was ist los mit Buxley´s ?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

account_deleted

Beitrag von account_deleted » Sa 14. Jan 2006, 20:20

oh weh, was habe ich getan :? 6 Tage nicht im Forum und plötzlich ist ein Dutzend neue Seiten hier. Schon interessant was hier abgegangen ist. Mal ne kurze Zusammenfassung :
- Vinni & nici sind definitiv bei gc.de raus
- am neuen gc.de arbeitet ein bestehendes Team (Start für Ende Februar 2006 geplant ?!)
- Karten mit gc-Daten wird es vielleicht wieder geben (gespidert oder per Schnittstelle)
- das Agreement vergessen wir jetzt am besten !
- der Kontakt zwischen gc.com und dem neuen gc.de Team wurde hergestellt
- diverse Unklarheiten und Mißverständnisse wurden geklärt

Das hört sich doch eigentlich nicht schlecht an, auch wenn der Ton hier im Forum teilweise recht heftig war.
Ich für meinen Teil möchte mich bei den ehrenamtlichen Helfern bedanken, die an gc.de arbeiten. Schließlich arbeitet ihr an DEM deutschen Portal, wo die meisten Geocacher angefangen und sich informiert haben. Ich bin schon gespannt, wie die neue Seite ausehen wird und was sie uns Neues bringt :D

Aber zurück zum Titel "was ist los mit Buxley´s ?". Für Deutschland zeichnet sich wohlmöglich eine Lösung ab. Was ist aber mit anderen Ländern, die ich bisher bei Buxley´s gefunden habe ? Für die Urlaubsvorbereitung war Buxley´s wirklich nicht schlecht. Gibt es brauchbare und vergleichbare Alternativen für non-PM ? Spidert Buxley´s auch und wenn die "Deutschen" kein Agreement brauchen, warum Buxley´s ? Merkwürdig ist es schon :?

Werbung:
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22786
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Sa 14. Jan 2006, 20:36

he3000 hat geschrieben:Für die Urlaubsvorbereitung war Buxley´s wirklich nicht schlecht. Gibt es brauchbare und vergleichbare Alternativen für non-PM ?

Wenn es nur um die Urlaubsvorbereitung geht: Für 3 $ (weniger als 3 €) kannst Du einen monat lang PQs nutzen. Allerdings besteht die Gefahr, daß man nie wieder darauf verzichten will und dauerhaft PM wird.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

account_deleted

Beitrag von account_deleted » Sa 14. Jan 2006, 20:45

radioscout hat geschrieben:
he3000 hat geschrieben:Für die Urlaubsvorbereitung war Buxley´s wirklich nicht schlecht. Gibt es brauchbare und vergleichbare Alternativen für non-PM ?

Wenn es nur um die Urlaubsvorbereitung geht: Für 3 $ (weniger als 3 €) kannst Du einen monat lang PQs nutzen. Allerdings besteht die Gefahr, daß man nie wieder darauf verzichten will und dauerhaft PM wird.

Alternativen für non-PM !!! Versuch doch bitte nicht schon wieder mich und andere zu bekehren :evil: Bei Buxley´s konnte ich ohne viel Geklicke sehr schnell sehen (!), wo und in welchem Teil eines Landes Caches liegen.

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22786
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Sa 14. Jan 2006, 20:50

he3000 hat geschrieben:Alternativen für non-PM !!!

Für wen ist diese Möglichkeit denn sonst geeignet?
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

account_deleted

Beitrag von account_deleted » Sa 14. Jan 2006, 20:54

radioscout hat geschrieben:
he3000 hat geschrieben:Alternativen für non-PM !!!

Für wen ist diese Möglichkeit denn sonst geeignet?

Ok, Du hast gewonnen : Alternativen für Cacher die nicht PM werden möchten !!!

Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück » Sa 14. Jan 2006, 20:56

Windi hat geschrieben:Ich hab den Fred mal hier wunschgemäß geteilt.

Rabääääääääääää Du böser Zerstückeler, Du!
Schnüffelstück

Bild

laogai
Geomaster
Beiträge: 854
Registriert: Sa 8. Mai 2004, 13:57
Wohnort: Bärlin

Beitrag von laogai » So 15. Jan 2006, 00:00

Zurück zum Thema!

orotl hat geschrieben:
laogai hat geschrieben:Hast du auch einen Screenshot dieser Region von Buxley? Dann könnten wir nämlich vergleichen, welche Karte besser/genauer ist.

Da braucht man mit etwas Ortskenntnissen nicht wirklich was zu vergleichen, ein anderes Beispiel:
Bild

Gutes Beispiel! Dein Kartenausschnitt bei Buxley:

Bild

Auch mit etwas Ortskenntnissen käme ich damit nicht weiter :cry:
Geo-Inquisitor
Bild
"Die Diskussion hatten wir glaub schon ... und es kam raus, dass am Ende immer ein Mensch sitzt der sich die Sache nochmals ankuckt"

orotl
Geocacher
Beiträge: 290
Registriert: Di 25. Jan 2005, 17:34

Beitrag von orotl » So 15. Jan 2006, 01:21

laogai hat geschrieben:Auch mit etwas Ortskenntnissen käme ich damit nicht weiter :cry:

Vollkommen richtig, du hast es erfasst!
Bei Buxley würde ich das sofort erkennen, und mich nach anderem Material umschauen.
Bei gc.com käme ich unter Umständen in Versuchung mich auf das Material zu verlassen, dann bin ich angeschmiert.

Du hast aber eine andere Passage meines Postings nicht gequotet, nämlich genau die wo ich geschrieben habe:
Besser keine Karten als falsche.

Ich hätte kein Problem, wenn bei gc.com stehen würde: Keine Karten für Europa verfügbar - ehrlich und seriös.
Ich finde es aber einfach verwerflich bewusst falsches Material zu verbreiten.
(Und sag jetzt bitte nicht dass Jeremy davon nichts weiss!)

Was ja wiederum im Kontext mit dem blauen Forum zu verstehen ist, denn dort wird ja immer nur argumentiert wie toll die gc.com Karten ja seien, einfach PM und glücklich werden - so die Philosophie.
Hinter dem Horizont der Meere existiert in den Köpfen dort leider nun mal nichts.

orotl
Bild

HHL

Beitrag von HHL » So 15. Jan 2006, 10:12

wer wegen der gc-karten pm wird, muß ’nen sockenschuß haben. ich habe allerdings auch noch keine posting in der richtung gesehen.

happy hunting - the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)

account_deleted

Beitrag von account_deleted » So 15. Jan 2006, 11:50

Es geht nicht um besser und vor allem nicht um genauer. Bei Buxley´s kann ich schnell ein Land oder Kontinent auswählen, sofort sehen wieviel Caches dort liegen und in welcher Gegend. Dann wird einer im Zielgebiet ausgewählt und die nächsten Caches als Loc-Datei bei gc.com geladen und auf die Mapsource übertragen. Als non-PM kann ich die Karten bei gc.com leider nicht zoomen und sind daher für meine Zwecke sinnlos. Sorry, wir sind nun mal so blöd und wählen unseren Urlaub bzw. das Zielgebiet nach verfügbaren Caches aus.
Wenn Buxley´s so schlecht ist, warum haben denn viele Cacher damit gearbeitet und vermissen es jetzt ? Es war und ist ein Tool von vielen. Der eine nutzt es, der andere nicht.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder