Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Geocache IN Kirchen - Meinungen

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Mark
Geowizard
Beiträge: 2513
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: Geocache IN Kirchen - Meinungen

Beitrag von Mark » Mi 13. Feb 2013, 09:54

Ungewöhnlich, aber: Wieso nicht? ICH weiß, wie ich mich in einer Kirche, einer Bibliothek o.ä. zu verhalten habe.

Werbung:
dieSulzer
Geowizard
Beiträge: 1317
Registriert: Mo 17. Jul 2006, 18:11
Wohnort: 66386 St. Ingbert

Re: Geocache IN Kirchen - Meinungen

Beitrag von dieSulzer » Mi 13. Feb 2013, 10:16

Ein Multi, bei dem man in einer von Touris gut besuchten Kirche, wie dem Trierer Dom, rundgeführt wird und bei dem man sich im Laufe der Stationen dann den Dom näher betrachten kann und dadurch Einzelheiten entdeckt, die man sonst niemals bemerkt hätte, finde ich sehr schön.

Ein Tradi in einer kleineren Kirche "unter der Sitzbank Nr. 6" geht mir persönlich aber entschieden zu weit! Dieses Ding hätte ich, würde er in meiner Homezone liegen, sofort auf die Ignore-Liste geschoben.
Bild

Benutzeravatar
do1000
Geowizard
Beiträge: 1834
Registriert: So 13. Jul 2008, 12:55

Re: Geocache IN Kirchen - Meinungen

Beitrag von do1000 » Mi 13. Feb 2013, 11:10

Aber mal ganz nebenbei: Wir wissen doch alle, dass Gott nur in katholischen Kirchen zu Hause ist!

:???:

Benutzeravatar
The_Nightcrawler
Geowizard
Beiträge: 1099
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 14:24
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Re: Geocache IN Kirchen - Meinungen

Beitrag von The_Nightcrawler » Mi 13. Feb 2013, 11:13

Mark hat geschrieben:Ungewöhnlich, aber: Wieso nicht? ICH weiß, wie ich mich in einer Kirche, einer Bibliothek o.ä. zu verhalten habe.
Du weißt es ich weiß es, viele andere wissen es, aber der Anteil der Leute die es NICHT wissen ist das Problem.

Ich bin bei weitem kein Kirchenfreund, aber Caches in Kirchen und auf aktiven Friedhöfen sind für mich ein Ausschlußkriterium. Das Stichwort lautet Respekt!

Der Cache am und im Trierer Dom stellt hier keinen vernünftgen Vergleichskandidaten dar, da ja, wie schon geschrieben wurde, der Dom intensiv besichtigt werden "muss". Die Dose findet man dann draußen.

Es gibt auch einen schönen Multi in der in meiner Nähe an eine schöne Kapelle führt, wo man auch tagsüber eine Dose innen suchen könnte und das in aller Ruhe , Stattdessen bildet diese lediglich eine Ablesestation, eine sehr Sehenswerte übrigens. Der Cache liegt woanders.

So könnte ich etliche weitere Beispiele anführen, die in und an schöne Sakralbauwerke führen, jedoch mit dem gebotenen Respekt, d.H. man muss innen nicht herumsuchen, vor allem nicht während des Gottesdienstes.
BildBild

Mark
Geowizard
Beiträge: 2513
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: Geocache IN Kirchen - Meinungen

Beitrag von Mark » Mi 13. Feb 2013, 11:20

The_Nightcrawler hat geschrieben: Du weißt es ich weiß es, viele andere wissen es, aber der Anteil der Leute die es NICHT wissen ist das Problem.
Klar. Das haben wir dann aber bei sehr vielen Orten.
Ich bin bei weitem kein Kirchenfreund, aber Caches in Kirchen und auf aktiven Friedhöfen sind für mich ein Ausschlußkriterium. Das Stichwort lautet Respekt!
Richtig. Genau deshalb weiß ich, wie ich mich zu benehmen habe.

Ich kann den Aufschrei nachvollziehen. Wieso sich aber manche Cacher deswegen um Dinge kümmern müssen, die weit außerhalb ihrer Homezone liegen, muß ich nicht verstehen. (Damit ist nicht dieser Thread gemeint).

Atti
Geomaster
Beiträge: 635
Registriert: Fr 31. Aug 2007, 18:07

Re: Geocache IN Kirchen - Meinungen

Beitrag von Atti » Mi 13. Feb 2013, 11:59

Wenn der Cache so gelegt ist, daß wirklich niemand gestört wird, dann spricht erstmal doch nichts dagegen - weder gegen die Kirche noch gegen den Friedhof.

Ich könnte mir bei Kirchen folgende Szenarien problemlos vorstellen:
- Multi oder Mystery, der besondere architektonische und künstlerische Details zeigt - quasi als Kirchenführung. Sowas hatte ich schon im Kölner Dom.
- Cache im (vom eigentlichen Gottesdienst-Raum getrennten) Kirchen-Vorraum, so daß man nicht mit der Cachesuche in einem unpassenden Moment stört. Man kann als Cache-Leger nicht davon ausgehen, daß alle wissen, wie man sich in einer Kirche benimmt.

Ähnlich beim Friedhof: es gibt im Ruhrgebiet riesige Parkfriedhöfe - da lassen Caches wirklich so verstecken, daß man tatsächlich niemanden stört. An Gräbern direkt sollte man natürlich nichts verstecken.

LG
Atti

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8598
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Geocache IN Kirchen - Meinungen

Beitrag von MadCatERZ » Mi 13. Feb 2013, 14:17

Mittlerweile ist die Guidelinekonformität gar nicht mehr so klar: http://www.geocaching.com/seek/log.aspx ... ac2dc5b217

Benutzeravatar
kohlenpott
Geowizard
Beiträge: 2078
Registriert: Mo 22. Mai 2006, 18:53
Wohnort: Kohlenpott

Re: Geocache IN Kirchen - Meinungen

Beitrag von kohlenpott » Mi 13. Feb 2013, 15:21

Mit der Begründung kann man aber alle Kirchendosen ins Archiv schicken, schließlich wird man überall mit der entsprechenden Religion konfrontiert, von der gewaltverherrlichenden Darstellung eines gekreuzigten, den man an vielen Kirchen findet, mal ganz abgesehen...

Benutzeravatar
UF aus LD
Geowizard
Beiträge: 2385
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 11:14
Wohnort: 76829 Landau in der Pfalz (Stallhasenhausen)

Re: Geocache IN Kirchen - Meinungen

Beitrag von UF aus LD » Mi 13. Feb 2013, 15:55

Hier war wohl die Besonderheit, dass im Listing stand, dass hier Atheisten "reformiert werden können" und die Dose in der Kirche (Sitzbank Nr. 6 links unten) versteckt war.

Ausführlicher neben den vielen Logs im Listing JRs Blog
Gruß aus der Pfalz
Uwe

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann (Francis Picabia)

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8598
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Geocache IN Kirchen - Meinungen

Beitrag von MadCatERZ » Mi 13. Feb 2013, 16:49

kohlenpott hat geschrieben:Mit der Begründung kann man aber alle Kirchendosen ins Archiv schicken, schließlich wird man überall mit der entsprechenden Religion konfrontiert, von der gewaltverherrlichenden Darstellung eines gekreuzigten, den man an vielen Kirchen findet, mal ganz abgesehen...
Damit hätte ich überhaupt kein Problem, Kirchen kann ich mir auch ohne einen Cache innen drin oder außen dran angucken.
Im konkreten Fall geht es nicht um einen Cache im Gebäude, sondern darum, ob für die Kirche als Institution geworben wird.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder