Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

was ist los mit Buxley´s ?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
BS/2
Geomaster
Beiträge: 435
Registriert: Mi 13. Apr 2005, 22:14

Beitrag von BS/2 » Sa 7. Jan 2006, 00:00

laogai hat geschrieben:Och man, jetzt hat Groundspeak doch glatt Buxley verklagt :(

Vermutlich noch nicht. :P
Bild Bild

Werbung:
Benutzeravatar
-tiger-
Geowizard
Beiträge: 1342
Registriert: Mi 2. Mär 2005, 13:22
Wohnort: Schwarzwald
Kontaktdaten:

Beitrag von -tiger- » Sa 7. Jan 2006, 00:47

Jetzt klingts aber doch nach ner Buxley - OC - geocaching.de Verschwörung. Bringt er doch die gleichen fadenscheinigen Argumente vor wie geocaching.de... die Achse des Bösen wächst ;)

Tiger
Bild

account_deleted

Beitrag von account_deleted » Sa 7. Jan 2006, 00:48

sorry, aber im Grunde ist es doch Scheiße was Groundspeak da betreibt.
Sicher stellt Groundspeak teure Technik und Datenbanken zur Verfügung.
Aber letztlich sind dort unsere Daten drauf und ich wüßte nicht warum Buxley´s die nicht bekommen soll. Schließlich ist es ja kein Konkurrenz-Verein wie z.B. oc.de oder navicache.
Würde Groundspeak ähnliche gute Tools zur verfügung stellen, käme man gar nicht auf die Idee Buxley´s aufzurufen. Und jetzt kommt bitte nicht mit der alten PM-Leier. Absehen von den PQ ohne Spoiler-Bilder habe ich in Europa auch nicht sehr viel mehr davon.
Seiten wie Buxley´s, gc.de, Cacheatlas ... leiten die Leute doch erst zu gc.com, machen aufmerksam, verleiten die Cacher Geld bei Groundspeak auszugeben und rühren weiter die Werbetrommel. Alles das sollte Jeremy eigentlich gefallen. Schließlich sind wir es, die ihm durch unseren Spaß am Spiel sein Einkommen sichern.
Aber das wurde ja bereits alles mehrfach durchgekaut :evil: :evil: :evil:

Lion & Aquaria
Geowizard
Beiträge: 1002
Registriert: Mi 11. Aug 2004, 13:01
Wohnort: Aachen

Beitrag von Lion & Aquaria » Sa 7. Jan 2006, 00:52

das so etwas früher oder später passiert war wohl absehbar... daß es allerdings buxley ist hätte ich dann doch nich erwartet.

ein nachdenklicher Lion

Benutzeravatar
Carsten
Geowizard
Beiträge: 2844
Registriert: Di 23. Aug 2005, 13:20

Beitrag von Carsten » Sa 7. Jan 2006, 00:55

-tiger- hat geschrieben:die Achse des Bösen wächst ;)


Als nächstes kommt dann wohl die Behauptung, wir würden Caches of Mass Destruction besitzen oder uns welche beschaffen wollen *fg*

Benutzeravatar
-tiger-
Geowizard
Beiträge: 1342
Registriert: Mi 2. Mär 2005, 13:22
Wohnort: Schwarzwald
Kontaktdaten:

Beitrag von -tiger- » Sa 7. Jan 2006, 02:09

he3000 hat geschrieben:sorry, aber im Grunde ist es doch Scheiße was Groundspeak da betreibt.


Das finde ich etwas hart formuliert, ich würde momentan eher sagen, es ist nicht zu Ende gedacht. Fakt ist, das bestehende Agreement samt technischem Rahmen funktioniert so nicht. Vinnie und Nici wurden noch böse Absicht und eine Intrige mit Opencaching vorgeworfen, als sie das geschrieben haben, aber ich denke spätestens jetzt sollte allen klar sein, daß die Probleme wirklich im Agreement selbst zu suchen sind. Das Agreement war aber auch einseitig "vorgesetzt" und nicht verhandelt.

Statt jetzt Groundspeak zu beschimpfen, ist es eher angebracht, zu überlegen, wie ein funktionierendes Agreement aussehen könnte. Sprich keine gefährlichen rechtlichen Stolperfallen für die Unterzeichner sowie eine auf dauer kostenlos nutzbare Schnittstelle, die auch einen sicheren Datenabgleich ermöglicht. Noch bestehen Chancen, daß Groundspeak die Anliegen derer versteht, die letztendlich mit ihnen zusammenarbeiten möchten. Ich würde mir wünschen, daß die verschiedenen Seiten Schritt für Schritt aufeinander zugehen und sich irgendwo in der Mitte treffen.

Erst wenn definitv klar ist, daß Gorundspeak so einen Vorstoß ablehnt und wirklich nicht mit externen Seiten zusammenarbeiten will, könnt ihr eure Boshaftigkeiten auspacken, dann aber richtig :twisted:

Tiger
Bild

account_deleted

Beitrag von account_deleted » Sa 7. Jan 2006, 11:27

-tiger- hat geschrieben:Statt jetzt Groundspeak zu beschimpfen, ist es eher angebracht, zu überlegen, wie ein funktionierendes Agreement aussehen könnte. Sprich keine gefährlichen rechtlichen Stolperfallen für die Unterzeichner sowie eine auf dauer kostenlos nutzbare Schnittstelle, die auch einen sicheren Datenabgleich ermöglicht. Noch bestehen Chancen, daß Groundspeak die Anliegen derer versteht, die letztendlich mit ihnen zusammenarbeiten möchten. Ich würde mir wünschen, daß die verschiedenen Seiten Schritt für Schritt aufeinander zugehen und sich irgendwo in der Mitte treffen.

Erst wenn definitv klar ist, daß Gorundspeak so einen Vorstoß ablehnt und wirklich nicht mit externen Seiten zusammenarbeiten will, könnt ihr eure Boshaftigkeiten auspacken, dann aber richtig :twisted:

Tiger

Mich hat ja gerade der Schlag getroffen, nachdem ich mal einen Blick ins blaue Forum gemacht habe und die Einträge gesehen habe.
http://forums.groundspeak.com/GC/index. ... pic=118724
Statt Bedauern über das Aus von Buxley´s, unterstützen einige das Handeln von Groundspeak ohne zu wissen, was hinter den Türen abgeht. Ticken die noch richtig ? Aber so sind sie halt die Amis. Klar kommen die gut mit GoogleEarth klar. Die habe ja auch eine sehr gute Abdeckung mit Feindaten. Europa interessiert da nicht. Wo liegt das eigentlich ?

tobsas

Beitrag von tobsas » Sa 7. Jan 2006, 11:46

he3000 hat geschrieben:Statt Bedauern über das Aus von Buxley´s, unterstützen einige das Handeln von Groundspeak ohne zu wissen, was hinter den Türen abgeht. Ticken die noch richtig ?

Ich glaube, dass mtn-man besser und mehr weiss, was hinter den Türen abgeht, als alle deutschen Reviewer zusammen. Und man darf nicht vergessen, dass Buxley von den gc.com-Hardlinern schon immer kritisiert und als nutzlos dargestellt wurde. Von einigen wird ja auch immer noch behauptet, dass die jetzt verfügbaren sogenannten Karten für Europa toll wären. Insofern verwundert mich es, ehrlich gesagt, dass es nur so wenige sind ...

Viele Grüße,
Tobias

Largosss
Geomaster
Beiträge: 305
Registriert: Di 26. Okt 2004, 00:59
Kontaktdaten:

Beitrag von Largosss » Sa 7. Jan 2006, 12:00

radioscout hat geschrieben:Ich benutze die ganz billigen (1,99 € für 4 Mignonakkus 1,7 Ah bei Norma)


Realkauf: 8 Stück für 1.99 € :wink:
Die sind nicht schlecht! :D
Bild
Garmin GPSmap 60Cx & Gpsmap 62s, Nokia N97 & N95

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22848
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Sa 7. Jan 2006, 17:30

Danke für den Tip!
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder