Cache mit 50 Micros ? Kritik gewuenscht

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Kiki
Geomaster
Beiträge: 524
Registriert: Di 8. Mär 2005, 19:08
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiki » Mi 4. Jan 2006, 17:15

Stimmt, PM kann ja auch noch was anderes als "Premium Member" bedeuten... :wink:
Bild Bild

Werbung:
BumBum

Re: Cache mit 50 Micros ? Kritik gewuenscht

Beitrag von BumBum » Mi 4. Jan 2006, 18:39

Border hat geschrieben:
arnej hat geschrieben:Hallo Zusammen,

ich habe 50 Filmdosen zuhause rumfliegen, und wollte damit nen Cache auslegen. Geplant ist: Im Wald zwei Eimer verbuddeln und in einen Eimer kommen die 50 Dosen rein, und eine Dose enthaelt die Koordinaten (ein Zettel sollte reichen) fuer den Final Cache. Der nicht sehr weit weg liegen soll. Aufgabe der Cacher ist es nur, die Dosen zu oeffnen, reinschauen ob ein Zettel drin ist mit Koordinaten und dann die leere Dosen in den zweiten Eimer zu legen (damit die Cacher nicht eine Dose uebersehen).

Frage ist nun: Was halt ihr von dieser Idee ? Kritik ist erwuenscht. Wenn ihr sagt das ist nix, lieber was anderes mit den Dosen anstellen, dann brauche ich erst gar nicht weiter ueberlegen, wo ich die 2 Eimer verbuddel.

Vielen Dank und Gruss
Arne


Hallo Arne,
ganz Ernst! Lass das Bumbum nicht wissen. Er hat so was schon geplant. Der wird Dich dann im Forum "zerreisen". Ich halte die Idee für gut und witzig!


Konvergenz (wenn schon 2004 :wink: )

zerreiß dich trotzdem :twisted: weils Spaß macht, darum gehts doch beim Geocaching, oder :lol:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder