Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

volle Logbuecher

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

IRonyCouple
Geonewbie
Beiträge: 2
Registriert: Di 19. Jun 2012, 13:05

Re: volle Logbuecher

Beitrag von IRonyCouple » Mi 15. Aug 2012, 17:14

Bergbauer hat geschrieben:In andere Caches reinlegen, dann NM wegen "Logbuch ist voll" loggen. Oder erst mal gar nichts machen und sicherheitshalber in einem Forum nachfragen. Dann wegwerfen.
:D Sehr schön.

Werbung:
Benutzeravatar
MrCache.de
Geocacher
Beiträge: 25
Registriert: Mi 7. Mär 2012, 16:19
Wohnort: Heinsberg NRW
Kontaktdaten:

Re: volle Logbuecher

Beitrag von MrCache.de » Fr 17. Aug 2012, 12:48

Hier wie angekündigt das Foto der Logbücher :-)

Unsere Mr. Cache Rur-Rallye (GC3EVFT) ist seit dem 18.03.2012 bei geocaching.com gelistet und inzwischen insgesamt 57.666 mal auf den 101 Stationen des Powertrails geloggt worden. Auf dem Foto seht ihr die vollen Mr. Cache Logbücher, die wir bei unseren monatlichen Wartungsarbeiten gesammelt haben.

Yeahhh!!!

Bild

Benutzeravatar
Speicher3
Geocacher
Beiträge: 243
Registriert: Do 26. Nov 2009, 19:47

Re: volle Logbuecher

Beitrag von Speicher3 » Fr 17. Aug 2012, 20:18

Hallo zusammen.

Das Log-Buch(!) gehört für mich einfach zur Chronik eines Caches dazu. Es dokumentiert die Tage an denen der Ort besucht wurde und von wem, und manchmal sogar die persönlichen Eindrücke der Finderinnen und Finder. Dann und wann findet sich darin eine kleine Zeichnung oder ein selbst gestalteter Stempel. Eine kleine Nische mit Kunst. Einige Seiten sind fest und gewellt und zeigen, dass auch einmal Wasser in den Behälter gedrungen ist.
Da ich nur einen Cache habe, der zudem auch selten besucht wird, ist es für mich kein Problem, die alten "Schriften" aufzubewahren. Das aber mache ich mit Vergnügen, denn sie sind Teil des Caches.

Benutzeravatar
blackbeard69
Geomaster
Beiträge: 783
Registriert: Do 10. Mai 2007, 20:50
Wohnort: 50354 Hürth

Re: volle Logbuecher

Beitrag von blackbeard69 » Sa 18. Aug 2012, 13:11

Ich hebe alte Logbücher auf.

Es ist irgendwie genau so wie bei alten Schulheften: Die ersten 5 Jahre danach verstauben sie, aber dann werden es Erinnerungen zum Stöbern...
Der Weg ist das Ziel; die Dose der Anlass, ihn zu gehen.

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13324
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: volle Logbuecher

Beitrag von moenk » So 20. Okt 2013, 21:01

Logstreifen einscannen und dann uploaden, dann kann das Papierzeug in den Müll.
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7846
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: volle Logbuecher

Beitrag von Zappo » So 20. Okt 2013, 21:14

Speicher3 hat geschrieben:Das Log-Buch(!) gehört für mich einfach zur Chronik eines Caches dazu. Es dokumentiert die Tage an denen der Ort besucht wurde und von wem, und manchmal sogar die persönlichen Eindrücke der Finderinnen und Finder. Dann und wann findet sich darin eine kleine Zeichnung oder ein selbst gestalteter Stempel. Eine kleine Nische mit Kunst. Einige Seiten sind fest und gewellt und zeigen, dass auch einmal Wasser in den Behälter gedrungen ist.
Da ich nur einen Cache habe, der zudem auch selten besucht wird, ist es für mich kein Problem, die alten "Schriften" aufzubewahren. Das aber mache ich mit Vergnügen, denn sie sind Teil des Caches.
So seh - und mach- ichs auch. Die stehen im Regal* und manchmal blättere ich drin rum - und wundere mich, wer beim Cachen auf sowas freiwillig verzichtet.

Gruß Zappo

*ehrlicherweise LIEGEN sie eher im Regal - beim sonstigen Cachingdurcheinander....
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
hustelinchen
Geoguru
Beiträge: 5667
Registriert: Di 23. Okt 2007, 00:58
Wohnort: NRW

Re: volle Logbuecher

Beitrag von hustelinchen » Mo 21. Okt 2013, 03:28

Bei mir stehen bzw. liegen die auch im Regal.
Herzliche Grüße
Michaela

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8598
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: volle Logbuecher

Beitrag von MadCatERZ » Mo 21. Okt 2013, 08:59

Ich habe erst eines heimgeholt, macht schon Spass, darin zu blättern.

Benutzeravatar
chrysophylax
Geomaster
Beiträge: 889
Registriert: Do 24. Sep 2009, 15:55
Wohnort: LDK
Kontaktdaten:

Re: volle Logbuecher

Beitrag von chrysophylax » Mo 21. Okt 2013, 10:59

Ich hab in meinem Dosensucher-Leben auch erst ein logBUCH vollbekommen. Das ist aber auch ein echtes Buch und nicht die heute üblichen Bakterienkulturen in Filmdosen oder Getränkeflaschen in spe.

Das steht zu Hause im Regal, und gelegentlich blättere ich mal durch und lese auch immer gerne mal wieder Einträge. Auch bei den anderen Büchern, die in meinen diversen Dosen im Feld sind schaue ich üblicherweise 1-2mal pro Jahr am Final vorbei nur um darin zu blättern und zu lesen, dafür sind einige Geschichten und Einträge einfach zu schön.

Und so kann man das Angenehme Blättern gleich mit dem Nützlichen Dosenkontrollieren verbinden.

chrysophylax.

DieDreeser
Geocacher
Beiträge: 48
Registriert: Mo 22. Sep 2008, 11:25
Wohnort: 53359 Rheinbach Oberdrees

Re: volle Logbuecher

Beitrag von DieDreeser » So 3. Nov 2013, 01:01

Hallo,

auch bei uns stehen die Logbücher im Regal.
Die Zeichnungen etc. siehst du ja im Online Log
nicht! Auch gleiche ich die Log´´s im Buch mit
denen online ab, aber bisher waren alle, die
online gelogt haben auch in den Büchern.

Gruß DieDreeser

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder