typisch deutsch bookmarklisten

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
-tiger-
Geowizard
Beiträge: 1342
Registriert: Mi 2. Mär 2005, 13:22
Wohnort: Schwarzwald
Kontaktdaten:

Beitrag von -tiger- » Di 17. Jan 2006, 17:18

eigengott hat geschrieben:Ich habe mir vorgenommen, den Rest dieses Jahres bei allen Caches, die ich logge (gefunden/nicht gefunden) zusätzlich ein Log mit der englischen Übersetzung zu posten, sofern noch nicht in der Beschreibung vorhanden. Was schätzt du, wieviel Prozent der Cache-Besitzer diese Übersetzung in ihre Cache-Beschreibung aufnehmen werden?


Du überraschst mich. Ich habe dich wohl unterschätzt. Meine Hochachtung, wenn du das wirklich durchziehst!

Die Quote der Eintrager kann und will ich nicht schätzen, aber wenn die Leute bei dem Log einen entsprechenden freundlichen Begleittext bekommen, könnte ich mir denken, daß die Übersetzungen gerne übernommen werden. Bei meinen Caches, so sie nicht eh schon mehrsprachig sind, würde ich die Übersetzungen jedenfalls übernehmen.

Wenn natürlich mit dem Log ein überheblicher Hinweis auf die "Verpflichtung, das sofort einzubauen" kommt, wird die Quote sinken, aber so viel Einfühlungsvermögen traue ich dir zu, daß du den richtigen Ton triffst und deine Aktion ein Erfolg wird. Ich wünsche dir, uns und den ausländischen Cachern in Deutschland jedenfalls, daß die Aktion klappt und die Eintrager-Quote bei mindestens 90% liegt Bild

Tiger
Bild

Werbung:
geometer42
Geomaster
Beiträge: 767
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 11:23
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von geometer42 » Di 17. Jan 2006, 22:16

eigengott hat geschrieben:Ich habe mir vorgenommen, den Rest dieses Jahres bei allen Caches, die ich logge (gefunden/nicht gefunden) zusätzlich ein Log mit der englischen Übersetzung zu posten, sofern noch nicht in der Beschreibung vorhanden. Was schätzt du, wieviel Prozent der Cache-Besitzer diese Übersetzung in ihre Cache-Beschreibung aufnehmen werden?


Wenn es im Log sehr freundlich formuliert wäre, würde ich so etwas nur als aufdringlich empfinden und es ignorieren, anderenfalls als Unverschämtheit und entsprechend darauf reagieren. :evil: In welchen Sprachen ich meinen Cache beschreibe ist ganz allein meine Entscheidung.

Zuviel Missionseifer kann eben heftige Gegenreaktionen erzeugen.

HHL

Beitrag von HHL » Di 17. Jan 2006, 22:22

geometer42 hat geschrieben:... In welchen Sprachen ich meinen Cache beschreibe ist ganz allein meine Entscheidung. ...

logisch, denn du bist das volk. :roll:

frohes jagen - auf altmodische art (nur traditionelle, ausnahmen sind möglich)

geometer42
Geomaster
Beiträge: 767
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 11:23
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von geometer42 » Di 17. Jan 2006, 22:58

Nicht so bescheiden! In meinem Cache bin ich Gott, denn ich habe ihn erschaffen. 8)

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22748
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Mi 18. Jan 2006, 02:33

Lion & Aquaria hat geschrieben:schwarzmaler! ;)

Oder Realist?
Ich würde auch keine deutsche Übersetzung in die Beschreibung aufnehmen, wenn sie einer erstellt. Die gibt es zu allen meinen Caches bei nc (es ist also nicht nötig, sie zu erstellen).

Ich weiß, es gibt eine Ausnahme, aber diesen virtual werde ich entweder bald archivieren oder zumindest die .de-Beschreibung löschen.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22748
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Fr 27. Jan 2006, 19:27

Jetzt hat jemand einen meiner Caches in eine solche Liste eingetragen. Vielen Dank für die Werbung!
Sei doch so nett und trage alle meine Caches dort ein.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder