was ist los mit Buxley´s ?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
fogg
Geomaster
Beiträge: 670
Registriert: Mi 19. Jan 2005, 21:10

Beitrag von fogg » Fr 13. Jan 2006, 00:55

orotl hat geschrieben:Fein, dass sich die Dinge schön langsam lichten!

...

Nicht dass sich jetzt einige Leute Mühe geben, ihre Freizeit opfern und einen Spider bauen, nur um ihn dann nach n Tagen, Wochen, Monaten wieder wegwerfen müssen.

...

Nur so als Anregung, damit nicht irgendwann wieder die grünen Punkte verschwinden (müssen) und wieder oc.de als Schuldige mit an die Wand genagelt werden :wink:

orotl


Ich gehe fest davon aus, dass in n Wochen/Monaten eine andere Schnittstelle zur Verfügung stehen wird, die dann auch genutzt werden muss - alleine schon, um die Serverbelastung zu reduzieren. Und dann werden die grünen Punkte wieder flöten gehen ... Das war bsiher aber noch nie anders (unabhängig von GC.com).

Aber da gibt es hier ja eine Truppe von tapferen Kriegern, die dafür sorgen werden, dass niemand anders diesen Job übernehmen wird. :(

- fogg

Werbung:
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22748
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Fr 13. Jan 2006, 01:00

Es ist natürlich schade um die Programmierarbeit, wenn der Spider nicht mehr gebraucht wird. Aber was spricht gegen die Nutzung einer Schnittstelle (die bisher von allen gefordert wurde)? Damit ist der Zugriff doch viel einfacher.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
fogg
Geomaster
Beiträge: 670
Registriert: Mi 19. Jan 2005, 21:10

Beitrag von fogg » Fr 13. Jan 2006, 01:16

radioscout hat geschrieben:Es ist natürlich schade um die Programmierarbeit, wenn der Spider nicht mehr gebraucht wird. Aber was spricht gegen die Nutzung einer Schnittstelle (die bisher von allen gefordert wurde)? Damit ist der Zugriff doch viel einfacher.


Vollkommen richtig! Die Schnittstelle sollte ja sowohl den Server entlasten als auch die Klienten besser bedienen. Aber wenn in dem Ton weiter gehetzt wird, den manche Teilnehmer hier an den Tag (oder die Nacht) legen [ ...das engstirnige verbohrte Hirn ... ], wird die Lust der Leute, die ihre Freizeit hier für andere Leute verbraten , doch gegen 0 gehen.

Grüße - fogg

4lagig-deluxe
Geocacher
Beiträge: 39
Registriert: Mi 22. Dez 2004, 10:42

Beitrag von 4lagig-deluxe » Fr 13. Jan 2006, 08:15

familysearch hat geschrieben:Kapiert doch endlich mal, dass ihr einem großen Anteil der geocacher-community (den Seltencachern) auch mit dieser nicht aktuellen Karte eine Freude gelassen hättet.

Kapier doch endlich mal, dass eine überladene und als unabdingbar deklarierte Übersichtskarte mit doppelt und dreifach, farblich unterschiedlich gelisteten Caches genauso viel Wert ist, wie ein Hintfoto mit unzähligen Bäumen und dem Hint "am Fuße eines Baumes". Als "Newbie" würde mich die Vielzahl der Caches auf den unterschiedlichen Plattformen eher abschrecken, als das sie mich motivieren engagiert nach Döschen zu suchen.

Wenn also die Übersichtskarte die einzige Quelle für Objekte der Begierde sein sollte, wäre es hilfreich, sich über Alternativen schlau zu machen, die viel effektiver zum tragen kommen könnten. Ich bin sicher, dass es jemanden in Deinem näheren Umfeld gibt, der Deinen bisherigen Workflow in Frage stellt und Dir bei der Optimierung hilft.

4lagig-deluxe
Geocacher
Beiträge: 39
Registriert: Mi 22. Dez 2004, 10:42

Beitrag von 4lagig-deluxe » Fr 13. Jan 2006, 08:32

Vinnie hat geschrieben:Christof, ich werde Dir heute per Mail antworten. Jeder, der sonst noch irgendwas von mir wissen will, soll sich ebenfalls per Mail melden.

Ganz ehrlich, was soll diese Aktion? Erst deklarierst Du nachvollziehbar kritische Postings inflationär als Trollposts und wenn es ins Detail geht, ziehst Du Dich zurück. Wäre es nicht fairer zu sagen: Wir haben auf "Guerilla-Marketing" gesetzt und haben leider nicht den gewünschten Effekt erzielt?

jekejaerfi
Geocacher
Beiträge: 156
Registriert: Fr 13. Jan 2006, 09:03

heute ist ja Freitag der 13.

Beitrag von jekejaerfi » Fr 13. Jan 2006, 09:20

... und deshalb habe ich mich entschieden, mich doch hier wieder anzumelden und mal meine Sicht der elenden Diskussion mitzuteilen:

Anstatt nun mal hier einen Schlussstrich zu ziehen und nach vorn zu gucken, werden Fragmente von Postings genommen und in der Luft zerrissen, Leute blosgestellt, diffamiert und deren Engagement damit zunichte gemacht.

Um es mal deutlich zu sagen:
ich habe zwar ab und zu die Karten von gc.de genutzt, ich halte sie aber nicht für "lebensnotwendig". Die Seite ansich als Einstieg zum Hobby geocaching ist super und sollte auf jeden Fall erhalten bleiben. Zur Karte muss ich sagen, dass durch die Unterscheidung und "Doppelung" der Caches die Übersichtlichkeit verloren gegangen ist. Da muss etwas geändert werden, wenn sie erhalten bleiben soll (meine Meinung).

Zu beurteilen/werten wer welche Absichten wann hatte, steht sicherlich niemanden zu und ich halte es für kontraproduktiv, nun damit anzufangen bzw. so weiterzumachen.

Ich jedenfalls kann mit der "Erinnerung" an die von mir gelesenen Beiträge in diesem und in anderen Threads nicht wirklich erkennen, dass die Betreiber von gc.de wirklich oc.de pushen wollten, bzw. im Umkehrschluss dann auch zu gc.com ein Feindbild aufzubauen beabsichtigt haben. Was ich gelesen habe ist, dass sie mit der Art und Weise wie gc.com die Daten "auslesen" lassen will/wollte, nicht zufrieden waren/sind. bzw. irgendwelchen für die Allgemeinheit unbekannten Bedingungen nicht zustimmen konnten/wollten. Das ist imho ihr gutes Recht. Und ich maße mir nicht an, ihnen dies nicht zuzugestehen.

Warum wer wann eine email nicht sofort beantwortet hat, ist sicherlich auch dessen Angelegenheit und gehört nicht in die Öffentlichkeit.

Über die Frage, ob die unvollständige und veraltete Liste und Karte weiterhin hätte zur Verfügung gestellt werden müssen/sollen ist ebenso eine Entscheidung der Webseitenbetreiber und kann höchstens als unschön betrachtet werden.

Warum und woher hier einige einen Anspruch auf die Dienste von gc.de herleiten, möchte ich gern mal wissen.

Das ist das, was ich momentan zusammen bekomme.

Schöne Grüße

Jens

laogai
Geomaster
Beiträge: 854
Registriert: Sa 8. Mai 2004, 13:57
Wohnort: Bärlin

Beitrag von laogai » Fr 13. Jan 2006, 11:39

Carsten77 hat geschrieben:Was ich gerne wissen wollte ist, warum er das (er hatte einfach keine Zeit, gc.de hat aber versucht, mit ihm Kontakt aufzunehmen) erst heute abend schreibt.

Weil mir bis vor wenigen Tagen, als -tiger- mich wegen des Agreements angemailt hatte, gar nicht klar war, wer überhaupt zum neuen gc.de Team gehört und wie weit die Vorbereitungen zur Übernahme der alten Site schon fortgeschritten sind.
Diesen Thread habe ich erst gelesen, nachdem mich -tiger- letzten Samstag darauf aufmerksam gemacht hatte. Für mich war gc.de deren Betreiber, also Vinnie und nici-.

Um nochmals der Verschwörungstheorie entgegen zu treten: Das neue gc.de Team wusste nichts von den Mails von Bryan an nici-!
Geo-Inquisitor
Bild
"Die Diskussion hatten wir glaub schon ... und es kam raus, dass am Ende immer ein Mensch sitzt der sich die Sache nochmals ankuckt"

Benutzeravatar
Vinnie
Geocacher
Beiträge: 145
Registriert: Mo 20. Sep 2004, 10:12
Wohnort: Hürth-Gleuel

Beitrag von Vinnie » Fr 13. Jan 2006, 11:53

laogai hat geschrieben:Das neue gc.de Team wusste nichts von den Mails von Bryan an nici-!


Christof, was soll diese Behauptung? Wir haben noch im Oktober sowohl das License Agreement, das an der 1. Mail dranhing, als auch die zusätzlichen Informationen aus den Mails an mindestens zwei Leute des Teams weitergegeben. Auch DU erhieltst das License Agreement von uns, zusammen mit der Aussage, daß WIR uns nicht mehr damit beschäftigen werden.
Daß keiner sofort den weiteren Kontakt (bei dem sich auch das Mißverständnis schnell geklärt hätte) zu gc.com gesucht hat, sondern erst Monate später, ist nicht unser Problem, sorry.

Benutzeravatar
Team-Crossgolf
Geowizard
Beiträge: 1763
Registriert: Fr 22. Okt 2004, 11:16

Beitrag von Team-Crossgolf » Fr 13. Jan 2006, 11:58

Ich sags ja ungern --> WOLLEN und ich weiß was was viele nicht wissen - die Welt hat viele Ohren !!!
Keine Macht Den Zahlen

laogai
Geomaster
Beiträge: 854
Registriert: Sa 8. Mai 2004, 13:57
Wohnort: Bärlin

Beitrag von laogai » Fr 13. Jan 2006, 12:42

Vinnie hat geschrieben:
laogai hat geschrieben:Das neue gc.de Team wusste nichts von den Mails von Bryan an nici-!

Christof, was soll diese Behauptung? Wir haben noch im Oktober sowohl das License Agreement, das an der 1. Mail dranhing, als auch die zusätzlichen Informationen aus den Mails an mindestens zwei Leute des Teams weitergegeben. Auch DU erhieltst das License Agreement von uns, zusammen mit der Aussage, daß WIR uns nicht mehr damit beschäftigen werden.
Daß keiner sofort den weiteren Kontakt (bei dem sich auch das Mißverständnis schnell geklärt hätte) zu gc.com gesucht hat, sondern erst Monate später, ist nicht unser Problem, sorry.

Entschuldigung, ich hätte wohl eher schreiben sollen Das neue gc.de Team wusste nichts von der zweiten Mail von Bryan an nici-. Oder wurde die auch an Leute aus dem Team weitergeleitet?
Geo-Inquisitor
Bild
"Die Diskussion hatten wir glaub schon ... und es kam raus, dass am Ende immer ein Mensch sitzt der sich die Sache nochmals ankuckt"

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder