Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Wer sucht Powertrails???

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22957
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Wer sucht Powertrails???

Beitrag von radioscout » Mi 22. Aug 2012, 21:33

MadCatERZ hat geschrieben: Na, eine Multistation lenkt schon ein wenig mehr ab als ein Tradi. Den Tradi sucht und findet man(oder auch nicht) und hat ansonsten Muße zum Gucken. Beim Multi, zmuindest geht es mir so, ist der Jagdinstinkt, oder wie man es nennen will, stärker, da fehlt dann die Muße bei der Jagd nach der Beute.
Das kann auch sinnvoll sein, wenn es einer dieser guten Multis mit kreativen Stages ist, bei denen man bei jeder Stage hofft, daß noch möglichst viele kommen.

Aber bei den typischen Hauptsache-Lange-Strecke-Offset-Caches empfinde ich das genau so wie Du.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Werbung:
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22957
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Wer sucht Powertrails???

Beitrag von radioscout » Mi 22. Aug 2012, 21:36

JackSkysegel hat geschrieben: Aber das ist wahrscheinlich bald ein zunehmendes Phänomen.
Davon kannst Du ausgehen. Ich nehme an, daß ein Großteil dieser seltsamen Serien z.B. mit Extrem-Kurzmultis nur dazu dient, die nötigen "Pünktchen" für bestimmte Challenge"caches" schnell bzw. überhaupt erreichen zu können.

Schau Dir an, wozu das Statistikcachen führt: da werden Events mit abstrusen D/T-Werten gelistet und sogar unter den Teilnehmern abgestimmt, welcher seltene D/T-Wert verschenkt wird. Begründet wird das dann z.B. damit, daß das Event um 0:00 stattfindet oder dort kein Alkohol getrunken wird.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5401
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Wer sucht Powertrails???

Beitrag von JackSkysegel » Mi 22. Aug 2012, 21:39

So wird es sein, ausserdem sieht das dann auch in der Statistik besser aus. Es könnte ja jemand auf die Idee kommen das man nur Tradies suchen würde.
Unechter Cacher (Tm)

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8598
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Wer sucht Powertrails???

Beitrag von MadCatERZ » Mi 22. Aug 2012, 21:47

Solche Extrem-Kurzmultis können sinnvoll sein, wenn die Location keine richtige Dose zulässt, man aber die Location und eine richtige Dose präsentieren möchte - in der Regel läuft es dann aber oft auf einen Petling hinaus, der zu einem anderen Petling führt, dann kann man sich das aber auch sparen, zugeben dass man keinen Bock hat und es bei einem Petling belassen.
Ich mag Multis prinzipiell lieber, weil sie mehr Schatzsuchen à la Drei Fragzeichen beinhalten, aber die Begeisterung kühlt manchmal dann doch ab, wenn der Multi ein erweiterter Tradi oder eben eine Baumstumpffilmdosenorgie ist, die wird spätestens nach Nummer 5 zur reinen Fleißarbeit, und wenn die Gegend nichts hergibt, umso mehr.
Und, um zum Thema zurückzukommen:
Es ist echt bewundernswert, wie man es durchziehen kann, Dutzende identische Dosen in primitiven Verstecken zu suchen, das ist mir einfach zu anspruchslos.

Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4031
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: Wer sucht Powertrails???

Beitrag von friederix » Mi 22. Aug 2012, 22:14

JackSkysegel hat geschrieben:So wird es sein, ausserdem sieht das dann auch in der Statistik besser aus. Es könnte ja jemand auf die Idee kommen das man nur Tradies suchen würde.
Wer so cached, hat ein Problem mit seinem Ego.

Bei mir stehen fast ausschließlich Tradies in der myfinds. Ja und?
Die suche ich halt am liebsten.
Ich sehen aber keinen Grund mich deswegen schämen zu müssen. Ich cache für mich und nicht für ein Profil, das andere von mir sehen sollen.

Gruß friederix
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

Benutzeravatar
hustelinchen
Geoguru
Beiträge: 5667
Registriert: Di 23. Okt 2007, 00:58
Wohnort: NRW

Re: Wer sucht Powertrails???

Beitrag von hustelinchen » Mi 22. Aug 2012, 22:24

MadCatERZ hat geschrieben:.. Dutzende identische Dosen in primitiven Verstecken zu suchen, das ist mir einfach zu anspruchslos.
Mir nicht, mir macht das viel Spaß, wenn die Gegend einsam ist und ich in Ruhe suchen und loggen kann.
radioscout hat geschrieben:Ich kenne eine Multi-Serie, die man fast schon als Multi-Powertrail bezeichnen kann.
Dazu fallen mir die Nachtcaches in Dänemark ein. Die werden gerne mal in Reihe geschaltet und so ergeben 4-5 Stück oft eine Runde. Also ich finde die einfach super, mal abgesehen davon, dass es schon mal etwas unheimlich war, so ganz alleine nachts mit meinen Hunden viele km von zu Hause entfernt durch den Wald zu eiern, aber das Prinzip der Nachtcaches ist dort eigentlich immer gleich: Finde den Reflektor, leuchte herum und finde den nächsten, siehst du zwei Reflektoren, dann bücken und loggen. Und das kann ich dann sogar alleine. ;)

Hier braucht man für einen Nachtcache eigetlich immer ein Team, wo oft noch nicht einmal 2 Leute reichen. Ich glaube ich lege mal einen Nachtcache nach dänischem Vorbild, mal sehen wie der ankommt.
Herzliche Grüße
Michaela

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7846
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Wer sucht Powertrails???

Beitrag von Zappo » Mi 22. Aug 2012, 23:06

Irgendwie kommt mir das immer reflexhafter vor - kaum kommt das Wort "Multi" , wird seitenweise wieder die selben Für-und widers von Multi und Tradi diskutiert. Man könnte der Meinung sein, da wäre doch alles gesagt - der eine mag das, der andere das, das eine hat den Nachteil und Vorteil, das andere jenen. DAS ist doch Geschmacksache.

Das war hier aber nicht das Thema , sondern Powertrails.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4031
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: Wer sucht Powertrails???

Beitrag von friederix » Mi 22. Aug 2012, 23:50

Zappo hat geschrieben: Das war hier aber nicht das Thema , sondern Powertrails.
Sorry, Zappo, das hat auch ein bisschen mit Dir zu tun.

Man muss sich ja (leider) immer auch ein wenig gegen den (von Dir erfundenen) Titel des "Flachcachers" erwehren.
Als Tradi-Liebhaber fühlt man sich da ziemlich direkt angesprochen.

Schuldig fühle ich mich aber trotzdem nicht...

Gruß friederix
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22957
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Wer sucht Powertrails???

Beitrag von radioscout » Do 23. Aug 2012, 00:09

friederix hat geschrieben: Titel des "Flachcachers"
:D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D
SCNR: Hat das was mit diesem Cache zu tun?

http://coord.info/GC32QTJ

:D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Mark
Geowizard
Beiträge: 2513
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: Wer sucht Powertrails???

Beitrag von Mark » Do 23. Aug 2012, 08:43

Zappo hat geschrieben:Das war hier aber nicht das Thema , sondern Powertrails.
Auch dazu ist IMHO alles gesagt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder