Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Gerücht: Will GS Guidelines und Caches verbessern?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
mattes + paulharris
Geomaster
Beiträge: 773
Registriert: Di 31. Aug 2004, 19:21
Wohnort: Dortmund

Re: Gerücht: Will GS Guidelines und Caches verbessern?

Beitrag von mattes + paulharris » Do 1. Nov 2012, 18:59

Groundspeak will die Qualität der Caches verbessern? Das möchte ich mal sehen!
Jahrelang war die Qualität einerlei, hauptsache Wachstum in Form von mehr Cachern = mehr Werbeeinnahmen, mehr Lizensgebühren für Trackables, PMs, Apps und auf einmal soll die Qualität der Caches per Verordnung von Jeremys Gnaden steigen? Gleichzeitig werden hochdekorierte und völlig unstörende Caches wie der kleine Bergmechaniker, Tetraeder T 5 und Oskar (Highlights im Pott) wegen Verstoßes gegen die heiligen guidelines archiviert. Ich bin ja mal gespannt, was Groundpeak da auf die cachende Menschheit losläßt, viel Gutes erwarte ich da leider nicht....

PaulHarris
Bild

Werbung:
Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8598
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Gerücht: Will GS Guidelines und Caches verbessern?

Beitrag von MadCatERZ » Do 1. Nov 2012, 19:19

Vielleicht hat ja wirklich ein Umdenken stattgefunden, dass unbegrenztes Wachstum nicht alles sein kann. Möglich ist natürlich auch, dass die Richtlinien weiter verschärft werden.
Der wahre Knackpunkt ist eine mangelnde Selbstkontrolle der Community, die auf der einen Seite jeden noch so lieblos hingerotzten Müll begeistert oder zumindest kritiklos aufsammelt und damit legitimiert und auf der anderen Seite "Verräter" der Feme anheimstellt, hier müsste etwas geschehen.

Benutzeravatar
do1000
Geowizard
Beiträge: 1834
Registriert: So 13. Jul 2008, 12:55

Re: Gerücht: Will GS Guidelines und Caches verbessern?

Beitrag von do1000 » Do 1. Nov 2012, 19:20

@PaulHarris: Yep. Die guten Zeiten sind vorbei. Zeit, sich was Neues zu suchen.

Benutzeravatar
Team Eifelyeti
Geomaster
Beiträge: 623
Registriert: Mo 11. Jun 2007, 15:47
Wohnort: 52156 Monschau

Re: Gerücht: Will GS Guidelines und Caches verbessern?

Beitrag von Team Eifelyeti » Do 1. Nov 2012, 19:20

radioscout hat geschrieben:- Abschaffung der Behältergröße "Micro" (incl. "Nano")
- Keine "Caches" an Muggellocations
- Abschaffung der Challenge-"Caches", da diese das "Statistencachen" fördern.

Schon mit den ersten beiden Punkten könnten die meisten Probleme gelöst werden.
(Fettung im Quote von mir)

RS - was bleibt Dir dann noch zum suchen und finden?

Sorry, couldn't resist. Du schwärmst doch sonst immer so von den Leitplankenmikros. :???:

Ansonsten stimme ich Dir zu, würde aber noch Powertrails in die "No Go Liste" aufnehmen, auch wenn Du diese magst.

VG
Team EIfelyeti
Eifel - I love it
Mein Wunschkennzeichen für's Auto: EIF-EL ...

feinsinnige
Geomaster
Beiträge: 598
Registriert: Mi 6. Sep 2006, 14:34

Re: Gerücht: Will GS Guidelines und Caches verbessern?

Beitrag von feinsinnige » Do 1. Nov 2012, 19:45

kalleson hat geschrieben:
Nicole hat geschrieben:Hurra!!!! Endlich keine Nanos mehr, keine sinnlosen Mikro-Powertrails im 161m-Abstand, keine Drive-in, keine Leitplankenbedosung, keine Copy&Paste-Logs und das ganze bei Abschaffung der Reviewer. Ach was wird das schön :applaus:
So könnte ich dann zustimmen.
Bist Du einer der Reviewer? Bild

f

feinsinnige
Geomaster
Beiträge: 598
Registriert: Mi 6. Sep 2006, 14:34

Re: Gerücht: Will GS Guidelines und Caches verbessern?

Beitrag von feinsinnige » Do 1. Nov 2012, 19:51

MadCatERZ hat geschrieben:2. Man darf nur alle drei Monate einen neuen Cache auslegen und das auch nur, wenn man keine disableten Caches in seiner Bestandsliste hat
Ergänze: Der gottgleiche Reviewer von Groundspeaks Gnaden kontrolliert täglich sin Revier und de Dosenbestände von de einschlägig registrierte Geocacher mit Dosen-Legeritis. Bei Zuwiderhandlung kann von dem auch Hausarrest und Dosenverbot erteilen werde. Bild

feinsinnige
Geomaster
Beiträge: 598
Registriert: Mi 6. Sep 2006, 14:34

Re: Gerücht: Will GS Guidelines und Caches verbessern?

Beitrag von feinsinnige » Do 1. Nov 2012, 19:53

do1000 hat geschrieben:@PaulHarris: Yep. Die guten Zeiten sind vorbei. Zeit, sich was Neues zu suchen.
+1

Das Spiel ist kaputt.

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22957
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Gerücht: Will GS Guidelines und Caches verbessern?

Beitrag von radioscout » Do 1. Nov 2012, 19:53

Team Eifelyeti hat geschrieben: RS - was bleibt Dir dann noch zum suchen und finden?
Am liebsten Serien mit richtigen Caches. Und die gibt es ja bereits.
Team Eifelyeti hat geschrieben: Sorry, couldn't resist. Du schwärmst doch sonst immer so von den Leitplankenmikros. :???:
Aber nicht wegen der Dosengröße.
Team Eifelyeti hat geschrieben: Ansonsten stimme ich Dir zu, würde aber noch Powertrails in die "No Go Liste" aufnehmen, auch wenn Du diese magst.
Wo ist die Grenze zwischen Powertrail und Serie?
Richtig versteckt ist eine Serie umweltfreundlicher als viele weit auseinanderliegende Caches. Oder ist es besser, zwischen zwei Caches 10 km zu fahren als 161 m zu gehen?
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5401
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Gerücht: Will GS Guidelines und Caches verbessern?

Beitrag von JackSkysegel » Do 1. Nov 2012, 20:39

Der Punktezähler muß weg! Wieso sollte man denn dann noch so nen Scheiß suchen?
Der Punktezähler ist, meiner Meinung nach, das Kernproblem.
Unechter Cacher (Tm)

Benutzeravatar
steingesicht
Geoguru
Beiträge: 4588
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 21:02
Wohnort: über'm Neckar

Re: Gerücht: Will GS Guidelines und Caches verbessern?

Beitrag von steingesicht » Do 1. Nov 2012, 20:53

Bursche hat geschrieben:Wenn hier schon die Glaskugeln ausgepackt werden, will ich auch mal meine befragen:

Die guidelines werden um 37 Punkte aufgebläht, schwammig formuliert und gespickt mit "should" und "could" ....
jepp, das war auch in etwa mein erster Gedanke
Bild Bild Bild
T5 war gestern - Ächte Männer loggen DNF! Bist auch Du hart genug?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder