Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Kreative Verstecke, neue Mode oder Müllentsorgung?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
The_Nightcrawler
Geowizard
Beiträge: 1099
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 14:24
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Re: Kreative Verstecke, neue Mode oder Müllentsorgung?

Beitrag von The_Nightcrawler » Fr 7. Sep 2012, 17:26

Naja, aber besser im Wäldchen als zwischen ein paar Originalen.

Cachen mit Spannung

Ich hätte es wahrscheinlich auch für Müll gehalten.
Ich fand mal einen, da lag ne 1,5 l PET im Busch. Ich hätte sie schon beinahme eingesackt um sie irgendwo in den Pfandautomaten gesteckt.
Ja, unheimlich kreativ...

Ich hätte da ja noch einen kaputten Staubsauger und ein paar leere Weinflaschen, wie wäre denn das. Da kam man doch was draus machen.. :D

Ich sehe da schon schlimmes kommen:

"Nein, Herr Wachtmeister, ich entsorge hier nicht meinen Sondermüll am Waldrand, das ist meine Kreativ-Cache: "A Journey into ETERNITy"
BildBild

Werbung:
Benutzeravatar
Hofermama
Geowizard
Beiträge: 1298
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 23:00
Wohnort: Im Herzen des Harzes

Re: Kreative Verstecke, neue Mode oder Müllentsorgung?

Beitrag von Hofermama » Fr 7. Sep 2012, 18:36

Und im Listing steht dann : Nur mit spezieller Ausrüstung ( Vollschutzanzug ) und Ausbildung zu bergen ! Das wäre dann sogar ein T5 ! :D
Klug ist, wer nur die Hälfte von dem glaubt, was er hört.
Noch klüger ist, wer erkennt, welche Hälfte die richtige ist.

(Unbekannt)

Runterzieher - weil die Schwerkraft mithilft

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7888
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Kreative Verstecke, neue Mode oder Müllentsorgung?

Beitrag von Zappo » Fr 7. Sep 2012, 20:55

Toggi+meisterLars hat geschrieben:Letztens gabs einen Tradi in Form eines 16A-Starkstromsteckers als Dosenersatz, der vom Owner recht lieblos in ein Wäldchen geworfen wurde. Ich war ja kurz davor, den "Müll" mitzunehmen... :D
Der springende Punkt ist das WIE: - bei uns war mal eine Elektroverteilerdose - komplett mit aus dem Boden führendem Kabel, innen komplett nach VDE verklemmt, an einer großen Erläuterungstafel mitten in der Pampa - das Logbuch war im doppelten Boden des Deckels.
Nach ein wenig Überlegen war es dann schon klar, daß da nie und nimmer eine Strominstallation vorliegt - woher auch?

DA war das interessant - am Starkstromtrafohäuschen würde ich so ein Versteck allerdings als SBA- würdig einstufen, nur so in die Pampa geworfen entbehrt es aber wirklich jeden Reizes.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
D-Thorolf
Geomaster
Beiträge: 375
Registriert: Fr 19. Jun 2009, 15:10
Wohnort: Kiel

Re: Kreative Verstecke, neue Mode oder Müllentsorgung?

Beitrag von D-Thorolf » Sa 8. Sep 2012, 14:07

baer hat geschrieben:Es gab mal eine Zeit, so vor 5, 6 Jahren, wo derartige "Tarnungen" neu waren und als Alternative zur Tupper- oder Filmdose zumindest ein Schmunzeln hervorriefen.
Heute kann ich dem in der Regel auch nichts mehr abgewinnen. Es ist nicht mehr originell und schon gar nicht, wenn es nicht zur Story passt.
Wenn du erst vor einem Jahr angefangen hättest fändest du es wahrscheinlich wieder toll - weil neu und mal was ganz anderes als ne Filmdose oder ein Petling.

Ansonsten kommts doch immer drauf an. Ich hatte mal nen Wählscheibentelefon (diese grauen Dinger aus der Vorzeit) am Zaun vom Handymast. DAS fand ich passend und lustig.
Eine Playmobilburg bei einem Multi an einer richtigen Burg fände ich genauso prima.

Hingegen eine Playmobilburg am Handymastenzaun oder ein Wählscheibentelefon an einer richtigen Burg...das würde meinen Humor wohl nicht treffen. Außer das Listing oder der Multi geben dafür eine tolle bzw. lustige Erklärung :^^:

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8621
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Kreative Verstecke, neue Mode oder Müllentsorgung?

Beitrag von MadCatERZ » Sa 8. Sep 2012, 18:53

Also ich fand meinen ersten Petling klasse, sowas kannte ich ja nicht. Beim zehnten war die Begeisterung nicht mehr so groß. So ist es doch mit allem, deswegen ist es auch schön, dass ab und zu mal was anderes als ein vorfabrizierter Behälter auf den Sucher wartet.

Wildwechsel76
Geocacher
Beiträge: 52
Registriert: Do 30. Aug 2012, 14:31

Re: Kreative Verstecke, neue Mode oder Müllentsorgung?

Beitrag von Wildwechsel76 » Do 25. Okt 2012, 01:04

Bei dem hier kann man wohl auch geteilter Meinung sein: Ausgeschlachteter Laptop lehnt neben der Kuhweide am Baum.

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8621
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Kreative Verstecke, neue Mode oder Müllentsorgung?

Beitrag von MadCatERZ » Do 25. Okt 2012, 09:43

In der Tat. Kompromissvorschlag: Kreative Müllentsorgung

Benutzeravatar
raziel28
Geomaster
Beiträge: 915
Registriert: Fr 16. Sep 2011, 12:31
Wohnort: Wohnort

Re: Kreative Verstecke, neue Mode oder Müllentsorgung?

Beitrag von raziel28 » Do 25. Okt 2012, 11:31

MadCatERZ hat geschrieben: Das hingegen würde ich als Abfallentsorgung einstufen, genauso wie Eiscreme-, Salat-, 500g-Bonbon- und sonstige Behälter, die in keiner Weise für einen längeren Einsatz im Freien gedacht sind.
und die am Besten dann in Tüten eingewickelt, weil Undicht + Undicht muss ja irgendwann dicht sein...

Kürzlich gabs eine alte 0,33er Glasflasche mit Korkenverschluss im Wald, hatte ich dann aber direkt im Log moniert. Auf dem Rückweg von diesem Cache sagte ich noch, also wenn die Story einen Bezug zu Flaschenpost gehabt hätte, hätte ich es wahrscheinlich noch verstanden, so aber schaut der Cache aus wie Müll in den Wald gepfeffert.
Bild

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8621
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Kreative Verstecke, neue Mode oder Müllentsorgung?

Beitrag von MadCatERZ » Do 25. Okt 2012, 11:53

Ich habe neulich neben dem eigentlichen Cache(Mikro) ein sauber am Baum befestigtes Ü-Ei mit Logbuch drin gefunden

Benutzeravatar
Zweiauge
Geowizard
Beiträge: 2226
Registriert: So 5. Feb 2012, 23:04
Wohnort: Linz, Österreich

Re: Kreative Verstecke, neue Mode oder Müllentsorgung?

Beitrag von Zweiauge » Do 25. Okt 2012, 14:29

Wobei man das auch nicht verallgemeinern kann. Ich hab vor nem Monat ein Überaschungsei mit Logbuch gefunden, was ideal für diesen Einsatz war. Und sicher Jahre überdauern kann.

Antworten