Was kann man tun um die Cache anzahl in seiner Umgebung zu e

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Was tut man bei zuwenig Caches in der Nähe?

Verzweifeln
9
12%
Suchradius erhöhen(weiter fahren)
13
18%
selbst welche auslegen/Schneeballprinzip
47
64%
sonstiges
5
7%
 
Abstimmungen insgesamt: 74

Siegfried1988

Was kann man tun um die Cache anzahl in seiner Umgebung zu e

Beitrag von Siegfried1988 » Do 19. Jan 2006, 13:34

Was kann man tun um die Cache anzahl in seiner Umgebung zu erhöhen?
Eigentlich hatte ich mein Garmin Navi nur zu normalen Navigation angeschafft aber seit kurzem interessiert mich auch Geocachen. Hier im Umkreis von 10 km gibt es nur wenige Caches. Sollte ich einfach selbst mehr auslegen das andere Geo-Schatzsucher hier in die Stadt kommen und sich für die Gegend interessieren, also auch welche auslegen? :D :?:

Werbung:
Rokop
Geomaster
Beiträge: 644
Registriert: Di 7. Dez 2004, 20:55
Wohnort: Kaufungen
Kontaktdaten:

Beitrag von Rokop » Do 19. Jan 2006, 14:01

Selbst welche auslegen ! Nur Suchen ist egoistisch und würde irgendwann zum Ende des Hobbys führen. Locations gibt es noch genug. Und "strukturschwache Gebiete" auch wie Sand am Meer.
Bild Bild

Benutzeravatar
eliminator0815
Geowizard
Beiträge: 2494
Registriert: Di 6. Sep 2005, 12:37
Wohnort: 39288
Kontaktdaten:

Beitrag von eliminator0815 » Do 19. Jan 2006, 14:04

Hallo Siegfried,

genau dieses Thema liegt hier bei uns auch an. Die Caches bis ca. 50 km habe ich fast alle abgegrast, meine Geocachingausflüge werden also immer ausgedehnter. Ich habe deshalb begonnen, selbst Caches auszulegen, um andere Freunde unseres Hobbys zu ermuntern, auch Caches zu verstecken. Inzwischen ist Burg kein ganz weißer Fleck mehr auf der Geocaching-Landkarte. Auch die Magdeburger Freunde sind sehr aktiv, das läßt für die Zukunft hoffen.
Zum ersten Stammtisch Ende Februar wollen wir auch noch ein paar Caches auslegen als "Leckerli" für unsere Gäste.

Tschüß Micha
Bild

Leben heißt, unterwegs zu sein. Nicht, möglichst schnell anzukommen.

Querfeldeinläufer
Geocacher
Beiträge: 59
Registriert: Mi 24. Aug 2005, 20:20
Wohnort: 34388 Trendelburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Querfeldeinläufer » Do 19. Jan 2006, 14:15

Da hilft wirklich nur auslegen... :wink:
Haben wir bei uns auch getan, da gab es im Radius von 10km nur 2 Caches. Mittlerweile werden unsere Caches gut besucht und der ein oder andere Cacher lässt auch mal "einen liegen" :)
Bei Dir in der Stadt dürfte es noch einfacher sein, da es in der Umgebung mit Sicherheit mehr Cacher gibt als bei uns "auf dem Lande".

Dann mal Viel Glück!
Bild

eigengott
Geowizard
Beiträge: 1962
Registriert: Do 24. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Köln

Beitrag von eigengott » Do 19. Jan 2006, 14:31

Sonstiges: Versuche andere Menschen in deiner Umgebung (Freunde, Bekannte, Kollegen, ...) für's Geocachen zu begeistern. Die Anzahl der Caches hängt im wesentlichen von der Anzahl der vor Ort aktiven Geocacher ab - nicht umgekehrt!

Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Re: Was kann man tun um die Cache anzahl in seiner Umgebung

Beitrag von Starglider » Do 19. Jan 2006, 14:39

Siegfried1988 hat geschrieben:Was kann man tun um die Cache anzahl in seiner Umgebung zu erhöhen?

Wo wenig Cacher, da wenig Caches.

Damit die wenigen Cacher mehr Caches legen könnte man es mit einem einem sogenannten Brütercache probieren. Dabei wird das legen eines neuen Caches innerhalb eines bestimmten Umkreises entweder als Bitte oder (wenn man sich unbedingt als Möchtegern-Despot profilieren will) als Logbedingung formuliert.

Bevor einer unkt, das ginge nur mit der eisernen Hand: Bei der Epidemie-Serie war eine nette Bitte sehr erfolgreich. Hilfreich war hier wohl auch, dass als Inspirationshilfe ein Thema vorgegeben war statt nur die Forderung "lege einen Cache".

Dabei kamen zwar "nur" Micros heraus, aber in einer erstaunlichen Vielfalt, denn jeder der (freiwilligen!) Cacheleger brachte seinen eigenen Stil ein und wollte sich vermutlich auch von den Vorgängern abheben.
Allerdings herrscht in Rhein-Main auch kein Mangel an Cachern. Das gleiche Experiment in einer anderen Umgebung könnte mangels Beteiligung auch vollkommen in die Hose gehen.
-+o Signaturen sind doof! o+-

Lotti
Geomaster
Beiträge: 526
Registriert: Sa 19. Feb 2005, 18:03
Wohnort: Hanstedt
Kontaktdaten:

Re: Was kann man tun um die Cache anzahl in seiner Umgebung

Beitrag von Lotti » Do 19. Jan 2006, 14:43

Siegfried1988 hat geschrieben:Was kann man tun um die Cache anzahl in seiner Umgebung zu erhöhen?


Sonstiges: LadeSchiershark für ein paar Tage ein. Er hinterläst bestimmte eine Spur von Caches.

Gruss Volkmar
Bild

serverlan

Beitrag von serverlan » Do 19. Jan 2006, 15:31

umziehen. :twisted:

Tanja

..........

Beitrag von .......... » Do 19. Jan 2006, 15:44

Weiter fahren, soweit die Metro oder Cercanias tragen :roll:

cu, Elchrich

BlackyV
Geowizard
Beiträge: 1327
Registriert: Di 15. Mär 2005, 17:44
Wohnort: Dickes B

Beitrag von BlackyV » Do 19. Jan 2006, 15:47

In der Nähe finden sich vielleicht auch andere Ziele?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder