Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Geocachen ohne Karten

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Hast Du eine Karte auf dem Navi installiert?

Ja, lade diese je nach Land
36
56%
Ja, immer die gleiche Karte
23
36%
Nein
5
8%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 64

Benutzeravatar
UF aus LD
Geowizard
Beiträge: 2385
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 11:14
Wohnort: 76829 Landau in der Pfalz (Stallhasenhausen)

Re: Geocachen ohne Karten

Beitrag von UF aus LD » Mo 12. Nov 2012, 15:41

Zappo hat geschrieben:
UF aus LD hat geschrieben:Also in Holland siehst du das anders ... In Friesland gibt es sehr viele Kanäle........
Ich dachte, da gehört der Pultstock zur Cachergrundausstattung?

http://de.wikipedia.org/wiki/Pultstockspringen

Gruß nach drüben.

Zappo
Stimmt, aber ich kriege damit die Höhe nicht über die Segelboote; deren "Stöcke" sind so hoch.

Gruß übern "Bach" .....
Gruß aus der Pfalz
Uwe

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann (Francis Picabia)

Werbung:
Benutzeravatar
Speicher3
Geocacher
Beiträge: 243
Registriert: Do 26. Nov 2009, 19:47

Re: Geocachen ohne Karten

Beitrag von Speicher3 » Mo 12. Nov 2012, 17:05

Moin moin!

Karten liebe ich auf dem Papier. Wenn es ganz gut geht, dann geht es ganz ohne Karte. Das GPS-Gerät nennt mir Richtung und Entfernung. Was hinter der nächsten Kurve, hinter dem kleinen Wäldchen liegt, weiß ich noch nicht. Vielleicht der unerwartete Fluss, an dessen gegenüberliegendem Ufer der Cache liegt. Dann lächelt mir die Landschaft verschmitzt zu und behält mich etwas länger an seiner Seite, als ich es mir gedacht hatte.
Der Fußgänger und Autor Wolfgang Büscher meinte in einem seiner Reiseberichte, "Und sollten wir uns verlaufen, umso besser! Umwege werden belohnt."

8812
Geoguru
Beiträge: 4410
Registriert: Di 6. Jul 2010, 12:21
Wohnort: Karlsborg

Re: Geocachen ohne Karten

Beitrag von 8812 » Mo 12. Nov 2012, 17:30

Ich habe elf erschiedene Kartenwerke auf meinem Montana. Es ist mir dennoch unmöglich bei dieser Umfrage mitzumachen, nichts trifft zu. Das zeigt mal wieder, wie mangelhaft in diesem Forum Umfragen erstellt werden.

Hans

Benutzeravatar
izaseba
Geomaster
Beiträge: 963
Registriert: Fr 1. Aug 2008, 00:14
Wohnort: 47661 Issum

Re: AW: Geocachen ohne Karten

Beitrag von izaseba » Mo 12. Nov 2012, 18:00

Ich kann mich noch gut erinnern, als wir diesen Cache mit dem einfachen EtrexH gemacht haben...
Ganz viele schmale Straßen, eng aneinander, mit keiner Möglichkeit eben durchzulaufen...
Man mußte immer wieder zum Hauptweg zurück, nur weil man 10m neben der Station stand.
Zum Schluß hatten wir etwa 15 km auf dem Tacho und kannten jede Straße mit dem Namen.
Das zweite Erlebnis war im Siebengebirge, wo wir zwar 30 Meter neben der Station standen, aber eben 50 Meter tiefer...
Seit dem gehen ich nicht mehr ohne Karte Cachen.
Es ist alles schön und gut, mal andere Stellen zu sehen, wo man so nicht hingekommen wäre, wenn man aber einen längeren Multi noch vor sich hat, ist es eher kontraproduktiv eine Stunde zu opfern, nur weil man falsch abgebogen ist...

Gruß Sebastian

Benutzeravatar
nebbiolo
Geocacher
Beiträge: 214
Registriert: So 19. Jul 2009, 18:13
Wohnort: Bergolo, Italien
Kontaktdaten:

Re: Geocachen ohne Karten

Beitrag von nebbiolo » Mo 12. Nov 2012, 19:19

8812 hat geschrieben:Ich habe elf erschiedene Kartenwerke auf meinem Montana. Es ist mir dennoch unmöglich bei dieser Umfrage mitzumachen, nichts trifft zu. Das zeigt mal wieder, wie mangelhaft in diesem Forum Umfragen erstellt werden. Hans
Sorry, dass ich diese Variante nicht berücksichtigt habe. Ich würde mich gerne mit einer PN entschuldigen ... aber das geht mit Deiner Einstellung leider nicht.
Bild

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8619
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Geocachen ohne Karten

Beitrag von MadCatERZ » Mo 12. Nov 2012, 19:56

Zappo hat geschrieben:
UF aus LD hat geschrieben:Also in Holland siehst du das anders ... In Friesland gibt es sehr viele Kanäle........
Ich dachte, da gehört der Pultstock zur Cachergrundausstattung?

http://de.wikipedia.org/wiki/Pultstockspringen

Gruß nach drüben.
Es heisst Klotstock, verdammt noch eins, Pultstockspringen ist was für Südfriesen :motz:

Mtn
Geomaster
Beiträge: 487
Registriert: Sa 1. Sep 2012, 10:31

Re: Geocachen ohne Karten

Beitrag von Mtn » Mo 12. Nov 2012, 20:26

Ich dachte, du wärst Nordelbier? ;)
Flwrs & Mtn's GSAK Workshop

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8619
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Geocachen ohne Karten

Beitrag von MadCatERZ » Mo 12. Nov 2012, 20:54

Yo, warum fragst Du?

Mtn
Geomaster
Beiträge: 487
Registriert: Sa 1. Sep 2012, 10:31

Re: Geocachen ohne Karten

Beitrag von Mtn » Mo 12. Nov 2012, 22:00

Egal, sorry. Ich war geographisch verwirrt!
Flwrs & Mtn's GSAK Workshop

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8619
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Geocachen ohne Karten

Beitrag von MadCatERZ » Mo 12. Nov 2012, 22:04

Kann ja schon mal vorkommen, bei soviel Wasser drumherum ;)

Antworten