Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Wie viele DNFs habt ihr geloggt?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
baer2006
Geowizard
Beiträge: 2944
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:51

Re: Wie viele DNFs habt ihr geloggt?

Beitrag von baer2006 » Fr 18. Jan 2013, 09:24

swoarts hat geschrieben:Wie macht ihr das eigentlich, wenn ihr einen Cache später dann findet? Wir haben den DNF dann immer ausgebessert und mit dem Logdatum neu abgespeichert. Oder sollte man in dem Fall ein neues Log schreiben?
Neues Log natürlich, was denn sonst?

Wenn du das DNF-Log nur editierst, bekommt der Owner (und die Watcher) keinerlei Feedback via E-Mail. D.h., alles was ihr in dem geänderten Log schreibt, kriegt der Owner nur dann mit, wenn er zufällig die Logs direkt im Listing liest. Das machen die allerwenigsten (wozu auch, man bekommt ja - normalerweise ;) - die Mail).

Außerdem bin ich auch als Sucher aus diversen Gründen daran interessiert, auf einen Blick zu sehen, wie viele DNFs es in der Historie eines Caches gab.

Werbung:
Benutzeravatar
Fadenkreuz
Geowizard
Beiträge: 2684
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 08:37

Re: Wie viele DNFs habt ihr geloggt?

Beitrag von Fadenkreuz » Fr 18. Jan 2013, 09:27

MadCatERZ hat geschrieben:Mir fällt gerade ein, dass ich nicht zwischen "DNF und das war's" und "DNF, später dann Fund" differenziere, in der Regel komme ich mindestens 1x wieder.
Fadenkreuz hat geschrieben:Nicht ablesen kann man aus diesem Wert, ob ein Cache später doch noch gefunden wurde, denn der würde dann einmal als DNF und einmal als Fund zählen ...
Ich unterscheide da also auch nicht, aber eine kurze Überprüfung zeigt, dass ich ca. die Hälfte der DNF-Caches später doch noch gefunden habe. Würde man das weiter auswerten wollen, dann wird wohl rauskommen, dass die DNFs in der Homezone fast alle noch irgendwann mit einem Fund enden, die DNFs weiter weg eher nicht.

Nadiphan
Geomaster
Beiträge: 368
Registriert: Di 3. Jan 2012, 10:45

Re: Wie viele DNFs habt ihr geloggt?

Beitrag von Nadiphan » Fr 18. Jan 2013, 09:50

Davon abgesehen, dass sehr viele Parameter das DNF-Fund-Verhältnis beeinflussen (allem voran das Logverhältnis), halte ich die Quote für "aussagekräftiger" als eine %-Angabe.

Die Quote ist ganz klar zu berechnen:
Fund dividiert durch DNF = Quote (Auf x Funde kommt ein DNF)

Bei Prozenten sie das schon ganz anders aus.
Bilden alle Logs die Basis:
DNF/(Fund+DNF) * 100%=Prozentsatz (x% meiner Suchen enden in einem DNF)

Oder sind die Funde die Basis:
DNF/Fund * 100%=Prozentsatz (Die DNFs entsprechen x% meiner Fundanzahl)

Bei einer fiktiven Quote von 5:1 kommt bei den Prozenten ein mal 16% und ein mal 20% als Ergebnis raus. Prozente sind halt nicht gleich Prozente. :)

Insgesamt ist die Zahlenspielerei zwar unterhaltsam, hat aber genau null Aussagekraft.

Grüße,
Nadiphan

Benutzeravatar
Fadenkreuz
Geowizard
Beiträge: 2684
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 08:37

Re: Wie viele DNFs habt ihr geloggt?

Beitrag von Fadenkreuz » Fr 18. Jan 2013, 10:16

Nadiphan hat geschrieben:Insgesamt ist die Zahlenspielerei zwar unterhaltsam, hat aber genau null Aussagekraft.
Null Aussagekraft würde ich nicht sagen. Ich bin mir jetzt jedenfalls ziemlich sicher, dass der eingangs erwähnte Cacher mit mehr als 1000 Funden zwar mit einem gewissen Stolz verkündete nur 2 DNFs zu haben, dass dies aber ausschließlich daran liegt, dass er die vielen Nicht-Funde einfach nicht loggt.

Meine Umfrage diente ja auch ein bisschen zum Vergleich der Log-Ehrlichkeit. Aber all jene, die so gut wie nie DNF loggen, werden sich hier wohl auch nicht zu Wort melden.

Wer kennt nicht die Fund-Logs in der Form "Im 4. Anlauf endlich gefunden", obwohl es von diesem Cacher nicht ein einziges DNF zu diesem Cache gab? Das finde ich immer recht amüsant ...

Nadiphan
Geomaster
Beiträge: 368
Registriert: Di 3. Jan 2012, 10:45

Re: Wie viele DNFs habt ihr geloggt?

Beitrag von Nadiphan » Fr 18. Jan 2013, 10:30

Fadenkreuz hat geschrieben:...
Wer kennt nicht die Fund-Logs in der Form "Im 4. Anlauf endlich gefunden", obwohl es von diesem Cacher nicht ein einziges DNF zu diesem Cache gab? Das finde ich immer recht amüsant ...
Hier wird sogar von ca. 25 Fehlversuchen ohne einen einzigen DNF gesprochen.

Benutzeravatar
Fadenkreuz
Geowizard
Beiträge: 2684
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 08:37

Re: Wie viele DNFs habt ihr geloggt?

Beitrag von Fadenkreuz » Fr 18. Jan 2013, 10:39

Oha, 25 Versuche, das dürfte ein neuer Rekord sein. Die 24 DNF-Logs hätten sicherlich für eine große Watchlist bei diesem Cache gesorgt. ;-)

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8606
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Wie viele DNFs habt ihr geloggt?

Beitrag von MadCatERZ » Fr 18. Jan 2013, 11:01

Naja, irgendwann wird es lächerlich, wenn man jedes Mal DNF loggt. Kommt halt auch ein wenig auf den Cache an, sobald es über den Straßenrand bzw. fünf Minuten hinausgeht, ist es nur fair, DNF zu loggen, kann ja durchaus sein, dass der Cache wirklich weg ist.
Ich habe gestern einen Ratehaken gelöst, der seit ca. 6 Monaten keine Logs mehr hat, und ich glaube nicht, dass da sechs Monate keiner mehr war, wird bestimmt spannend, die Suche.

Was mich zeitweise stört: Wenn ich den einzigen DNF in einem Meer von Jubelmeldungen logge, allerdings zeigen diverse Logeinträge der Art "im 3. Anlauf gefunden", Scharrspuren am GZ und eine gut gefüllte Watchlist ja das Gegenteil an.

Benutzeravatar
steingesicht
Geoguru
Beiträge: 4588
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 21:02
Wohnort: über'm Neckar

Re: Wie viele DNFs habt ihr geloggt?

Beitrag von steingesicht » Fr 18. Jan 2013, 11:11

Es ist auch immer interessant zu sehen, wenn man an einem offensichtlich nicht mehr vorhanden Cache den ersten DNF loggt, wie dann auf einmal jede Menge DNF hinterherkommen
Bild Bild Bild
T5 war gestern - Ächte Männer loggen DNF! Bist auch Du hart genug?

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8606
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Wie viele DNFs habt ihr geloggt?

Beitrag von MadCatERZ » Fr 18. Jan 2013, 11:23

Wenn man bedenkt, dass schon ein DNF von manchen Ownern als Provokation aufgefasst wird, ist diese Zurückhaltung bei DNF, NM oder gar NA verständlich, obwohl in der Regel wohl eher eine Art von Scham dahinterstecken dürfte, so nach dem Motto "Ich war zu doof"

Benutzeravatar
Fadenkreuz
Geowizard
Beiträge: 2684
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 08:37

Re: Wie viele DNFs habt ihr geloggt?

Beitrag von Fadenkreuz » Fr 18. Jan 2013, 11:36

MadCatERZ hat geschrieben:... von manchen Ownern als Provokation aufgefasst ...
Oje, das ist ja echt bitter. Da trieft ja aus jedem Buchstaben des Owners eine Extra-Portion Antipathie. Ich glaube, da hätte ich gleich noch ein paar DNF-Logs hinterher geschoben ...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder