........

Beitrag von JR849 » So 27. Mai 2012, 03:14

º hat geschrieben:Auf gut Deutsch: Du musst am Cache sein und irgendwer kann dann einen Aufkleber reinpappen, das Logbuch stempeln oder Deinen Namen reinkritzeln.
Hervorhebung durch mich

Wenn man persönlich in der Nähe* des Caches sein muss, damit der Log gültig ist, dürfte man also im Umkehrschluss die Logs von Cachern, die sich von anderen in Logbücher schreiben lassen, löschen, oder? :???: Spontan fallen mir da einige Cacher ein, deren Punktestand damit stark dezimiert werden würde.
Das Ganze würde dann aber mit der Guideline, dass man einen Cache online loggen darf, wenn man im Logbuch steht, kollidieren. :???: :???:
Irgendwie beißt sich hier Signal selbst in die Antenne. :roll:

* Wie nah muss man sein? 50m vertikal (damit die T5-Untenlogger noch zufrieden sind) und 20m horizontal oder darf es auch mehr sein?**
** Damit wäre der Geocaching-Rekord von 2006 (? - finde grad den Link nicht) auch hinfällig

Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Re: Ihr Geocaching Fund...........Lach..........

Beitrag von º » So 27. Mai 2012, 03:57

JR849 hat geschrieben:Wenn man persönlich in der Nähe* des Caches sein muss, damit der Log gültig ist, dürfte man also im Umkehrschluss die Logs von Cachern, die sich von anderen in Logbücher schreiben lassen, löschen, oder?
Das sind 2 unterschiedliche Sachen:
- Ins Logbuch eintragen
- In der Nähe vom Cache sein

Nähe vom Cache ist relativ - meine Formulierung ist von höchster Stelle abgesegnet also benutze ich die jetzt einfach mal. Meine Logbücher von der CTU Serie sind übrigens oben am Baum festgemacht. Die kann man nicht runterreichen.

Und ja der 2006er run war demnach nicht koscher weil nichts im Logbuch war und manche der Cacher noch nicht einmal am Cache.
Bild

Benutzeravatar
Börkumer
Geoguru
Beiträge: 3116
Registriert: Di 24. Apr 2012, 17:29
Wohnort: Nordseeinsel Borkum

Re: Ihr Geocaching Fund...........Lach..........

Beitrag von Börkumer » So 27. Mai 2012, 09:58

gibt es solche Found-Logs eigentlich auch bei T5ern ?
Nach kurzer Rechenpause hab ich das Final dann auch gut gefunden, Cache gesichtet, aber leider bin ich nicht drangekommen. Trotzdem: schönes Versteck!!
Obwohl ich die Rechnerei gut geschaft habe , war der Cache für mich (1,50m) doch unerreichbar !! DFDC
Es heißt zwar allgemein, auf Borkum ist alles anders, aber naja ...
http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... wp=GC2DGCM
Bild

Antworten