Was kann man tun um die Cache anzahl in seiner Umgebung zu e

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Was tut man bei zuwenig Caches in der Nähe?

Verzweifeln
9
12%
Suchradius erhöhen(weiter fahren)
13
18%
selbst welche auslegen/Schneeballprinzip
47
64%
sonstiges
5
7%
 
Abstimmungen insgesamt: 74

Benutzeravatar
Los Muertos
Geowizard
Beiträge: 2285
Registriert: So 20. Mär 2005, 10:33
Wohnort: Bodensee
Kontaktdaten:

Beitrag von Los Muertos » Do 19. Jan 2006, 16:20

Hmm.....

Habe in und um Ravensburg schon einige gelegt,nicht mal schwere,aber es passiert nichts... Keiner der (wenigen) regionalen Cacher hat Ambitionen einen auszulegen,trotz penetranter Aufmunterung.

Da kannste echt verzweifeln...... :evil: :evil:

Werbung:
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Re: Was kann man tun um die Cache anzahl in seiner Umgebung

Beitrag von Schnüffelstück » Do 19. Jan 2006, 17:22

Starglider hat geschrieben:Damit die wenigen Cacher mehr Caches legen könnte man es mit einem einem sogenannten Brütercache probieren. Dabei wird das legen eines neuen Caches innerhalb eines bestimmten Umkreises entweder als Bitte oder (wenn man sich unbedingt als Möchtegern-Despot profilieren will) als Logbedingung formuliert.

Au weia, ich sag nur Mission Kilo...
serverlan hat geschrieben:umziehen. :twisted:

Gute Idee :D
Schnüffelstück

Bild

RatioF
Geomaster
Beiträge: 559
Registriert: Sa 16. Apr 2005, 15:38
Wohnort: 63065 Offenbach am Main

Beitrag von RatioF » Do 19. Jan 2006, 17:29

Habe zwar nicht das Problem gehabt, dass in meiner Nähe keine Caches waren, im Rhein Main Gebiet gibt es doch genug Caches. :D
Aber mit der Epidemie Aktion habe ich meine mit dem Rad erreichbaren Cache deutlich erhöht.

Aber, die Sache mit den Micros sollte man nochmal überarbeiten.

Viel Spaß beim suchen und finden RatioF
Offizieller Did not Find Logger! -- NO brain - NO headache

Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück » Do 19. Jan 2006, 17:34

Ein Event veranstalten
Schnüffelstück

Bild

Benutzeravatar
Sir Hugo
Geomaster
Beiträge: 788
Registriert: Mi 12. Okt 2005, 19:07

Re: Was kann man tun um die Cache anzahl in seiner Umgebung

Beitrag von Sir Hugo » Do 19. Jan 2006, 17:51

Lotti hat geschrieben: LadeSchiershark für ein paar Tage ein.


booooah. :shock: :shock: :shock: ....
ich weiss nicht, ob ich den beeindruckend oder beängstigend finden soll... Wenn man als cacher so einen in der Nähe hat, wird`s einem auf jeden Fall nicht langweilig :lol:
Unsere geocaching Eckpunkte:
Norden: Reykjavik, Island N 64°07.832 W 021°55.117
Süden: Kapstadt, Südafrika S 33°53.998 E 018°25.510
(Nord-)Osten: St. Petersburg, Russland N 59°55.209 E 030°22.958
Westen: Key West, Florida N 24°33.664 W 081°48.104

..........

Beitrag von .......... » Do 19. Jan 2006, 18:00

Dahin sind also die 10.000 Fotodosen gegangen :shock:

Wobei ich wirklich nicht weiss, was ich von Fliessbandcaches halten soll...

cu, Elchrich

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22786
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Do 19. Jan 2006, 18:33

Genial! Hoffentlich kommt der auch mal nach Aachen.

Und wenn alles nichts hilft:
Hole im Fotoladen ein paar 100 Filmdosen, gib Frau, Kindern, Freunden usw. Deinen GPSr und die Dosen mit einem Zettel drin, zeige ihnen, wie man die versteckt, die Koordinaten bestimmt und im Internet listet.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Siegfried1988

Beitrag von Siegfried1988 » Fr 20. Jan 2006, 20:13

mhm hab jetzt zwei kollegen zum kauf von garmin hardware überredet^
hab sie zum cachen mitgenommen und jezt sind sie begeistert davon.
wenn sie jetzt auch noch ganz viele caches auslegen ist mein problem gelöst^^

Benutzeravatar
Gecko-1 (Geckos)
Geowizard
Beiträge: 1204
Registriert: Do 25. Aug 2005, 13:02
Kontaktdaten:

Beitrag von Gecko-1 (Geckos) » Fr 20. Jan 2006, 22:15

Bild

Sowas finde ich eine schöne Idee:

Georg Wilhelms Kanonenkugeln

Innerhalb von einem Monat 10 neue Caches durch diese Aktion. Und wenn man das dann als kleine Cachetour suchen geht, hat man richtig seinen Spaß.

Benutzeravatar
fogg
Geomaster
Beiträge: 671
Registriert: Mi 19. Jan 2005, 21:10

Beitrag von fogg » So 22. Jan 2006, 22:39

Bei uns (im Südschwarzwald) ist die Cachedichte durch regelmäßige GC-Stammtische, Medienarbeit, und durch tolle Caches erhöht worden: http://geocaching.schwarzwald.de/. Mittlerweile gibt es mehr neue Caches als ich heben :(

- fogg

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder