Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Zettel ans Logbuch getackert...

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Mensa2
Geowizard
Beiträge: 1247
Registriert: Di 19. Jul 2005, 18:44
Wohnort: 80687 München

Zettel ans Logbuch getackert...

Beitrag von Mensa2 » Fr 23. Nov 2012, 09:34

Da staunt der Fachmann... und der Laie wundert sich.
Wie "faul" oder wenig Zeit muss man eigentlich haben wenn man es nicht einmal mehr schafft sich in ein leeres(!) Mikrologbuch einzutragen sondern einfach einen Zettel mit dem Nick & friends drantackert. :???:
Stempeln kann ich ja irgendwo noch verstehen, laminierte Mini-Nicks lose in PT-Dosen schmeißen... hart an der Grenze bis ein wenig darüber... aber ausgefranste Zettel so tackern, dass sie überstehen und sich das Logbuch nicht mehr gescheit aufrollen lässt... :/

Ist das nur ein regionales Phänomen von Neulingen im Raum München oder gibts das öfters?
Quo vadis... :ops:
Bild

Werbung:
Benutzeravatar
rolf39
Geowizard
Beiträge: 1009
Registriert: Mo 5. Jul 2010, 20:11
Wohnort: 23795 Bad Segeberg
Kontaktdaten:

Re: Zettel ans Logbuch getackert...

Beitrag von rolf39 » Fr 23. Nov 2012, 09:50

Im Gegensatz zum Stempel, der häufig besser lesbar ist als z.B. meine Schrift, ist der angetackerte Zettel ein absolutes NoGo.
Stempeln dauert übrigens länger als schreiben, es sei denn man hat einen Stempel mit Datumseinstellung, der ist allerdings dann so groß, daß der Abdruck nur in große Logbücher paßt.
Bild
GPSmap 62 - Nüvi 1390T

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8620
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Zettel ans Logbuch getackert...

Beitrag von MadCatERZ » Fr 23. Nov 2012, 10:02

Das ist noch gar nichts,
irgendwo war neulich ein Bild von einem Aufkleber fünf Meter neben der Dose

Benutzeravatar
The Steintigers
Geocacher
Beiträge: 156
Registriert: Sa 26. Mär 2011, 22:39

Re: Zettel ans Logbuch getackert...

Beitrag von The Steintigers » Fr 23. Nov 2012, 10:36

MadCatERZ hat geschrieben:Das ist noch gar nichts,
irgendwo war neulich ein Bild von einem Aufkleber fünf Meter neben der Dose
[IRONIE]Was ist denn so schlimm daran??? Klar kleb ich Aufkleber 5m neben die Dose, warum sollte ich suchen und mir die Hände schmutzig machen? Die Dose wird ja irgendwo hier rumliegen, also logge ich! Wie sonst soll ich denn so schnell wie möglich meine Statistik aufputschen?[/IRONIE]

Den eigentlichen Sinn von Geocaching verstehen glaube ich die wenigsten...
Bild
Bild

Mtn
Geomaster
Beiträge: 487
Registriert: Sa 1. Sep 2012, 10:31

Re: Zettel ans Logbuch getackert...

Beitrag von Mtn » Fr 23. Nov 2012, 11:59

rolf39 hat geschrieben:Im Gegensatz zum Stempel, der häufig besser lesbar ist als z.B. meine Schrift, ist der angetackerte Zettel ein absolutes NoGo.
Stempeln dauert übrigens länger als schreiben, es sei denn man hat einen Stempel mit Datumseinstellung, der ist allerdings dann so groß, daß der Abdruck nur in große Logbücher paßt.
Sehe ich genauso - Stempeln ist für mich die bessere Alternative (zumal wir uns auch die "Mühe" gemacht haben einen eigenen Stempel zu kreieren, so dass der wirklich einzigartig ist). Auf die Idee einen Zettel ranzutackern würde ich im Leben nicht kommen. :kopfwand:
Flwrs & Mtn's GSAK Workshop

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7888
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Zettel ans Logbuch getackert...

Beitrag von Zappo » Fr 23. Nov 2012, 12:44

The Steintigers hat geschrieben:Den eigentlichen Sinn von Geocaching verstehen glaube ich die wenigsten...
vor ein paar Jahren fand ich den Spruch für eine Signatur ewas heftig - aber heute bin ich da weiter :D :D :D

"Gibt es wirklich mehr Cacher - oder gehen nur mehr Leute cachen?"


Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
argus1972
Geowizard
Beiträge: 2639
Registriert: Di 31. Mär 2009, 06:59
Wohnort: Niederkassel-Mondorf
Kontaktdaten:

Re: Zettel ans Logbuch getackert...

Beitrag von argus1972 » Fr 23. Nov 2012, 13:15

Da fällt mir eine erweiterte Frage ein: Hat schon mal jemand erlebt, dass Cacher als Log einen Zettel mit einem ausgedrucken QR-Code in die Dose packen, der einen Danklog und den Link zu ihrem Profil enthält? Ich habe sowas kürzlich mal in irgendeiner Dose entdeckt und war etwas verblüfft, denn das kannte ich auch noch nicht.
Bitte prüfen Sie der Umwelt zuliebe, ob dieser Beitrag wirklich ausgedruckt werden muss!

Bekennender Genusscacher, DNF-, NM- und SBA-Logger
Outdoorspäße

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23209
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: AW: Zettel ans Logbuch getackert...

Beitrag von radioscout » Fr 23. Nov 2012, 14:35

Nicht als Zettel aber als Aufkleber.
Wie soll ein Owner die Logs pruefen? Ich kann so was nicht lesen.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
FHMMS
Geocacher
Beiträge: 66
Registriert: Mi 11. Jul 2012, 19:43

Re: Zettel ans Logbuch getackert...

Beitrag von FHMMS » Fr 23. Nov 2012, 17:11

argus1972 hat geschrieben:Da fällt mir eine erweiterte Frage ein: Hat schon mal jemand erlebt, dass Cacher als Log einen Zettel mit einem ausgedrucken QR-Code in die Dose packen, der einen Danklog und den Link zu ihrem Profil enthält? Ich habe sowas kürzlich mal in irgendeiner Dose entdeckt und war etwas verblüfft, denn das kannte ich auch noch nicht.
Das ist ja mal ne geile Idee. Sicherlich nicht geeignet für die übliche Feld-Wald-und-Wiesen-Dose, aber z.B. bei einem entsprechend gemachten Mysterie fänd ich das nen Klasse Log!!

Wenn man ggf. zum QR-Code noch den Team-Namen im Klartext auf den Aufkleber schreibt ist das ne großartige Art, zu Loggen, finde ich ... Allerdings für mich nur was für besondere Anlässe. Jedem Cache würd ich sowas nicht angedeien lassen...

badnerland
Geomaster
Beiträge: 697
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 13:10
Wohnort: Bodensee

Re: Zettel ans Logbuch getackert...

Beitrag von badnerland » Fr 23. Nov 2012, 18:10

QR-Codes sind eine Krankheit, die haben m.E. beim Geocaching nichts zu suchen. Die Smartphonejünger mögen doch bitte Munzee spielen.
The Steintigers hat geschrieben: Den eigentlichen Sinn von Geocaching verstehen glaube ich die wenigsten...
Wie war der nochmal genau definiert?

Antworten