was ist los mit Buxley´s ?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

familysearch
Geomaster
Beiträge: 694
Registriert: Mo 16. Mai 2005, 22:01

Beitrag von familysearch » Do 5. Jan 2006, 23:11

Eigentlich unbegreiflich, dass geocaching.com nicht selbst auf die Idee kommt, vernünftigere Karten anzubieten.
Aber vielleicht ist das ja als Premium-Member-feature in Planung.
Noch nicht einmal ausgeschlossen, dass das sogar bei mir den Aussschlag geben könnte, PM zu werden.

familysearch

Werbung:
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22748
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Do 5. Jan 2006, 23:20

Für PM gibt es Karten. Allerdings sind die für Europa noch nicht optimal.
Aber wenn Du einmal selber Caches als PQ abgerufen und auf einer beliebigen Karte dargestellt hast, wirst Du nichts anderes mehr nutzen wollen.
Du kannst Dir gar nicht vorstellen, wie gut das funktioniert.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Lion & Aquaria
Geowizard
Beiträge: 1002
Registriert: Mi 11. Aug 2004, 13:01
Wohnort: Aachen

Beitrag von Lion & Aquaria » Fr 6. Jan 2006, 17:43

also ich bin mit den gpx(futter für gsak und co), loc, kml (googleearth), ov2(fürs tomtom) bzw den ovl-files(für top50 karten) von opencaching genauso zufrieden...
investiere die 30$ lieber in Batterien (Futter fürs gps) ;)

Lion

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22748
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Fr 6. Jan 2006, 17:55

Lion & Aquaria hat geschrieben:investiere die 30$ lieber in Batterien (Futter fürs gps) ;)

Was hälst Du von Akkus? Ich benutze die ganz billigen (1,99 € für 4 Mignonakkus 1,7 Ah bei Norma) und mußte noch nie einen austauschen.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Lion & Aquaria
Geowizard
Beiträge: 1002
Registriert: Mi 11. Aug 2004, 13:01
Wohnort: Aachen

Beitrag von Lion & Aquaria » Fr 6. Jan 2006, 18:01

radioscout hat geschrieben:
Lion & Aquaria hat geschrieben:investiere die 30$ lieber in Batterien (Futter fürs gps) ;)

Was hälst Du von Akkus? Ich benutze die ganz billigen (1,99 € für 4 Mignonakkus 1,7 Ah bei Norma) und mußte noch nie einen austauschen.


gute Einwand, hast mich überzeugt... dann investiere ich die 30$ in Lakritz und "saure Fritten" als Marschverpflegung, als in ein PM-jahr ;)

Lion

laogai
Geomaster
Beiträge: 854
Registriert: Sa 8. Mai 2004, 13:57
Wohnort: Bärlin

Beitrag von laogai » Fr 6. Jan 2006, 22:08

-tiger- hat geschrieben:...nee mal im Ernst, das werden wohl die gleichen Probleme sein, die auch die gc.de Karte betreffen.

Nein, es gibt ein Agreement zwischen Ed (Buxley) und Groundspeak.

Lion & Aquaria hat geschrieben:also ich bin mit den gpx(futter für gsak und co), loc, kml (googleearth), ov2(fürs tomtom) bzw den ovl-files(für top50 karten) von opencaching genauso zufrieden...
investiere die 30$ lieber in Batterien (Futter fürs gps) ;)

Ah, schön, dass wir auch in diesem Thread beim Thema oc.de vs. gc.com angelangt sind :(

Aber wenn jemand Geld ausgeben will:
Jeremy hat geschrieben:While we have the means necessary to monitor and update the geocaching.com web site, Buxley relies on donations and his own goodwill to keep it running. If you find it to be a good resource, clicky the donate link.
Quelle

Und hier der von Jeremy angesprochene Link: Spende!
Geo-Inquisitor
Bild
"Die Diskussion hatten wir glaub schon ... und es kam raus, dass am Ende immer ein Mensch sitzt der sich die Sache nochmals ankuckt"

M.B.
Geomaster
Beiträge: 459
Registriert: Do 27. Jan 2005, 19:27
Kontaktdaten:

Beitrag von M.B. » Fr 6. Jan 2006, 23:11

investiere die 30$ lieber in Batterien (Futter fürs gps)


ooohhh, die liebe umwelt... kauf dir lieber akkus und ein gutes ladegerät!
akkus kann man - bei guter pflege - bis zu 1000 mal aufladen.
das spart nicht nur viel geld, sondern schont auch die umwelt.

mfg M.B.

:wink: :wink: :lol:
-> SiRFstar-III Chipsatz-Lusche

tobsas

Beitrag von tobsas » Fr 6. Jan 2006, 23:20

Hier ist Buxleys Sicht der Dinge:
As I'm sure you have noticed, there are a lot fewer geocaches listed on my maps today than there were a few days ago. In fact, none of the geocaches hosted by the folks at Groundspeak (geocaching.com) are currently listed.

Why? Well I only want to show caches on my maps that I know are both accurate and up-to-date and I can't do that anymore.

As many of you are aware, Groundspeak Inc. and myself have been in discussions for a long time now (since August of 2003!) whereby they would freely provide the information I needed to keep these maps 100% accurate. The talks seemed to be going well and none of the technical issues seemed all that difficult -- I was given a sample set of data way back in January of 2005. So what was the problem?

Legal issues. My lawyers said I'd be foolish to sign the agreement as presented to me by Groundspeak Inc. I can't go into details (again due to legal reasons) but the agreement would bind me in certain very strict ways and yet there was nothing in the contract that would bind Groundspeak to provide my site with geocache data that was 1) accurate 2) timely, or 3) complete. So why *would* I sign such an agreement?

So anyway, with the turning of the new year, I have decided to make a clean start by removing all the Groundspeak-related data from my web site. My apologies to all the geocachers affected by this -- it certainly isn't something I want to do, but under the circumstance I feel I must.

So what's in the future? Well, I've already been contacted by other geocaching and GPS games web sites asking what they can do to help get their data on my maps. (How refreshing!) I'll be working with Quinn and the kind folks over at Navicache.com to make sure their data is as up-to-date and accurate as possible. And I have a few ideas for map improvements that even those subscription-based corporate geocaching sites haven't thought of yet. ;-)

So if you're the owner of a web site and you have GPS-related game data you'd like to see on these maps, contact me at waypoint@brillig.com and we'll talk.

-Buxley


Quelle: http://www.brillig.com/geocaching/news.shtml#1-6-2006

Viele Grüße,
Tobias

Benutzeravatar
BS/2
Geomaster
Beiträge: 435
Registriert: Mi 13. Apr 2005, 22:14

Beitrag von BS/2 » Fr 6. Jan 2006, 23:44

Mogel wird mich vielleicht wieder des GC-Bashing zeihen, aber nach dem wenigen, was über diese Art von Vereinbarungen bekannt wurde, wundert mich das eher weniger. :lol: :? :shock:

BS/2
Bild Bild

laogai
Geomaster
Beiträge: 854
Registriert: Sa 8. Mai 2004, 13:57
Wohnort: Bärlin

Beitrag von laogai » Fr 6. Jan 2006, 23:58

Buxley hat geschrieben:Legal issues. My lawyers said I'd be foolish to sign the agreement as presented to me by Groundspeak Inc. I can't go into details (again due to legal reasons) but the agreement would bind me in certain very strict ways and yet there was nothing in the contract that would bind Groundspeak to provide my site with geocache data that was 1) accurate 2) timely, or 3) complete. So why *would* I sign such an agreement?

Och man, jetzt hat Groundspeak doch glatt Buxley verklagt :(
Oder seinen Anwalt bestochen?
Oder wie ist das zu verstehen?
BS/2, könntest du da vielleicht ins Detail gehen?
Geo-Inquisitor
Bild
"Die Diskussion hatten wir glaub schon ... und es kam raus, dass am Ende immer ein Mensch sitzt der sich die Sache nochmals ankuckt"

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot]