Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Wer sucht Powertrails???

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5579
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Wer sucht Powertrails???

Beitrag von JackSkysegel » Di 21. Aug 2012, 23:03

Powertrails sind überflüssig, egal welche Geländewertung die einzelnen Dosen haben. So etwas gehört als Multi veröffentlicht. Dann werden wir sehen wer da noch vorbei kommt. Den Weg mit einem Haufen Tradies zu markieren zeugt nur von Unvermögen!
Unechter Cacher (Tm)

Werbung:
Benutzeravatar
imprinzip
Geowizard
Beiträge: 1538
Registriert: Fr 31. Aug 2007, 16:57
Wohnort: BW

Re: Wer sucht Powertrails???

Beitrag von imprinzip » Mi 22. Aug 2012, 00:30

JackSkysegel hat geschrieben:Den Weg mit einem Haufen Tradies zu markieren zeugt nur von Unvermögen!
Soweit war Grundsprech vor einigen Jahren auch schon mal und die Reviewer belehrten damals - zu Recht - den geneigten Owner, einen Multi anzulegen, da PT's unzulässig seien.

Eines hat sich in den Jahren aber nicht geändert:
Bedingungsloser Gehorsam.
;)
Sandburgenbauen ist bei weitem nicht der dümmste Weg, sich einen Tag am Meer zu versauen (The Glue)

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8619
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Wer sucht Powertrails???

Beitrag von MadCatERZ » Mi 22. Aug 2012, 09:18

JackSkysegel hat geschrieben:Powertrails sind überflüssig, egal welche Geländewertung die einzelnen Dosen haben. So etwas gehört als Multi veröffentlicht. Dann werden wir sehen wer da noch vorbei kommt. Den Weg mit einem Haufen Tradies zu markieren zeugt nur von Unvermögen!
Es spricht nichts dagegen, eine Streckenführung mit Tradis zu machen, aber das kann man auch etwas dezenter, so dass die Route ersichtlich ist bzw. die wirklich interessanten Orte markiert werden.
Multis finde ich prinzipiell ja auch besser für sowas, aber ein Multi aus 5 Mikros in Baumstümpfen und einem Petling als Finale ist nun auch nicht gerade ein berauschendes Erlebnis

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7888
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Wer sucht Powertrails???

Beitrag von Zappo » Mi 22. Aug 2012, 10:00

MadCatERZ hat geschrieben:.....Es spricht nichts dagegen, eine Streckenführung mit Tradis zu machen, aber das kann man auch etwas dezenter, so dass die Route ersichtlich ist bzw. die wirklich interessanten Orte markiert werden.
Multis finde ich prinzipiell ja auch besser für sowas, aber ein Multi aus 5 Mikros in Baumstümpfen und einem Petling als Finale ist nun auch nicht gerade ein berauschendes Erlebnis
Man sollte nicht wieder den Fehler machen, die schlechten Beispiele der einen Sorte mit den guten der anderen Sorte zu vergleichen.

In der Tat ist es bei einer sehenswerten Location so ziemlich egal, ob da ein Tradi liegt oder eine Station eines Multis.Das ist Geschmackssache. Vorteile sind beim Tradi, daß mal einer ausfallen kann - beim Multi finde ich es spannend, weil man nicht genau weiß, wo es hingeht. wie gesagt: Geschmacksache.

Am Wochenende habe ich eine Wanderung gemacht, wo auf ca 12 km 7-9 Caches liegen - Tradis an Archäologische Stellen, Felsformation, Anbetungsstätten und anderem. Das ginge als Multi genauso. Und SOOO ein riesiger Abstand ist das auch nicht - auch da greift man alle 20 Minuten nach der Dose. Aber wenn es da auch noch was zu gucken und zu erkunden gibt, ist das eben unterhaltsamer. Und den Weg hats ja nicht schlechter gemacht. Getroffen hab ich allerdings niemanden :D

Vielleicht sind wir im Elsaß oder der Pfalz auch verwöhnt - hier ist es keine Kunst, alle paar hundert Meter was Bemerkenswertes zu finden. Aber ich glaube, wenn man ein Netz von 500 Meter Abstand über Deutschland breitet, kann man von Nord nach Süd durchlaufen von interessanter Stelle zur nächsten - da braucht es keine sinnlosen Dosen.

Und ein TRAIL wäre in dem Fall die Zusammenstellung der "zuständigen" Community, aus der Vielzahl der Caches eine Ablaufempfehlung zu machen - ob Rundkurs oder durchlaufend. DAS könnte dann gerne verbunden werden - aber bitte nicht mit gleichlautenden Listings.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8619
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Wer sucht Powertrails???

Beitrag von MadCatERZ » Mi 22. Aug 2012, 15:23

Na, eine Multistation lenkt schon ein wenig mehr ab als ein Tradi. Den Tradi sucht und findet man(oder auch nicht) und hat ansonsten Muße zum Gucken. Beim Multi, zmuindest geht es mir so, ist der Jagdinstinkt, oder wie man es nennen will, stärker, da fehlt dann die Muße bei der Jagd nach der Beute.

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7888
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Wer sucht Powertrails???

Beitrag von Zappo » Mi 22. Aug 2012, 16:11

MadCatERZ hat geschrieben:Na, eine Multistation lenkt schon ein wenig mehr ab als ein Tradi. Den Tradi sucht und findet man(oder auch nicht) und hat ansonsten Muße zum Gucken. Beim Multi, zmuindest geht es mir so, ist der Jagdinstinkt, oder wie man es nennen will, stärker, da fehlt dann die Muße bei der Jagd nach der Beute.
Also ich hab da ein relativ festes Schema: Ich komm an die Location, dann leg ich den Rucksack ab und guck mir ein bisschen die Umgebung an. Dann ess ich meist ein Pausenbrot - und dann guck ich mal, wo man was finden/ablesen/machen muß. Ich glaub so langsam, ich bin gar kein Cacher.....

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4034
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: Wer sucht Powertrails???

Beitrag von friederix » Mi 22. Aug 2012, 19:07

MadCatERZ hat geschrieben:Na, eine Multistation lenkt schon ein wenig mehr ab als ein Tradi. Den Tradi sucht und findet man(oder auch nicht) und hat ansonsten Muße zum Gucken. Beim Multi, zmuindest geht es mir so, ist der Jagdinstinkt, oder wie man es nennen will, stärker, da fehlt dann die Muße bei der Jagd nach der Beute.
Unbestreitbar ist der "Findedruck" bei einem Multi um ein Vielfaches größer als bei einem Tradi.
Wenn Du nach 7 von 14km eine Station nicht findest oder diese abhanden gekommen ist, ist Dein Tag gelaufen, und Du kannst den Heimweg antreten.
Findedruck = Stress

Besteht die Runde aus Tradies, geht es einfach weiter auf der Tour.
Da ist das Laufen, Suchen, Finden und Gegend genießen alternativlos (wie Mrs. Merkel sagen würde) entspannender. ;)

Es ist doch suchtechnisch völlig wurscht, ob ich nach einem Versteck mit einem Hinweis oder mit einem Logbuch suche.
Ein Fan von Unterwegs-Rätsel bin ich sowieso nicht. Da bekommt man von der Location gar nix mehr mit weil man mit irgendwelchen Spielchen beschäftigt ist.

Ich verstehe diese ganze Multi-Beweihräucherung nicht.

Ich bin froh, wenn ich entspannt suchen und wandern/radfahren kann.

Gruß friederix
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5579
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Wer sucht Powertrails???

Beitrag von JackSkysegel » Mi 22. Aug 2012, 21:02

Du beweihräucherst Tradies und ich eben Multies.
Ich habe auch eigentlich nichts gegen Tradies aber der Missbrauch der mit ihnen betrieben wird, der nervt schon gewaltig. Natürlich gibt es auch sehr viele schlechte Multies und auch Mysteries die immer mehr für Powertrails herhalten müssen.
Unechter Cacher (Tm)

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23208
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Wer sucht Powertrails???

Beitrag von radioscout » Mi 22. Aug 2012, 21:26

Ich kenne eine Multi-Serie, die man fast schon als Multi-Powertrail bezeichnen kann.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5579
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Wer sucht Powertrails???

Beitrag von JackSkysegel » Mi 22. Aug 2012, 21:33

Sowas kenne ich auch. Du meinst vermutlich sogar die selbe. Ich habe mich damit aber noch nicht wirklich befasst. Aber das ist wahrscheinlich bald ein zunehmendes Phänomen.
Unechter Cacher (Tm)

Antworten