Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

seltsame cacher oder wie geht ihr mit so kollegen um?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Thaliomee
Geowizard
Beiträge: 2090
Registriert: Fr 24. Okt 2008, 09:52

Re: seltsame cacher oder wie geht ihr mit so kollegen um?

Beitrag von Thaliomee » Do 6. Sep 2012, 10:42

wir haben ihn direkt angesprochen und es kam weder eine klare reaktion, noch ein gruss.
Was habt ihr denn gesagt, dass er nicht einmal geantwortet hat?

Ich finde das übrigens überhaupt nicht erwähnenswert. Was ich so für Leute beim Cachen treffe.... ehrlich da ist nicht grüßen wirklich nichts, was mir im Gedächtnis bleibt. Eher die Menschen mit Schaufeln oder die, die im Naturschutzgebiet großräumig roden, weil man das ja so macht. Dann noch die, deren Müll (Altbatterien usw) ich aufsammle und die, die es lustig finden nachts in Fenster zu leuchten ("da könnte ja der owner wohnen")....

edit: Das mit Team-Silber kenne ich genau so wie hier beschrieben.

Werbung:
baer
Geomaster
Beiträge: 995
Registriert: Di 30. Aug 2005, 19:04

Re: seltsame cacher oder wie geht ihr mit so kollegen um?

Beitrag von baer » Do 6. Sep 2012, 10:54

Die Begegnungen mit anderen Cachern im Wald haben sich leider auch in den letzten Jahren gewandelt und nicht unbedingt zum Positiven.

Früher hat man ein kleines Schwätzchen gehalten und ist dann die Tour oder den Rest davon gemeinsam angegangen. Manchmal hat man sich noch für die nächste Tour verabredet. Auf diese Art und Weise sind manchmal richtige Freundschaften entstanden.

Heute lässt man sein GPS-Gerät schnell in der Tasche verschwinden, auf dass man ja nicht von anderen Cachern als ebensolcher erkannt wird. Der andere Cacher könnte ja den sicher geglauben 47. Platz auf dem Treppchen gefährden... Über ein kurzes "Tach" geht die Kommunikation dann auch nicht mehr hinaus.

Wobei zum Glück noch Ausnahmen die Regel bestätigen.

Mark
Geowizard
Beiträge: 2524
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: seltsame cacher oder wie geht ihr mit so kollegen um?

Beitrag von Mark » Do 6. Sep 2012, 11:13

baer hat geschrieben:Früher hat man ein kleines Schwätzchen gehalten und ist dann die Tour oder den Rest davon gemeinsam angegangen. Manchmal hat man sich noch für die nächste Tour verabredet. Auf diese Art und Weise sind manchmal richtige Freundschaften entstanden.
[...]
Wobei zum Glück noch Ausnahmen die Regel bestätigen.
Dann bin ich wirklich froh, daß ich hier im "früher" zu leben scheine^^

Benutzeravatar
Börkumer
Geoguru
Beiträge: 3112
Registriert: Di 24. Apr 2012, 17:29
Wohnort: Nordseeinsel Borkum

Re: seltsame cacher oder wie geht ihr mit so kollegen um?

Beitrag von Börkumer » Do 6. Sep 2012, 11:20

fachaela hat geschrieben:ich schreib in foren immer klein ;-).
Ich winke mal mit dem Zaunpfahl.
Bild

Immerhin hat derjenige euch zur Kenntnis genommen, ob er sich mit eurem Rudel auch noch abgeben muss, ist doch ganz alleine seine Sache. Eventuell kennt man euer Rudel auch schon woanders her und will sich von daher nicht mit euch abgeben?
Bild

Benutzeravatar
rolf39
Geowizard
Beiträge: 1009
Registriert: Mo 5. Jul 2010, 20:11
Wohnort: 23795 Bad Segeberg
Kontaktdaten:

Re: seltsame cacher oder wie geht ihr mit so kollegen um?

Beitrag von rolf39 » Do 6. Sep 2012, 11:23

fachaela hat geschrieben:ich schreib in foren immer klein ;-).
Vielleicht kennt er Euch ja :???: und wünscht deshalb keinen Kontakt?
Bild
GPSmap 62 - Nüvi 1390T

Benutzeravatar
ka_be
Geocacher
Beiträge: 268
Registriert: Di 2. Mär 2010, 23:44

Re: seltsame cacher oder wie geht ihr mit so kollegen um?

Beitrag von ka_be » Do 6. Sep 2012, 11:25

Börkumer hat geschrieben:
fachaela hat geschrieben:ich schreib in foren immer klein ;-).
Ich winke mal mit dem Zaunpfahl.
Bild

Immerhin hat derjenige euch zur Kenntnis genommen, ob er sich mit eurem Rudel auch noch abgeben muss, ist doch ganz alleine seine Sache. Eventuell kennt man euer Rudel auch schon woanders her und will sich von daher nicht mit euch abgeben?
Danke für das Bild :gott:
Darf man das verwenden? :D
BildBild

maierkurt
Geowizard
Beiträge: 2682
Registriert: Mi 23. Jan 2008, 09:55
Ingress: Resistance

Re: seltsame cacher oder wie geht ihr mit so kollegen um?

Beitrag von maierkurt » Do 6. Sep 2012, 11:27

rolf39 hat geschrieben:
fachaela hat geschrieben:ich schreib in foren immer klein ;-).
Vielleicht kennt er Euch ja :???: und wünscht deshalb keinen Kontakt?
Treffer und versenkt!
:lachtot:
Läuft!

Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: seltsame cacher oder wie geht ihr mit so kollegen um?

Beitrag von adorfer » Do 6. Sep 2012, 11:35

fachaela hat geschrieben: wir sind ja nun schon einige jahre cacher und wenn wir leute treffen, denen man die cacherei schon ansieht, dann geben wir uns auch zu erkennen. man kann dann ja auch wunderbar fachsimpeln und geschichtchen austauschen. ich mag diese "überraschungsbekanntschaften".
Das finde ich fürchterlich! Wenn ich in die Kneipe gehen will, dann gehe ich in die Kneipe.

Oder anders: Wenn ich cachen möchte, dann will ich in Ruhe suchen.
Wenn ich dann auf Teams auflaufe (oder diese auf mich) und es dann ungewolltes Rudelcachen gibt, dann finde ich das furchtbar. Zumal Familienteams und Bierpullen-Rudel in der Regel eine Lautstärke beim Suchen entwickeln, die einer Kindergartengruppe beim Waldausflug in nichts nachsteht und wo ich jeden Jäger verstehen kann, der einen Hass auf Leute entwickelt, die sich benehmen, als gehöre der Wald wirklich komplett ihnen. "Ich spiele ein offizielles Spiel. Das hier ist mein Spielfeld und ich benehme mich wie ich will. HEY HAT MAL JEMAND EIN PAAR NEUE BATTERIEN FÜR MICH???"
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6007
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: seltsame cacher oder wie geht ihr mit so kollegen um?

Beitrag von hcy » Do 6. Sep 2012, 11:39

-jha- hat geschrieben:Wenn ich cachen möchte, dann will ich in Ruhe suchen.
Du gehörst wohl zu der aussterbenden Gattung der Einzel-Cacher. Man liest ja schon seit einiger Zeit nur noch "Team" wenn es ums Cachen oder um Accounts bei GC geht. Neulich erst wieder in einem Beitrag hier sowas wie "Den Cache würde mein Team gerne noch suchen" gelesen :irre:

Ich mag's in der Regel bei Cachen auch gerne einsam, von Ausnahmen mal abgesehen.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8622
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: seltsame cacher oder wie geht ihr mit so kollegen um?

Beitrag von MadCatERZ » Do 6. Sep 2012, 11:45

Es gibt ja mehrere Konstellationen:
Neulich kam mir ein Team entgegen, drei Mann mit GPSr in der Hand, die haben alle zufällig gerade in die andere Richtung geschaut, als ich ohne GPSr vorbeikam - zum Glück, denn es war auf einem Powertrail.
Ich habe vor ein paar Monaten den Fehler gemacht, eine Famile anzusprechen, die an den Startkoordinaten eines Caches im Unterholz aktiv war - ich habe mich in den kommenden Stunden verflucht.
In der Regel sind die Kollegen aber durchaus freundlich, wenn auch oft kurz angebunden, aber das sei jedem selbst überlassen, ich will ja meistens auch meine Ruhe haben(hat auch den Vorteil, dass man nicht mit den Coolen spielen muss, wenn man sich die Rübe stößt)

Antworten