Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Legal, illegal, scheißegal

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Torsten007
Geomaster
Beiträge: 327
Registriert: Do 1. Jul 2010, 23:09
Wohnort: Dessau

Re: Legal, illegal, scheißegal

Beitrag von Torsten007 » Do 20. Sep 2012, 09:40

Privatgrundstück ist Privatgrundstück. Einkaufen ist erlaubt, dort aufgrund eines Spieles nach einer unerlaubt versteckten Dose suchen nicht unbedingt.

Immer dieses drumherumgerede. Auf Privatgelände ist das erlaubt, was der Besitzer möchte. Ob das nun ein Baumarkt oder ein Acker ist, ist streng genommen kein Unterschied, nur weil es meist geduldet wird (oft aber auch weil der Besitzer nichts davon weiß)....aber lassen wir das lieber hier...
Bild

Werbung:
Benutzeravatar
Kalleson
Geowizard
Beiträge: 1799
Registriert: Fr 3. Jul 2009, 17:25
Ingress: Enlightened
Wohnort: Fast Ostfriesland

Re: Legal, illegal, scheißegal

Beitrag von Kalleson » Do 20. Sep 2012, 09:56

Torsten007 hat geschrieben:(...) bla (...)
....aber lassen wir das lieber hier...
Genau.
Bild

Benutzeravatar
Torsten007
Geomaster
Beiträge: 327
Registriert: Do 1. Jul 2010, 23:09
Wohnort: Dessau

Re: Legal, illegal, scheißegal

Beitrag von Torsten007 » Do 20. Sep 2012, 10:02

Genau wegen solchen Reaktionen. Einfach auf stur stellen und die für sich konstruierte scheinbar heile Geocaching-Welt leben. Die anderen dagegen wissen das GC in der derzeitigen Form an vielen Versteck-Orten eben nur geduldet wird, sei es nun mit oder ohne wissen der Besitzer.
Danke für die Bestätigung.
Bild

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8598
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Legal, illegal, scheißegal

Beitrag von MadCatERZ » Do 20. Sep 2012, 10:15

The_Nightcrawler hat geschrieben:
MadCatERZ hat geschrieben: Vielleicht meinte SwesdaNova Privatgrundstücke im allgemeinen Sprachgebrauch?
Da gehe ich auch mal von aus, also ich habe automatisch gelesen: Grundstücke auf denen Eigenheime oder Wochenendhäuschen stehen.

Ansonsten betrete ich auch ohne Caching immer wieder gerne mal Privatgrundstücke, z.B. zum Einkaufen ;-)
Genauso sehe ich es auch, aber Stramon meinte wohl etwas anderes, es sei denn er erachtet Caches auf Supermarktparkplätzen, am Regenfallrohr von Frau Hansens Haus etc. als essentiell fürs Cachen.

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7846
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Legal, illegal, scheißegal

Beitrag von Zappo » Do 20. Sep 2012, 10:17

Macht Ihr jetzt gerade einen Wettbewerb im gezielten Maximal-Aneinander-Vorbeireden?

Z.
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
Kalleson
Geowizard
Beiträge: 1799
Registriert: Fr 3. Jul 2009, 17:25
Ingress: Enlightened
Wohnort: Fast Ostfriesland

Re: Legal, illegal, scheißegal

Beitrag von Kalleson » Do 20. Sep 2012, 10:29

Zappo hat geschrieben:Macht Ihr jetzt gerade einen Wettbewerb im gezielten Maximal-Aneinander-Vorbeireden?

Z.
Jein. Also ich versuche eigentlich nur durch gezielte Verwirrung diesen überflüssigen Thread in das große, weite Off-Topic-Land zu schicken.

Maximal-Aneinander-Vorbeireden kann hierbei durchaus hilfreich sein...
Bild

Merkur
Geomaster
Beiträge: 328
Registriert: Fr 30. Sep 2011, 23:48

Re: Legal, illegal, scheißegal

Beitrag von Merkur » Do 20. Sep 2012, 10:34

Den Ownern und Suchern sind durch Gesetze gewisse Regeln auferlegt. Die können sie gerne brechen, allerdings tragen sie im Falle des Falles dann die Konsequenz.
Ich übersehe auch gerne ein "Anlieger frei" oder "Landwirtschaftlicher Verkehr frei" Schild und bin gern bereit, die Strafe zu zahlen wenn ich mal erwischt werde.
Beim Suchen/Verstecken ist bei mir schon eher schluss. Alles wo ein Zaun/Schild/Schloss existiert mache ich nicht. Ich verurteile aber keinen der es tut wenn er bereit ist, die Konsequeenz zu tragen.

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8598
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Legal, illegal, scheißegal

Beitrag von MadCatERZ » Do 20. Sep 2012, 10:59

Zappo hat geschrieben:Macht Ihr jetzt gerade einen Wettbewerb im gezielten Maximal-Aneinander-Vorbeireden?
Es scheint gewisse divergierende Ansichten über den Begriff "Privatgrund" zu geben, da bleibt sowas nicht aus.

Benutzeravatar
Kalleson
Geowizard
Beiträge: 1799
Registriert: Fr 3. Jul 2009, 17:25
Ingress: Enlightened
Wohnort: Fast Ostfriesland

Re: Legal, illegal, scheißegal

Beitrag von Kalleson » Do 20. Sep 2012, 11:03

MadCatERZ hat geschrieben:
Zappo hat geschrieben:Macht Ihr jetzt gerade einen Wettbewerb im gezielten Maximal-Aneinander-Vorbeireden?
Es scheint gewisse divergierende Ansichten über den Begriff "Privatgrund" zu geben, da bleibt sowas nicht aus.
Äh, das war jetzt aber auch wieder vorbei...
Bild

Benutzeravatar
baby hübner
Geomaster
Beiträge: 731
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 11:47
Wohnort: 10245 Berlin

Re: Legal, illegal, scheißegal

Beitrag von baby hübner » Do 20. Sep 2012, 11:17

Kaeptn Nuss hat geschrieben:
MadCatERZ hat geschrieben:Außer selbst zu grottendämlichen Threads einen Beitrag zu leisten, und sei es nur die These der Grottendämlichkeit zu unterstützen?
Offenbar nicht :roll:
q.e.d.

Selber q.e.d.!

Back to megawichtigem Topic: Eindeutig scheißegal!
Worum gings doch gleich?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder