Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

seltsame cacher oder wie geht ihr mit so kollegen um?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Zweiauge
Geowizard
Beiträge: 2226
Registriert: So 5. Feb 2012, 23:04
Wohnort: Linz, Österreich

Re: seltsame cacher oder wie geht ihr mit so kollegen um?

Beitrag von Zweiauge » Fr 14. Sep 2012, 21:57

Wichteline hat geschrieben:
fachaela hat geschrieben:"kollege" bedeutet im süddeutschen eher selten gemeinsames arbeiten, eher so gute bekannte oder unter seinesgleichen sein oder freund.

Und deswegen wundert es mich das ein dir bis dato gänzlich unbekannter Mensch nur weil er zufällig das gleiche Hobby hat wie du, plötzlich ein "guter Bekannter" oder sogar ein "Freund" sein soll.
Ich mein nur weil ein paar Tausend andere Menschen auch ein Aquarium im Wohnzimmer stehen haben wie ich, sind wir nicht automatisch "Kollegen"... geschweige denn befreundet............

Vielleicht fand er dich einfach nur aufdringlich..............
Ich- Österreicherin- würde Kollege eher als "jemand, der zZ in der genau gleichen, speziellen Situation wie ich ist" definieren. (Und selbstredend auch Arbeitskollege.)
Also auch wenn ich wen gar nicht leiden kann, aber wir finden uns irgendwie mit der gleichen Aufgabe etc betraut wieder, sind wir- kurzfristig- Kollegen. Das kann, muss aber nichts freundschaftliches sein.. es ist einfach ein- wir müssen das selbe machen, ich weiß, wie du dich fühlst, du weißt, wie ich mich fühle. Das kann ein paar Minuten oder Tage etc sein.
So kann ich die Kollgein von der Frau sein, die mit mir als Trauzeuge eines gemeinsam befreundeten Paares ist, oder jeamnd, der neben mir im selben Spanischkurs sitzt oder gerade ganz ähnliche familiere Probleme hat wie ich oder die selbe Krankheit oder das selbe (seltene) Haustier...

Geocacher, die gerade beim cachen sind, fallen ganz gewiss in die Kategorie Kollege, wenn ich auch grad cache.

Werbung:
Teera30
Geocacher
Beiträge: 63
Registriert: Di 4. Okt 2011, 18:39

Re: seltsame cacher oder wie geht ihr mit so kollegen um?

Beitrag von Teera30 » Fr 14. Sep 2012, 22:32

Also ich gehe auch schon mal gerne alleine cachen, gerade nach einem stressigen Arbeitstag tut es doch sehr gut, mal die Birne frei zu bekommen. Wenn ich dann andere Cacher treffe, hab ich ja gar nix gegen einen netten Smalltalk, allerdings fühlt frau sich dann immer so n bissl genötigt, dann auch mit denen mitzulaufen und die Runde gemeinsam zu machen.

Benutzeravatar
SuediHSV
Geocacher
Beiträge: 243
Registriert: Fr 18. Mai 2012, 18:39
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Re: seltsame cacher oder wie geht ihr mit so kollegen um?

Beitrag von SuediHSV » Fr 14. Sep 2012, 23:15

Teera30 hat geschrieben:und die Runde gemeinsam zu machen.
Dafür wurden Leitplankenmikros gemacht, dann ist man "die Kollegen" gleich wieder los :D

Teera30
Geocacher
Beiträge: 63
Registriert: Di 4. Okt 2011, 18:39

Re: seltsame cacher oder wie geht ihr mit so kollegen um?

Beitrag von Teera30 » Sa 15. Sep 2012, 17:22

....es sei denn, die "Kollegen" stehen auf sowas :/

Team On
Geocacher
Beiträge: 75
Registriert: Do 10. Feb 2011, 20:41

Re: seltsame cacher oder wie geht ihr mit so kollegen um?

Beitrag von Team On » Sa 15. Sep 2012, 21:54

Kompliziert wird das ganze, wenn man sich zu dritt als sich bekannte Cacher verabredet. Und dann bei einem Multi andere Teams trift, aber innerhalb der Dreiergruppe unterschiedliche Meinungen sind, ob man als Riesenrudel weiter zieht oder wartet.

Gruß ist natürlich immer drin, aber unterschiedliche Cacher haben unterschiedliche Spielregeln, wann liest man den Hint, ob und wann greift man zum TJ, etc...Und wenn man grade so ne Ehrgeizphase hat, wo man alles ohne irgendeine Hilfe von TJ schaffen will, aber das spontane Riesenrudel fröhlich zum TJ greift nach einer Microsekunde suchen... :-)

Benutzeravatar
SuediHSV
Geocacher
Beiträge: 243
Registriert: Fr 18. Mai 2012, 18:39
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Re: seltsame cacher oder wie geht ihr mit so kollegen um?

Beitrag von SuediHSV » Sa 15. Sep 2012, 22:47

Team On hat geschrieben:wann liest man den Hint
Immer schon vorm Ziehen der Caches auf das GPS-Gerät :D

Satananas
Geocacher
Beiträge: 75
Registriert: Mo 11. Apr 2011, 23:37

Re: seltsame cacher oder wie geht ihr mit so kollegen um?

Beitrag von Satananas » So 16. Sep 2012, 21:13

Lustig hier :-)
Die Eine regt sich darüber auf, dass es (in Ihren Augen) stockmuffelige Mitcacher gibt, die kein Interesse an Kontakten haben, andere antworten mit "Gegenklagen", dass genau diese Person sich ja ebenfalls nicht an die forumsgesellschaftliche Höflichkeitsklausel der Benutzung von Groß- und Kleinschreibung hält... Der, aufgrund dessen Logs diese ganze Diskussion entstanden ist, fühlt sich offenbar um seinen Platz auf dem "Siegertreppchen" der Erstfinder betrogen - Meinung, dass ein Rudel von Cachern auch einen "gemeinsamen" Cache-Eintrag verfassen müsse, wird an anderer Stelle ebenso geteilt... und wieder andere meiden den Kontakt zu Gruppen und gehen lieber hinterher, als sich in ein Rudel zu integrieren, was dem Rudel vorneweg dann übel aufstößt, weil so missachtenswürdig ist man ja wohl nicht...

Wo kämen wir denn da hin, wenn man INDIVIDUALITÄT tolerieren würde?! Das geht nun wirklich nicht! Anarchie in der Cacher-Gemeinde... Cacher/Forenbenutzer/MENSCHEN haben zu funktionieren! Und zwar in Reih' und Glied! Dafür gibt es Normen! Ähm, Moment, oder doch nicht? Na dann müssen wir das aber mal schnell in 'ne DIN pressen!

„Ihr lacht über mich, weil ich anders bin. Ich lache über euch, weil ihr alle gleich seid!“ (Kurt Cobain)
Bild

Das Leben ist eine Krankheit, die durch Geschlechtsverkehr übertragen wird und immer tödlich endet!

Benutzeravatar
SuediHSV
Geocacher
Beiträge: 243
Registriert: Fr 18. Mai 2012, 18:39
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Re: seltsame cacher oder wie geht ihr mit so kollegen um?

Beitrag von SuediHSV » Mo 17. Sep 2012, 10:53

Satananas hat geschrieben:dass ein Rudel von Cachern auch einen "gemeinsamen" Cache-Eintrag verfassen müsse
Geht ja nur offline und bei entsprechendem Logbuch. Dann finde ich das aber gut, hat was von Zusammenhalt... und so.
Satananas hat geschrieben:Wo kämen wir denn da hin, wenn man INDIVIDUALITÄT tolerieren würde?!
Nur, weil im Forum darüber diskutiert wird (dafür ist ein Forum da), heißt das noch lange nicht, dass hier irgendjemand irgendjemanden nicht toleriert.

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7888
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: seltsame cacher oder wie geht ihr mit so kollegen um?

Beitrag von Zappo » Mo 17. Sep 2012, 12:30

Satananas hat geschrieben:Die Eine regt sich darüber auf, dass es (in Ihren Augen) stockmuffelige Mitcacher gibt, die kein Interesse an Kontakten haben, andere antworten mit "Gegenklagen", dass genau diese Person sich ja ebenfalls nicht an die forumsgesellschaftliche Höflichkeitsklausel der Benutzung von Groß- und Kleinschreibung hält... Der, aufgrund dessen Logs diese ganze Diskussion entstanden ist, fühlt sich offenbar um seinen Platz auf dem "Siegertreppchen" der Erstfinder betrogen - Meinung, dass ein Rudel von Cachern auch einen "gemeinsamen" Cache-Eintrag verfassen müsse, wird an anderer Stelle ebenso geteilt... und wieder andere meiden den Kontakt zu Gruppen und gehen lieber hinterher, als sich in ein Rudel zu integrieren, was dem Rudel vorneweg dann übel aufstößt, weil so missachtenswürdig ist man ja wohl nicht...

Wo kämen wir denn da hin, wenn man INDIVIDUALITÄT tolerieren würde......
Der Widerspruch in Deinem Post fällt Dir gerade nicht auf? Du zählst hier Leute auf, die sich über die unterschiedlichsten Sachen "aufregen" (ich würde eher sagen, ihre Meinung ausdrücken) oder unterschiedlich verhalten und nimmst dann ausgerechnet das zum Anlaß, mangelnde INDIVIDUALITÄT zu beklagen?
Sorry, daß sich Leute über verschiedene Dinge beklagen, zu unterschiedlichen Sachen unterschiedliche Meinungen haben, wichtig finden, was anderen mehr egal ist und umgekehrt - ist nicht genau DAS Zeichen von Individualität?

Gruß Zappo

Wenn wir schon mal beim Zitieren sind:
"Wer sich von der Masse unbedingt abheben will, bezeugt damit in erster Linie, daß er der Masse angehört." Max Goldt.
oder auf badisch:"Was bsonderes hat jeder Debb" Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

fachaela
Geocacher
Beiträge: 82
Registriert: Mo 7. Jul 2008, 16:12
Wohnort: 79639 Grenzach

Re: seltsame cacher oder wie geht ihr mit so kollegen um?

Beitrag von fachaela » Do 20. Sep 2012, 09:24

@zweiauge,

danke, du hast den begriff perfekt erklärt :gott: ;-). ich bin halt nur zugezogene und hab mich mit dem begriff auch erstmal schwer getan. das "unter seines gleichen" triffts am besten und deshalb war ich ja so irritiert über die reaktion.

Antworten