Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Jetzige Generation Geocacher langsam verweichlicht?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8598
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Ich kriege langsam die Krise...!

Beitrag von MadCatERZ » Fr 27. Jul 2012, 10:08

Merkur hat geschrieben: Wenn dir das so Spaß macht solltest du das genauso machen. Ich werde diese Praxis die du anwendest nicht schlechtreden auch wenn es nicht die meine sein sollte. Wär cool, wenn andere da ebenso tolerant sein könnten.
Es macht mir keinen Spass, im Hochsommer eine halbe Stunde lang um und unter einer Brücke herumzuturnen - wenn ich das Versteck dann aber gefunden habe, ist der Spassfaktor enorm hoch - jedenfalls höher als einmal kurz vergeblich unter die Brücke zu gucken und dann zuhause einen Fund zu loggen

Werbung:
Merkur
Geomaster
Beiträge: 328
Registriert: Fr 30. Sep 2011, 23:48

Re: Ich kriege langsam die Krise...!

Beitrag von Merkur » Fr 27. Jul 2012, 10:08

SuediHSV hat geschrieben: Beim Fußball kannst du ja auch nicht sagen "hab das Tor gesehen, konnte aber den Ball nicht reinbringen: Spielstand jetzt 1:0 für uns) :D
Fußball ist ein Wettbewerb, Geocaching nicht. Das ist der Unterschied. Wenn du für dich alleine Körbe wirfst kannst du sehr wohl definieren, dass es als Korb gilt, wenn du nur die Platte triffst. nur angeben darfste halt dann damit nicht.

GEOrge LuCACHE
Geomaster
Beiträge: 831
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:30

Re: Ich kriege langsam die Krise...!

Beitrag von GEOrge LuCACHE » Fr 27. Jul 2012, 10:11

Merkur hat geschrieben:
SuediHSV hat geschrieben: Beim Fußball kannst du ja auch nicht sagen "hab das Tor gesehen, konnte aber den Ball nicht reinbringen: Spielstand jetzt 1:0 für uns) :D
Fußball ist ein Wettbewerb, Geocaching nicht.
Die meisten Menschen machen aus allem, was eine irgendwie zähl- oder messbare Größe enthält (Founds, Matrix, T-Wertung) einen Wettbewerb.
Nachtcache-bei-Tag-Macher

Check this ---> http://jaegerblog.wordpress.com/ out!

Merkur
Geomaster
Beiträge: 328
Registriert: Fr 30. Sep 2011, 23:48

Re: Ich kriege langsam die Krise...!

Beitrag von Merkur » Fr 27. Jul 2012, 10:16

rs-sepl hat geschrieben:
Merkur hat geschrieben:... Aber wenn die Dose gerade nicht da war und ich genau an dieser Stelle nachgesehen habe ist das für mich ein Fund (wohlgemerkt: kein Punkt). Wenn der Cache dann für diesen "Finder" als gefunden zählt, loggt er ihn halt als gefunden. Man loggt ja für sich selbst und nicht für andere.
Dann hast Du eine grundlegende Spielregel leider nicht verstanden, denn nur wer im Logbuch steht, darf online loggen. Steht meines Wissen auch in den guidelines und sollte bekannt sein. Ob Du Dir selbst eine Tabelle anlegst, wo Du Deine Pseudofunde (ala leeres Versteck und T5 von unten gesehen) verwaltest, ist sicher allen egal. Logge doch sowas per note, wenn Dir der Punkt so egal ist. Falls Du jetzt argumentieren willst, dass das ja Deine Sache sei usw.. Sicher, deswegen der Hinweis auf die note. Aber erwarte kein Verständnis von ownern, die Wert darauf legen, dass die von Ihnen gestellte Herausforderung auch erfüllt wird.
Verstanden habe ich dir Regel, befolgen tue ich sie jedoch nicht weil sie für mich unsinnig ist. Per Note loggen werde ichs nicht, weil ich ja will, dass ich das als Fund angezeigt bekomme, sonst haut mir das ja alles durcheinander. Ich werde auch sicher wegen ein paar zugeknöpften Ownern keine Extraaufzeichnungen machen. Wenn einer mit meinem Logverhalten, was ihn nicht anzugehen hat, ein Problem hat, dann hat er damit eben ein Problem. Das ist dann aber tatsächlich sein Problem und nicht meins. Bisher sahen die Owner das nicht so eng. Sollte ich mal an einen geraten, der es nötig hat sich da aufzuführen, lächle ich das achselzuckend weg. Man ist ja nicht auf jeden angewiesen ;-)

Merkur
Geomaster
Beiträge: 328
Registriert: Fr 30. Sep 2011, 23:48

Re: Ich kriege langsam die Krise...!

Beitrag von Merkur » Fr 27. Jul 2012, 10:17

MadCatERZ hat geschrieben:
Merkur hat geschrieben: Wenn dir das so Spaß macht solltest du das genauso machen. Ich werde diese Praxis die du anwendest nicht schlechtreden auch wenn es nicht die meine sein sollte. Wär cool, wenn andere da ebenso tolerant sein könnten.
Es macht mir keinen Spass, im Hochsommer eine halbe Stunde lang um und unter einer Brücke herumzuturnen - wenn ich das Versteck dann aber gefunden habe, ist der Spassfaktor enorm hoch - jedenfalls höher als einmal kurz vergeblich unter die Brücke zu gucken und dann zuhause einen Fund zu loggen
Wie ich sagte, mach was dir gefällt und lass andere machen was ihnen gefällt.

Merkur
Geomaster
Beiträge: 328
Registriert: Fr 30. Sep 2011, 23:48

Re: Ich kriege langsam die Krise...!

Beitrag von Merkur » Fr 27. Jul 2012, 10:18

GEOrge LuCACHE hat geschrieben:
Merkur hat geschrieben:
SuediHSV hat geschrieben: Beim Fußball kannst du ja auch nicht sagen "hab das Tor gesehen, konnte aber den Ball nicht reinbringen: Spielstand jetzt 1:0 für uns) :D
Fußball ist ein Wettbewerb, Geocaching nicht.
Die meisten Menschen machen aus allem, was eine irgendwie zähl- oder messbare Größe enthält (Founds, Matrix, T-Wertung) einen Wettbewerb.
Leider wahr - darum muss ich dem TE zustimmen. Es wäre das beste, wenn man seine Fundzahl ausblenden könnte. Dann hätte man diese ganzen Scherereinen mit den Punktfetischisten und Kontrollfreaks nicht und könnte einfach nur für sich seinen Spaß haben.

Merkur
Geomaster
Beiträge: 328
Registriert: Fr 30. Sep 2011, 23:48

Re: Ich kriege langsam die Krise...!

Beitrag von Merkur » Fr 27. Jul 2012, 10:28

baer2006 hat geschrieben:
Merkur hat geschrieben:
MadCatERZ hat geschrieben: Wenn ich vor Ort feststelle, dass ich den Cache nicht erreichen kann und das daran liegt, dass ich das Listing vorher nicht gelesen habe, ist das ganz allein mein Problem, da bettele ich doch nicht um Logfreigabe. Wenn ich die Ausrüstung mithabe und mich nicht traue, die Gummistiefel nicht hoch genug sind, die UV-Lampe den Geist aufgibt, wasauchimmer, dann ist das ebenfalls mein Problem, vielleicht Schluderei des Owners(zB weil er Wat- statt Gummistiefel anhatte), aber auch kein Grund für eine Logfreigabe.
Wenn dir das so Spaß macht solltest du das genauso machen. Ich werde diese Praxis die du anwendest nicht schlechtreden auch wenn es nicht die meine sein sollte. Wär cool, wenn andere da ebenso tolerant sein könnten.
Sorry, dass ich das mal so deutlich sagen muss: Wenn man die Dose sieht, dann aber nicht rankommt (weil Ausrüstung, eigenes Können, äußere Umstände, etc. es nicht zulassen), ist es völliger Schwachsinn, hinterher einen "Fund" online zu loggen :kopfwand: ! Bei sehr vielen Caches liegt doch der Witz und die Herausforderung gerade darin, vor Ort die leicht zu entdeckende Dose auch in der Hand zu halten! Wer der Ansicht ist, dass ein Besuch vor Ort ausreicht, der soll einfach Wandern gehen, Waymarking machen oder was-weiß-ich ... aber Geocaching ist das jedenfalls nicht mehr. Ich verstehe ehrlich gesagt auch nicht, dass man sich für diese Ansicht rechtfertigen, und sich dann den Vorwurf der Intoleranz anhören muss.
Das ist aber nur deine Meinung, Baer, und vielleicht die von 90% der anderen hier.
Da diese 90% aber keine Legitimation zur Festsetzung allgemeingültiger Standards haben, bleibt auch dir nichts anderes übrig als zur Kenntnis zu nehmen, dass Menschen hier anders denken. Wie gesagt, ich logge keine T5er, an die ich nicht irgendwie rankam, aber ich habe genug Toleranz um zu akzeptieren, dass andere das anders handhaben wollen.
Wäre halt gut, wenn in den Logs drinstehen würde, wie der Fund zu Stande kam, so dass ich als Nachsuchender nicht in die Irre geführt werde.

Benutzeravatar
rolf39
Geowizard
Beiträge: 1009
Registriert: Mo 5. Jul 2010, 20:11
Wohnort: 23795 Bad Segeberg
Kontaktdaten:

Re: Ich kriege langsam die Krise...!

Beitrag von rolf39 » Fr 27. Jul 2012, 10:37

Lt. GL, soweit ich sie verstanden habe, soll (nicht muß) der Owner die Logeinträge kontrollieren und Online-Logs löschen, wenn der Eintrag im Logbuch fehlt.
Daß es kaum gemacht wird, liegt wohl einerseits am Arbeitsaufwand, vor allem bei den "beliebten PTs,
andererseits an der Befürchtung, daß der Cache dann wohl bald "gemuggelt" sein könnte.
Bild
GPSmap 62 - Nüvi 1390T

Mark
Geowizard
Beiträge: 2513
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: Ich kriege langsam die Krise...!

Beitrag von Mark » Fr 27. Jul 2012, 10:43

rolf39 hat geschrieben:Lt. GL, soweit ich sie verstanden habe, soll (nicht muß) der Owner die Logeinträge kontrollieren und Online-Logs löschen, wenn der Eintrag im Logbuch fehlt.
Daß es kaum gemacht wird, liegt wohl einerseits am Arbeitsaufwand, vor allem bei den "beliebten PTs,
andererseits an der Befürchtung, daß der Cache dann wohl bald "gemuggelt" sein könnte.
Oder schlichtweg, weils mich als Owner nicht interessiert. Ein Cacher, der online loggt, ohne im Logbuch zu stehen, bescheißt sich. Nicht mich.
Zuletzt geändert von Mark am Fr 27. Jul 2012, 10:47, insgesamt 1-mal geändert.

cahhi
Geowizard
Beiträge: 1638
Registriert: Mo 21. Jun 2010, 14:52

Re: Ich kriege langsam die Krise...!

Beitrag von cahhi » Fr 27. Jul 2012, 10:44

Merkur hat geschrieben: Das ist aber nur deine Meinung, Baer, und vielleicht die von 90% der anderen hier.
Nicht nur das, es sind auch die Regeln vom "Spielveranstalter" Groundspeak. Wenn sie Dir nicht passen, steht es Dir auch frei, die Plattform zu wechseln.

Genau wie im Fußball. Wenn Du ohne Abseits spielen willst, kannst Du nicht in einer der DFB-Ligen teilnehmen.
Zuletzt geändert von cahhi am Fr 27. Jul 2012, 10:45, insgesamt 2-mal geändert.
Dosiert cachen

Sent from my computer using my browser and keyboard

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder