Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Logbedingungen für Events?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

PiWe84
Geocacher
Beiträge: 172
Registriert: Di 27. Mai 2008, 13:25
Wohnort: [Hamburg]

Re: Logbedingungen für Events?

Beitrag von PiWe84 » Di 6. Nov 2012, 10:47

@Mark
Richtig. Dann hast du eine geschlossene Veranstaltung die aber m.E. nicht mehr als Event bei GS-gelistet werden darf
Geocaches are not placed in restricted, prohibited or otherwise inappropriate locations.

Werbung:
Mark
Geowizard
Beiträge: 2524
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: Logbedingungen für Events?

Beitrag von Mark » Di 6. Nov 2012, 11:29

@piwe84
Nein. Ich habe eine Veranstaltung, die jedem offen steht. Wenn ich aber der Meinung bin, daß XY mit seinen Kumpels ständig Stress macht, dann kann er 100 Mal GC-User sein. Dann mache ich von meinem Hausrecht Gebrauch und er bleibt draußen.

Die Wildensteiner
Geocacher
Beiträge: 165
Registriert: Do 10. Jul 2008, 20:21
Wohnort: Sachsen

Re: Logbedingungen für Events?

Beitrag von Die Wildensteiner » Di 6. Nov 2012, 15:31

PiWe84 hat geschrieben:@Mark
Richtig. Dann hast du eine geschlossene Veranstaltung die aber m.E. nicht mehr als Event bei GS-gelistet werden darf
Geocaches are not placed in restricted, prohibited or otherwise inappropriate locations.
Das gilt sicher für normale Dosen-Caches. Für Events glaube ich das nicht und wäre das Aus für so manches Indoor-Event im Winterhalbjahr. Warum? Meines Wissens nach ist die rechtliche Lage folgendermaßen (kein Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit):

1. Als Orga-Team muss ich dem Wirt zusagen, dass in dem gebuchten 100-Personen-Saal nicht plötzlich 150 Mann rumsitzen - schon aus Gründen des Brandschutzes. Also kommt man um eine Einlasskontrolle nicht umhin. Die Verantwortung als Saalbuchender hat das Orgateam.

2. Ein cleveres Orga-Team sorgt auch dafür, dass im musikbeschallten Raum das Schild "Geschlossene Gesellschaft" an der Tür hängt, falls nicht bereits der Wirt für Musik sorgt. Sonst hat man bei Einsatz eines cachergemeindeinternen DJ ein GEMA-Problem, und das kann teuer werden - wiederum für das Orgateam.

3. Auch wenn es viele nicht wahrhaben wollen, wer sich zu einem gemeinsamen Zweck zusammentut, gründet (stillschweigend) eine GbR. Ein Orgateam für ein Event macht genau das. Die Haftungsfrage ist für einen eventuellen Anspruchsteller sehr einfach: das Orgateam haftet gesamtschuldnerisch mit dem gesamten Privatvermögen. Hört sich nicht lustig an, ist es auch nicht.

Aus diesem Grund empfiehlt es sich, zumindest eine Indoor-Veranstaltung immer als geschlossene Gesellschaft mit Einlasskontrolle laufen zu lassen (schon aus Verantwortung der eigenen Familie gegenüber).

Sorry, wenn wir jetzt etwas OT gelaufen sind, wollte das aber so nicht stehenlassen.
Frau Wildensteiner
Hier schreibt Frau Wildensteiner.
Lieblingszitat der Dosenfischer: "Neugier macht glücklich, haben Forscher gesagt ..."

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23208
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Logbedingungen für Events?

Beitrag von radioscout » Di 6. Nov 2012, 18:06

Die Wildensteiner hat geschrieben: 1. Als Orga-Team muss ich dem Wirt zusagen, dass in dem gebuchten 100-Personen-Saal nicht plötzlich 150 Mann rumsitzen - schon aus Gründen des Brandschutzes. Also kommt man um eine Einlasskontrolle nicht umhin. Die Verantwortung als Saalbuchender hat das Orgateam.
Die Teilnehmerliste wird in der Reihenfolge der Anmeldungen gefüllt und jeder hat die gleiche Chance.
Die Wildensteiner hat geschrieben: 2. Ein cleveres Orga-Team sorgt auch dafür, dass im musikbeschallten Raum das Schild "Geschlossene Gesellschaft" an der Tür hängt, falls nicht bereits der Wirt für Musik sorgt.
Ist doch gut, wenn damit diese unsägliche allgegenwärtige akustische Umweltverschmutzung endlich ein Ende hat.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7888
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Logbedingungen für Events?

Beitrag von Zappo » Di 6. Nov 2012, 18:18

BY-Pega hat geschrieben:MÖÖP, ein Nikolaus hat eine Mitra und keine Mütze auf wie dieser komische Brausekasperl :motz:
Sag ich auch mal was OT-lastiges: Du sprichst mir da gerade aus der Seele. Aber hallo. Wenn ich mich aufregen wollte, könnte ich mich da jedes Jahr aufregen.

Nicht über Weihnachten, sondern daß die Leute von DEM, was sie feiern und tun - also offensichtlich Interesse dran haben - überhaupt nix wissen und immer auf die blödeste Ausführung und Ausformung hereinfallen.

Obwohl ich gerade merke - GANZ OT ist das nicht - zumindest ist es nicht ohne Geocachingbezug :D

gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Antworten