Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Haben Alternativen zu GC je eine Chance?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Warum kann sich opencaching.com bis anhin nicht durchsetzen?

geocaching.com ist besser
37
14%
Garmin steckt dahiner
14
5%
was nichts kostet ist nichts Wert
3
1%
ist zu wenig bekannt
46
17%
zuwenige Caches sind gemeldet
81
30%
Oberfläche und Funktionen passen mir nicht
22
8%
interessiert mich einfach nicht
32
12%
andere Gründe
26
10%
wird sich mit der Zeit schon noch durchsetzen
8
3%
 
Abstimmungen insgesamt: 269

Benutzeravatar
nebbiolo
Geocacher
Beiträge: 214
Registriert: So 19. Jul 2009, 18:13
Wohnort: Bergolo, Italien
Kontaktdaten:

Haben Alternativen zu GC je eine Chance?

Beitrag von nebbiolo » Di 17. Jul 2012, 08:40

Es wurde ja schon viel pro und contra opencaching.com geschrieben.

Nun möchte ich mal im Geotalk (was ja alle lesen) wissen, was eine repräsentative Anzahl Geocacher dazu meint.

Sonnige Grüsse, Nebbiolo

nb. ich bin nicht etwa von Garmin beauftragt ;-)
Bild

Werbung:
MoMaHo
Geomaster
Beiträge: 304
Registriert: Di 5. Jun 2012, 15:57
Wohnort: Kirrlach

Re: Haben Alternativen zu GC je eine Chance?

Beitrag von MoMaHo » Di 17. Jul 2012, 08:53

Ich denke es steckt nicht zuletzt auch eine gewisse Trägheit dahinter. Man hat sich an gc.com gewöhnt und vertraut blind darauf.
Zudem hat man sich dort ja schon ein schönes Profil aufgebaut, man müsste ja noch mal von vorne anfangen.
(Ob das gut oder schlecht ist, bin ich mir noch nicht ganz sicher).
Hochzieher

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8598
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Haben Alternativen zu GC je eine Chance?

Beitrag von MadCatERZ » Di 17. Jul 2012, 09:10

OC wird genau an dem Tag interessant, an dem es möglich ist, alle auf irgendeiner Plattform erlangten Gummipunkte zusammenzuführen.
OC reizt mich nicht, weil 90% der dort gelisteten Caches Kopien von GC-Caches sind - und 100% aller Logs meiner OC-Caches sind Kopien von GC-Logs.
Allerdings liebäugele ich damit einen OC-only auszulegen, nur um zu gucken, ob da überhaupt jemand vorbeikommt.

Benutzeravatar
UF aus LD
Geowizard
Beiträge: 2385
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 11:14
Wohnort: 76829 Landau in der Pfalz (Stallhasenhausen)

Re: Haben Alternativen zu GC je eine Chance?

Beitrag von UF aus LD » Di 17. Jul 2012, 09:34

MadCatERZ hat geschrieben:...
OC reizt mich nicht, weil 90% der dort gelisteten Caches Kopien von GC-Caches sind - und 100% aller Logs meiner OC-Caches sind Kopien von GC-Logs.
Allerdings liebäugele ich damit einen OC-only auszulegen, nur um zu gucken, ob da überhaupt jemand vorbeikommt.
Die Frage bezog sich glaube ich auf Opencaching.com (=OX) und nicht auf Opencaching.de (=OC)
Deine Antwort (soweit zitiert) passt aber aus meiner Sicht auf beide Plattformen, insofern egal.
Bei OX hatte ich einen OX-Only (Tradi) ausgelegt. Hier die Eckdaten:
veröffentlicht: 08.01.11
archiviert: Oktober 2011 (habe dort einen GC-Multi gelegt)
1. und einziger Fund: 26.03.2011
Tjaaa, ein OX-only also. Man sieht die Bedeutung von OX wohl am Besten daran, dass man nach bald vier Monaten noch einen FTF machen kann ;-) ....
Schade, dass es noch keine Funktion gibt mit der man nach solchen OX-onlys suchen kann.
Ein nettes Plätzchen, leider heute nur mit getrübtem Ausblick. Aber die Kleine Kalmit und Umgebung ist immer ein Besuch wert.
.....
Gruß aus der Pfalz
Uwe

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann (Francis Picabia)

Benutzeravatar
Bundy609
Geocacher
Beiträge: 220
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 02:43
Wohnort: 33449 Langenberg

Re: Haben Alternativen zu GC je eine Chance?

Beitrag von Bundy609 » Di 17. Jul 2012, 09:56

Bei mir ist es so:

GC.com ist bei mir standart, sowie OC.de

Ich nutze alle beiden platformen. Jedoch bin ich in meiner gegend wohl der einzigste OC leger. jedoch weiß ich, das es bei uns noch 2 weitere leute gibt, die auf OC.de loggen.
Wenn bei mir ein cache online gehen soll, stell ich die bei beiden Plattformen ein und sieda bei OC ist er eher online als bei GC, darum kommen OCler eher an ein FTF.
So habe ich gesehen, dass es 2 weitere OCler gibt ^^


zu OX, da habe ich am anfang meine Geocaches gelistet, aber mitlerweile kann ich mich irgendwie nicht einloggen, darum lasse ich es auch.


MFG
Bundy
Lache nicht über jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.
BildBildBild

Benutzeravatar
argus1972
Geowizard
Beiträge: 2639
Registriert: Di 31. Mär 2009, 06:59
Wohnort: Niederkassel-Mondorf
Kontaktdaten:

Re: Haben Alternativen zu GC je eine Chance?

Beitrag von argus1972 » Di 17. Jul 2012, 10:16

Ich habe dieses Machwerk von Anfang an als unausgegorenes Blendwerk empfunden, das die von der Community im Vorfeld an den Haaren herbeigezogene Besseransprüche in keinster Weise erfüllen kann.
Für mich hat es eindeutig technische, optische und Funktionsgründe, die Plattform nicht zu nutzen.
So lange es nicht möglich ist, ein vernünftiges Listing zu verfassen und man lediglich alles in diesen Mäusekinofenstern und in unmöglichen Farben zu sehen bekommt, werde ich mir den Augenkrebs nicht antun. Das ist mir bereits Grund genug. :^^:

Alternativen zu GC.com - naja, es ist nicht so, dass es keine gäbe, aber das qualitative Schmerzempfinden des Großteils der Aktiven ist einfach noch nicht so hoch, die insgesamt recht wenigen Caches bei anderen Portalen zu akzeptieren und mal nachzusehen, ob es da nicht auch schöne Dosen gibt.
Ist dann aber der überwiegende Teil Caches auch noch Duplikat der Dosen, die schon bei Grundsprech herumgeistern, gibt es eigentlich tatsächlich keinen Grund, sich mit alternativen Plattformen zu beschäftigen.

Mir gefällt Terracaching ziemlich gut, aber man muss schon in einem bestimmten Teil der Republik leben, bzw. in Bezug auf weite Anreisen vollkommen schmerzfrei sein, um diese für mich wirklich vielversprechende Plattform auch sinnvoll nutzen zu können, denn im Großteil des Landes herrscht gähnende Cacheleere.
Das sieht in Sachen Letterboxing auch nicht anders aus.

Schade eigentlich, aber die Welt ist zum Glück ein dynamisches System.
Vielleicht wird´s ja auch mal anders.
Bitte prüfen Sie der Umwelt zuliebe, ob dieser Beitrag wirklich ausgedruckt werden muss!

Bekennender Genusscacher, DNF-, NM- und SBA-Logger
Outdoorspäße

Benutzeravatar
The_Nightcrawler
Geowizard
Beiträge: 1099
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 14:24
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Re: Haben Alternativen zu GC je eine Chance?

Beitrag von The_Nightcrawler » Di 17. Jul 2012, 10:41

Andersrum könnte man sich fragen, quasi als Equivalent:

Warum kaufen und verkaufen immer noch Millionen Menschen bei der E-Bucht, wo es doch vielen gebührentechnisch zu teuer ist und und und.

Dann wettert man, das man Ebay ja gar nicht braucht, da es ja genug kostenlose oder günstigere Alternativen gibt.

Die sehen allerdings einer Wüste ähnlich und Schnäppchen gibt es auch nicht....
BildBild

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13324
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Haben Alternativen zu GC je eine Chance?

Beitrag von moenk » Di 17. Jul 2012, 11:03

OC krank daran dass es eben nicht open ist. OX kam viel zu spät, scheint aber open zu sein, da könnte man noch etwas draus machen, ich hab da auch Ideen, aber keine Zeit. Mit einem Netzwerk freier Listing-Hosts könnte man GC platt machen. Der Leidensdruck ist aber noch nicht hoch genug.
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Die Wildensteiner
Geocacher
Beiträge: 165
Registriert: Do 10. Jul 2008, 20:21
Wohnort: Sachsen

Re: Haben Alternativen zu GC je eine Chance?

Beitrag von Die Wildensteiner » Di 17. Jul 2012, 12:30

moenk hat geschrieben:... Mit einem Netzwerk freier Listing-Hosts könnte man GC platt machen. ...
Das ist für mich kein erstrebenswertes Ziel. Ich kann mit GC gut leben. Dass jemand, der eine Idee zur Vermarktungsreife gebracht hat, irgendwann damit gutes Geld verdient, gönne ich ihm. So wie jedem, der sich freiberuflich, gewerblich oder anderweitig unternehmerisch auf riskantes finanzielles Pflaster begibt. Wer wagt, soll auch gewinnen.
moenk hat geschrieben:... Der Leidensdruck ist aber noch nicht hoch genug.
Ich hoffe doch, dass niemand hier wirklich unter unserem schönen Hobby leidet. Wenn dem so ist, wäre das Einfachste, das GPS-Gerät zu verschenken und seinen Account stillzulegen. Wir reden über ein Hobby ...

Klar ist es immer schade, wenn es für ein Produkt/eine Dienstleistung nur einen wirklich großen, akzeptierten Anbieter gibt - faktisch nimmt GC eine Monopolstellung ein. Konkurrenz stattdessen belebt schon seit Urzeiten das Geschäft. Aber deswegen auf den Erfolgreichen mit den Fingern zu zeigen oder ihn gar plattmachen zu wollen, das finde ich nicht gerecht. Stattdessen könnten sich die anderen fragen, wieso sie es nicht hinbekommen (haben).

Und ob es so einen großen (qualitativen) Unterschied macht, ob wir perspektivisch von einem Monopol zum Oligopol kommen - ich bezweifle das.
Hier schreibt Frau Wildensteiner.
Lieblingszitat der Dosenfischer: "Neugier macht glücklich, haben Forscher gesagt ..."

Benutzeravatar
argus1972
Geowizard
Beiträge: 2639
Registriert: Di 31. Mär 2009, 06:59
Wohnort: Niederkassel-Mondorf
Kontaktdaten:

Re: Haben Alternativen zu GC je eine Chance?

Beitrag von argus1972 » Di 17. Jul 2012, 13:02

Die Wildensteiner hat geschrieben:Stattdessen könnten sich die anderen fragen, wieso sie es nicht hinbekommen (haben).
Wichtiger Punkt! Da gebe ich Dir absolut Recht!
Und ich frage mich tatsächlich, warum sie es nicht hinbekommen haben, denn Hexenwerk ist das Prinzip einer Cacheplattform ja nun nicht.
Die Wildensteiner hat geschrieben:Und ob es so einen großen (qualitativen) Unterschied macht, ob wir perspektivisch von einem Monopol zum Oligopol kommen - ich bezweifle das.
Das wäre nur der Fall, wenn es bei einer hypothetischen Konkurrenzplattform rigide und nachdrücklich eingeforderte und umgesetzte Vorgaben gäbe, was Qualität genug ist, um durch das betreffende Portal veröffentlicht zu werden.
Offen gesagt hätte ich aber nichts dagegen, wenn es das gäbe.
Bitte prüfen Sie der Umwelt zuliebe, ob dieser Beitrag wirklich ausgedruckt werden muss!

Bekennender Genusscacher, DNF-, NM- und SBA-Logger
Outdoorspäße

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder