Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Nanos - blöde Dosen ???

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7845
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Nanos - blöde Dosen ???

Beitrag von Zappo » Di 19. Mär 2013, 23:10

...ich kaufe kein extra für Geocaching hergestelltes Zeux :D

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Werbung:
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22957
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Nanos - blöde Dosen ???

Beitrag von radioscout » Mi 20. Mär 2013, 00:58

Team Shark Attack hat geschrieben: Davon ab... bei GC sind Nanos IM Boden nicht zulässig ;)
Wie kommst Du darauf? Caches dürfen nicht vergraben werden. Und seit wann ist ein Nano ein Cache?
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
Svalin
Geocacher
Beiträge: 58
Registriert: So 16. Dez 2012, 07:49

Re: Nanos - blöde Dosen ???

Beitrag von Svalin » Mi 20. Mär 2013, 07:10

Mich stören Nanos überhaupt nicht, wenn sie sinnvoll angebracht werden, sprich wenn es an dieser Stelle keine Alternative zu einem Nano gibt, und vor allem, wenn sie ordentlich gewartet werden, gerade in Hinsicht auf den Dichtungsring und die Logrolle.
Wenn das nicht der Fall ist, dann ägere ich mich schon mal, ein babbiges Logbuch entklumpen zu müssen, aber Nanos grundsätzlich auszufiltern- nö, das mach ich nicht. Dafür hatte ich schon einige ganz raffinierte, die mir ansonsten entgangen wären.

Benutzeravatar
Griffin
Geowizard
Beiträge: 1371
Registriert: Mi 23. Jun 2010, 14:34

Re: Nanos - blöde Dosen ???

Beitrag von Griffin » Mi 20. Mär 2013, 11:37

Wers mag.

Wenn man an einer Stelle (1) keine größere Dose versteckt bekommt und die Stelle (2) nach einer Dose schreit, ist auch mal ein Nano OK.

Da beide Voraussetzungen (gleichzeitig!) selten erfüllt sind und man an vielen Orten nicht einmal einen Micro hätte verwenden müssen, weil auch was größeres gegangen wäre, sehe ich für Nanos wenig Bedarf.

Ich persönlich freue mich, wenn ich möglichst selten diese kleinen Dinger suchen muss und möglichst selten Nanologbücher raus- und reinfummeln sowie loggen muss.
Light travels faster than sound, that's why some people appear bright, until you hear them speak.

Benutzeravatar
steingesicht
Geoguru
Beiträge: 4588
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 21:02
Wohnort: über'm Neckar

Re: Nanos - blöde Dosen ???

Beitrag von steingesicht » Mi 20. Mär 2013, 15:04

Griffin hat geschrieben:Ich persönlich freue mich, wenn ich möglichst selten diese kleinen Dinger suchen muss und möglichst selten Nanologbücher raus- und reinfummeln sowie loggen muss.
Niemend muss Nanos suchen - deswegen find ich es ja gut, dass man diese Grösse jetzt rausfiltern kann.
Bild Bild Bild
T5 war gestern - Ächte Männer loggen DNF! Bist auch Du hart genug?

Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Re: Nanos - blöde Dosen ???

Beitrag von Starglider » Mi 20. Mär 2013, 15:42

Marschkompasszahl hat geschrieben: - das Logbuch ist bereits wenigen Dutzend Logs voll (ein WE kann schon reichen)
- der Dichtring ist schnell abgefummelt/ porös -> damit die Dose undicht
- die Dose wandert und ist dann auch für den Owner nur noch schwerlich auffindbar
- als Suchender habe ich eigentlich keine große Lust, einen halben Meter Papier ab- und wieder aufzuwickeln und mich da irgendwo mit zwei, drei Zeichen in pt4 einzutragen, weil das Logbuch voll ist
Genau.
Das schlimmste ist ist für mich das Gefummel mit diesem fitzeligen Logstreifchen, besonders wenn der bereits dabei ist zu kompostieren.

Ich kenne einen (!) Nano der mir richtig gut gefallen hat. Er besteht aus einem flachen Heftchen in einer für die Umgebung maßgeschneiderten und genial angepassten "Verpackung".

Neben dem "Aha"-Erlebnis beim Finden ist es eine Freude zu loggen weil es sauber und trocken ist und das "Gehäuse" gleichzeitig als Schreibunterlage genutzt werden kann.

Allerdings kann man darüber streiten ob das noch ein Nano oder schon ein Mikro ist, denn er hat etwa die Ausmaße einer mehrere Millimeter dicken halben Postkarte.
-+o Signaturen sind doof! o+-

Benutzeravatar
Börkumer
Geoguru
Beiträge: 3109
Registriert: Di 24. Apr 2012, 17:29
Wohnort: Nordseeinsel Borkum

Re: Nanos - blöde Dosen ???

Beitrag von Börkumer » Mi 20. Mär 2013, 15:47

Starglider hat geschrieben: Neben dem "Aha"-Erlebnis beim Finden ist es eine Freude zu loggen weil es sauber und trocken ist und das "Gehäuse" gleichzeitig als Schreibunterlage genutzt werden kann.
Ich biete mal ein Magnetschild am Häuschen eines Bahnübergangs. :^^:
Bild

Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Re: Nanos - blöde Dosen ???

Beitrag von Starglider » Mi 20. Mär 2013, 15:54

Börkumer hat geschrieben:Ich biete mal ein Magnetschild am Häuschen eines Bahnübergangs. :^^:
Klingt gut :D

Ich wäre schon froh wenn die Leute endlich diese Schraubmagnetdinger meiden würden, die jeder Geocaching-Shop anbietet, und sich statt dessen etwas eigenes einfallen liessen.
-+o Signaturen sind doof! o+-

Benutzeravatar
The_Nightcrawler
Geowizard
Beiträge: 1099
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 14:24
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Re: Nanos - blöde Dosen ???

Beitrag von The_Nightcrawler » Mi 20. Mär 2013, 15:59

steingesicht hat geschrieben:
Griffin hat geschrieben:Ich persönlich freue mich, wenn ich möglichst selten diese kleinen Dinger suchen muss und möglichst selten Nanologbücher raus- und reinfummeln sowie loggen muss.
Niemend muss Nanos suchen - deswegen find ich es ja gut, dass man diese Grösse jetzt rausfiltern kann.

Wo und wie?
BildBild

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22957
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Nanos - blöde Dosen ???

Beitrag von radioscout » Mi 20. Mär 2013, 16:12

Es gibt auch gute Nanos, z.B. die 75er-Nanos: GC3K2E4.
Alle anderen gehören verboten.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder