Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

"Streber"...

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

heidekraut1999
Geocacher
Beiträge: 60
Registriert: Mi 17. Okt 2012, 11:39

"Streber"...

Beitrag von heidekraut1999 » Mi 21. Nov 2012, 19:46

http://coord.info/GL9TCQK2

Wow. Hier kann ich ja nur demütig mein Haupt neigen und dieser weltverbessernden Entscheidung meinen Respekt zollen.

Sicher schwebt der Owner nun ein paar Zentimeter über dem Boden, die Menschheit ist gerettet und vor allem die Försterin zufrieden...;-)

Ist ja nett, dass man seine Altlasten beseitigt, aber herrgott, muß ess denn so melodramatisch sein?

Werbung:
Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5579
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: "Streber"...

Beitrag von JackSkysegel » Mi 21. Nov 2012, 19:55

Eine sehr gute und Vernünftige Reaktion, würde ich sagen. Wo ist das Problem?
Unechter Cacher (Tm)

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8619
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: "Streber"...

Beitrag von MadCatERZ » Mi 21. Nov 2012, 19:56

Wenn man bedenkt, dass so eine Selbstverständlichkeit heutzutage eben nicht selbstverständlich ist, ist es zumindest erwähnenswert

Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4034
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: "Streber"...

Beitrag von friederix » Mi 21. Nov 2012, 20:00

heidekraut1999 hat geschrieben:http://coord.info/GL9TCQK2
Wow. Hier kann ich ja nur demütig mein Haupt neigen und dieser weltverbessernden Entscheidung meinen Respekt zollen.
Naja, bisher gab es immer nur Gezeter, wenn ein ein Herr eigengott Caches archiviert hat.
Wenn es der Owner nach eigenem Erwägen für richtig hält und tut, ist es auch wieder nicht richtig.
Es ist sein Cache, er kann ihn verschwinden lassen, wenn, wann und wie es ihm wie beliebt.
Wenn er es theatralisch macht, wird er seine Gründe dafür haben.

Vielleicht bekommen dann auch die etwas mit, die grundsätzlich nie in Foren unterwegs sind und von der aktuellen Problematik beim Hobby Geocachen noch nicht das Geringste mitbekommen haben.

Nur mal so meine Gedanken dazu ...

Gruß friederix
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

Benutzeravatar
HansHafen
Geowizard
Beiträge: 1679
Registriert: Do 16. Jun 2011, 22:32

Re: "Streber"...

Beitrag von HansHafen » Mi 21. Nov 2012, 20:16

Moin,

ich finde das auch sehr gut!
Sein eigenes Verhalten auch mal in Frage stellen und den Mut zu haben auch mal zu sagen "ich habe erkannt, dass ich da nicht korrekt gehandelt habe" und entsprechend zu handeln. Bzw. eben auch mal neue Erkenntnisse zulassen.

Klar, für Leute die immer nur eigene Interessen als Maß der Dinge ansehen mag das schwer zu verstehen sein.

Aber nur wer über den Horizont des eigenen Ich-Ich-Ich blicken kann, der kann sich mit Themen wie Umweltschutz, Tierschutz und ähnlichem ernsthaft beschäftigen...

BG
HansHafen
Ich und die Schwerkraft, was für eine nervenaufreibende Kombination...

Nicole
Geomaster
Beiträge: 326
Registriert: Di 16. Jun 2009, 20:06

Re: "Streber"...

Beitrag von Nicole » Mi 21. Nov 2012, 20:25

Ist ja alles schön, gut und richtig. Aber muss man sich gleich dermaßen selber auf die Schulter klopfen? Ein Satz hätte doch auch gereicht. STREBER!!! :aufsmaul:

Benutzeravatar
HansHafen
Geowizard
Beiträge: 1679
Registriert: Do 16. Jun 2011, 22:32

Re: "Streber"...

Beitrag von HansHafen » Mi 21. Nov 2012, 20:29

...ach so, und zum Thema Melodramatik schaue man sich mal den Thread mit der angeblichen "Reviewerwillkür" an, da ist genug Melodramatik drin um sich für den Rest des Jahres 2013 jeden Tag zu schämen...

Und Streber? Ist eine abwertende Bezeichnung für jemanden der gute Leistungen bringt. Das geht natürlich nicht! Besonders wenn man selbst zu faul oder unbegabt ist das immer ein beliebtes Schimpfwort. Aber was soll man sagen in einer Zeit in der Hartz4 cool ist...?

Wie dem auch sei, ich finde es gut wenn jemand zu Selbstkritik fähig ist und den Popo in der Hose hat nötige Konsequenzen zu ziehen.

Muss man sich darüber lustig machen?

BG
HansHafen
Ich und die Schwerkraft, was für eine nervenaufreibende Kombination...

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5579
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: "Streber"...

Beitrag von JackSkysegel » Mi 21. Nov 2012, 20:30

Und? Was ist so schlimm daran strebsam zu sein? Die tollen Zitate hätte man sich schenken können, aber sonst...
Unechter Cacher (Tm)

Benutzeravatar
HansHafen
Geowizard
Beiträge: 1679
Registriert: Do 16. Jun 2011, 22:32

Re: "Streber"...

Beitrag von HansHafen » Mi 21. Nov 2012, 20:34

Nicole hat geschrieben:Ist ja alles schön, gut und richtig. Aber muss man sich gleich dermaßen selber auf die Schulter klopfen? Ein Satz hätte doch auch gereicht. STREBER!!! :aufsmaul:
Stimmt, sofort steinigen - was bilden sich solche Leute eigentlich ein? Uns unsere eigenen Unzulänglichkeiten so unter die Nase zu reiben, Frechheit!

Ach, mich auch gleich mit steinigen, Ich schreibe auch immer recht viel :-)

BG
HansHafen
Ich und die Schwerkraft, was für eine nervenaufreibende Kombination...

Nicole
Geomaster
Beiträge: 326
Registriert: Di 16. Jun 2009, 20:06

Re: "Streber"...

Beitrag von Nicole » Mi 21. Nov 2012, 22:24

Wir können uns ja alle kollektiv steinigen. Einen Grund wird es ganz sicher für jeden geben :löl:
Gute Nacht
Nicki

Antworten