Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Kurzlogs: Habt ihr schon mal jemand angeschrieben?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Habt ihr einen anderen Cacher schon einmal auf seine Kurzlogs aufmerksam gemacht?

Umfrage endete am Mo 24. Sep 2012, 08:25

Nein, schließlich kann jeder loggen wie er will
62
55%
Nein, aber ich würde es tun, wenn es ich denjenigen kenne
1
1%
Nein, es hat sich noch nie die Gelegenheit ergeben
1
1%
Nein, aber ich finde es gut, wenn andere das tun
4
4%
Ja, aber nur als Owner eines gelogten Caches
32
28%
Ja, wenn mir so etwas auffällt spreche ich es an (auch per PN)
5
4%
Ja, aber nur im persönlichen Gespräch
3
3%
Ja, aber nur, wenn ich die Cacher kenne
5
4%
 
Abstimmungen insgesamt: 113

Draussencacher
Geocacher
Beiträge: 280
Registriert: Di 2. Jun 2009, 20:33

Re: AW: Kurzlogs: Habt ihr schon mal jemand angeschrieben?

Beitrag von Draussencacher » Do 11. Okt 2012, 21:33

radioscout hat geschrieben:Ich habe noch keinen angeschrieben.

Aber ich wundere mich immer wieder über die Logs zu einer kleinen Serie (sechs Caches), die mit Lob und FP nur so überschüttet werden.
Allerdings ist ein sehr großer Teil dieser lobenden Logs für alle Dosen identisch.
Hat man nicht mal mehr genug Zeit, um sechs individuelle Logs für Caches zu schreiben, die einem sehr gut gefallen haben?
Bist du wegen nicht individueller Logs schon mal angeschrieben worden?...

Werbung:
Mark
Geowizard
Beiträge: 2513
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: Kurzlogs: Habt ihr schon mal jemand angeschrieben?

Beitrag von Mark » Do 11. Okt 2012, 21:40

Ich hab jetzt gestern mal jemand angeschrieben. 8 Funde und komplett leere Logs. Bisher keine Reaktion. Ich denke aber mal, daß es eher eine App oder Unwissenheit war.

Benutzeravatar
Beleman
Geowizard
Beiträge: 1300
Registriert: Do 3. Jul 2008, 10:26
Wohnort: Mittelfranken

Re: Kurzlogs: Habt ihr schon mal jemand angeschrieben?

Beitrag von Beleman » Fr 12. Okt 2012, 08:11

Warum sollte man bei mistigen Caches kurz angebunden sein? Gerade bei diesen ist es wichtig zu schreiben, dass es und was einem missfällt. Wie soll es jemand bessermachen (zumal ein Anfänger), wenn jeder nur ein "schnell gefunden, TFTC" abgibt? Gerade das Danke in aller Kürze wirkt auf solche Verstecker doch so, als hätten sie nichts falsch gemacht.

baer
Geomaster
Beiträge: 950
Registriert: Di 30. Aug 2005, 19:04

Re: Kurzlogs: Habt ihr schon mal jemand angeschrieben?

Beitrag von baer » Fr 12. Okt 2012, 16:41

Beleman hat geschrieben:Warum sollte man bei mistigen Caches kurz angebunden sein? Gerade bei diesen ist es wichtig zu schreiben, dass es und was einem missfällt. Wie soll es jemand bessermachen (zumal ein Anfänger), wenn jeder nur ein "schnell gefunden, TFTC" abgibt? Gerade das Danke in aller Kürze wirkt auf solche Verstecker doch so, als hätten sie nichts falsch gemacht.
Nicht jeder mag von der Erziehung her offen schreiben "der Cache war Scheiße". Ich übrigens auch nicht, haut mich deswegen, ich mach's trotzdem nicht.

Offene Kritik kommt auch nicht immer beim Empfänger an, weil sie oft eine Trotz-Reaktion hervorruft.

Daher wird es oft "durch die Blume" gesagt, zwischen den Zeilen (und kommt dann auch nicht unbedingt an) oder eben durch ein Kurzlog, wobei die Kurzlogs ja nun grade immer normaler werden.

Es ist halt so wie im richtigen Leben: Wenn man was falsch macht, bekommt man es von den meisten Leuten eben nicht gesagt, sondern bekommt es nur - oft indirekt, z.B. durch Vertrauensverlust usw. - zu spüren.

Der einzige Weg da raus liegt meiner Meinung nach beim Empfänger, diese Zeichen richtig zu deuten...

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5943
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Kurzlogs: Habt ihr schon mal jemand angeschrieben?

Beitrag von hcy » Fr 12. Okt 2012, 17:14

baer hat geschrieben: Nicht jeder mag von der Erziehung her offen schreiben "der Cache war Scheiße". Ich übrigens auch nicht, haut mich deswegen, ich mach's trotzdem nicht.

Offene Kritik kommt auch nicht immer beim Empfänger an, weil sie oft eine Trotz-Reaktion hervorruft.
Der Ton macht die Musik. Wenn Du schreibst "der Cache war Scheiße" ist eine Trotz-Reaktion wohl nicht verwunderlich. Deshalb schrieb ja Beleman man soll dem Owner helfen und schreiben was man nicht gut findet. Das geht auch anders.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

baer
Geomaster
Beiträge: 950
Registriert: Di 30. Aug 2005, 19:04

Re: Kurzlogs: Habt ihr schon mal jemand angeschrieben?

Beitrag von baer » Fr 12. Okt 2012, 18:07

hcy hat geschrieben:Der Ton macht die Musik. Wenn Du schreibst "der Cache war Scheiße" ist eine Trotz-Reaktion wohl nicht verwunderlich. Deshalb schrieb ja Beleman man soll dem Owner helfen und schreiben was man nicht gut findet. Das geht auch anders.
Das war ja nur das Extrem-Beispiel.

Wenn ich schreibe "eine andere Dose wäre haltbarer, rund um den Cache sind viele menschliche oder tierische Exkremente zu finden, ein Stift im Cache war ein schöner Service für den Cacher, die Tarnung könnte man auch noch verbessern und vor allen Dingen liegen die Koordinaten zwanzig Meter daneben", so ist das im Ton sachlich und im Einzelfall auch völlig korrekt und vor allen Dingen in dem Sinne, wie Du es grade forderst, in der Menge aber soviel offene Kritik, dass auch hier eine Trotzreaktion nicht verwundern würde.

Ich würde das also so nicht ins öffentliche Log schreiben, zumindest nicht in der Menge, sondern eben "verklausulierter" an die Sache rangehen.

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22957
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: AW: Kurzlogs: Habt ihr schon mal jemand angeschrieben?

Beitrag von radioscout » Fr 12. Okt 2012, 19:27

Draussencacher hat geschrieben: Bist du wegen nicht individueller Logs schon mal angeschrieben worden?...
Ich kann mich zumindest nicht daran erinnern.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
chrysophylax
Geomaster
Beiträge: 889
Registriert: Do 24. Sep 2009, 15:55
Wohnort: LDK
Kontaktdaten:

Re: Kurzlogs: Habt ihr schon mal jemand angeschrieben?

Beitrag von chrysophylax » Do 18. Okt 2012, 08:30

Ich glaube, ich bin gerade das Ziel einer Klassenfahrt oder sowas geworden. Sackweise Logs von Menschen mit nur sehr wenigen Funden, die aus einem Satz bestehen, dessen Formulierung irgendwie an... eine Schulkarriere, die noch sehr weit vom Endstadium entfernt ist erinnert.

Und das ist der Grund, warum die alten Säcke vormachen sollten, wie und warum man "richtige" Logs schreibt.

Nein, ich werde sie nicht alle anschreiben und den Oberlehrer machen. Etwas schade finde ich es trotzdem.

chrysophylax.de
Dateianhänge
Klassenfahrt800.PNG
"Klassenfahrt zum Tittisee - Schwarzwaldmädels, hier kommn die Großstadtbuben"
Klassenfahrt800.PNG (127.57 KiB) 177 mal betrachtet

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5943
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Kurzlogs: Habt ihr schon mal jemand angeschrieben?

Beitrag von hcy » Do 18. Okt 2012, 09:22

Ich stelle immer mal wieder fest, das Kurzlogs zumindest kein typisch deutsches Problem zu sein scheinen. Auch bei meinen bulgarischen Caches steht oft nur ein 'TFTC'. Steht das bei GC in irgend einer Anleitung, dass man das so macht?
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Mark
Geowizard
Beiträge: 2513
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: Kurzlogs: Habt ihr schon mal jemand angeschrieben?

Beitrag von Mark » Do 18. Okt 2012, 09:23

hcy hat geschrieben:Ich stelle immer mal wieder fest, das Kurzlogs zumindest kein typisch deutsches Problem zu sein scheinen. Auch bei meinen bulgarischen Caches steht oft nur ein 'TFTC'. Steht das bei GC in irgend einer Anleitung, dass man das so macht?
Der Grund für Kurzlogs :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder