Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Extremcaching.de?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5525
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Extremcaching.de?

Beitrag von JackSkysegel » Di 5. Feb 2013, 22:35

KreuterFee hat geschrieben: ich würde mich z.B. erstmal garnicht als Geocacher zu erkennen geben ;) .
Das wird einem ja auch zunehmend immer peinlicher. :ops:
Unechter Cacher (Tm)

Werbung:
Benutzeravatar
KreuterFee
Geomaster
Beiträge: 711
Registriert: So 21. Aug 2011, 09:45
Wohnort: Hannover

Re: Extremcaching.de?

Beitrag von KreuterFee » Di 5. Feb 2013, 22:36

JackSkysegel hat geschrieben:
KreuterFee hat geschrieben: ich würde mich z.B. erstmal garnicht als Geocacher zu erkennen geben ;) .
Das wird einem ja auch zunehmend immer peinlicher. :ops:
Davon mal ganz ab :D .
Die Zukunft ist auch nicht mehr das, was sie mal war.
XD

Sectio aurea
Geocacher
Beiträge: 21
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 19:45
Wohnort: Erfurt

Re: Extremcaching.de?

Beitrag von Sectio aurea » Di 5. Feb 2013, 22:56

KreuterFee hat geschrieben:
Übrigends wird deshalb vermutlich keiner auf deine Frage eingehen, weil es eine rethorische Frage ist oder würdest du tatsächlich mit einem Muggel irgendwelche Regelfeinheiten diskutieren?
Die Einstellung hinter deiner Frage ist vielleicht auch Teil des Problems, ich würde mich z.B. erstmal garnicht als Geocacher zu erkennen geben ;) .
Sehr gut möglich, dass die Frage rethorisch oder eine offene ist.

Du beschreibst hier nun den Punkt, wo der Geocacher, von welcher Plattform auch immer ausgehend, am Zielort gefragt, oder gar aufgegriffen wird.
Ich setzte mit meiner Frage früher an...die Plattform ist doch weitestgehend einsehbar. Und es ist bekannt, dass Muggle, ob nun Förster, Jäger, Eigentümer oder neuerdings sogar Journalisten, hier allzu gerne mal Einsicht nehmen. Ich hinterfrage also ob die Darstellung nach außen so ok ist.
THE PRESENT IS THE KEY TO THE PAST IS THE KEY TO THE FUTURE

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5525
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Extremcaching.de?

Beitrag von JackSkysegel » Di 5. Feb 2013, 23:01

Du meinst besser als bei Groundspeak, die auf der eigenen Internetseite Werbung mit nicht guidlinekonformen Caches machen? Gute Frage! :???:
Unechter Cacher (Tm)

Sectio aurea
Geocacher
Beiträge: 21
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 19:45
Wohnort: Erfurt

Re: Extremcaching.de?

Beitrag von Sectio aurea » Di 5. Feb 2013, 23:26

JackSkysegel hat geschrieben:Du meinst besser als bei Groundspeak, die auf der eigenen Internetseite Werbung mit nicht guidlinekonformen Caches machen? Gute Frage! :???:

GC-Code?

Und ich fragte nicht nach besser. Und auch ohne Abweichungen und Vergleiche bleibe ich bei der Hinterfragung ob diese Darstellung nach Aussen so ok ist.
Zuletzt geändert von Sectio aurea am Di 5. Feb 2013, 23:31, insgesamt 1-mal geändert.
THE PRESENT IS THE KEY TO THE PAST IS THE KEY TO THE FUTURE

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5525
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Extremcaching.de?

Beitrag von JackSkysegel » Di 5. Feb 2013, 23:29

Erkundige dich selbst! Das ist nicht so schwer wie es scheint. Sieh es einfach als punktloser Mysterie. :D
Unechter Cacher (Tm)

Sectio aurea
Geocacher
Beiträge: 21
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 19:45
Wohnort: Erfurt

Re: Extremcaching.de?

Beitrag von Sectio aurea » Di 5. Feb 2013, 23:33

JackSkysegel hat geschrieben:Erkundige dich selbst! Das ist nicht so schwer wie es scheint. Sieh es einfach als punktloser Mysterie. :D

Das habe ich. Aber dein Hinweis in allen Ehren.
THE PRESENT IS THE KEY TO THE PAST IS THE KEY TO THE FUTURE

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5525
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Extremcaching.de?

Beitrag von JackSkysegel » Di 5. Feb 2013, 23:37

Tja, da kann man dann wohl nichts machen. Das Internet ist wohl nicht so deine Welt? Gute Nacht.
Unechter Cacher (Tm)

Sectio aurea
Geocacher
Beiträge: 21
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 19:45
Wohnort: Erfurt

Re: Extremcaching.de?

Beitrag von Sectio aurea » Mi 6. Feb 2013, 00:04

JackSkysegel hat geschrieben:Tja, da kann man dann wohl nichts machen. Das Internet ist wohl nicht so deine Welt? Gute Nacht.
:^^: Dir auch Gute Nacht
THE PRESENT IS THE KEY TO THE PAST IS THE KEY TO THE FUTURE

Benutzeravatar
KreuterFee
Geomaster
Beiträge: 711
Registriert: So 21. Aug 2011, 09:45
Wohnort: Hannover

Re: Extremcaching.de?

Beitrag von KreuterFee » Mi 6. Feb 2013, 00:18

Sectio aurea hat geschrieben:
KreuterFee hat geschrieben:
Übrigends wird deshalb vermutlich keiner auf deine Frage eingehen, weil es eine rethorische Frage ist oder würdest du tatsächlich mit einem Muggel irgendwelche Regelfeinheiten diskutieren?
Die Einstellung hinter deiner Frage ist vielleicht auch Teil des Problems, ich würde mich z.B. erstmal garnicht als Geocacher zu erkennen geben ;) .
Sehr gut möglich, dass die Frage rethorisch oder eine offene ist.

Du beschreibst hier nun den Punkt, wo der Geocacher, von welcher Plattform auch immer ausgehend, am Zielort gefragt, oder gar aufgegriffen wird.
Ich setzte mit meiner Frage früher an...die Plattform ist doch weitestgehend einsehbar. Und es ist bekannt, dass Muggle, ob nun Förster, Jäger, Eigentümer oder neuerdings sogar Journalisten, hier allzu gerne mal Einsicht nehmen. Ich hinterfrage also ob die Darstellung nach außen so ok ist.
Keine Ahnung, ehrlich gesagt, wenn ich hellsehen könnte, würde ich eine lukrativen Job als Lottospieler verrichten und mich hier nicht im Forum rumtreiben.
Ich lasse mich aber nicht so von Äusserlichkeiten beeinflussen, bei mir zählen die inneren Werte :D .

Ich bin mir aber ganz sicher, das wir das erleben werden und bis dahin cache ich einfach weiter, und dabei ist es mir egal auf welcher Plattform das ist.
Die Zukunft ist auch nicht mehr das, was sie mal war.
XD

Antworten