Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Nanos - blöde Dosen ???

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7846
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Nanos - blöde Dosen ???

Beitrag von Zappo » Fr 4. Okt 2013, 21:25

FledermausSheriff hat geschrieben:
Zappo hat geschrieben:oder auf einen Spoiler verzichtet wurde.
Schpeuler helfen auch meistens leider nur sehr begrenzt (wenn überhaupt) weiter, ein Ausschnit einer Legesteinmauer die vor Ort aber 150m lang ist hilft auch nur begrenzt oder absolut gar nicht weiter :irre:
Ich glaube, es ist ein grundsätzlicher Fehler, bei Argumentationen über etwas die doofste Ausführung dessen heranzuziehen :D :D :D

Spoiler gehen auch "richtig" - ich bekenne gerne, daß ich ohne Spoiler in der Wildnis wenig finden würde - und auch keine Lust zum Suchen habe. Und mich bemühe, meine Spoiler aussagekräftig zu gestalten. Ist hier auch so üblich. Auch daß das Bild dann "Spoiler" heißt :D .

Gruß Zappo
Dateianhänge
Spoiler.jpg
Spoiler.jpg (159.1 KiB) 447 mal betrachtet
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Werbung:
FledermausSheriff
Geowizard
Beiträge: 1515
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 12:29
Wohnort: Rheingau

Re: Nanos - blöde Dosen ???

Beitrag von FledermausSheriff » Fr 4. Okt 2013, 22:05

Das ist ja noch recht eindeutig :D ABER was mir beim betrachten des Bilds am ersten auffiel war... das ich dort auch gleichzeitig diese Logbedingungen erfülle http://www.opencaching.de/viewcache.php?wp=OCA44E :^^:
no risc no fun! - Bei mir läuft...

Benutzeravatar
kohlenpott
Geowizard
Beiträge: 2078
Registriert: Mo 22. Mai 2006, 18:53
Wohnort: Kohlenpott

Re: Nanos - blöde Dosen ???

Beitrag von kohlenpott » Fr 4. Okt 2013, 22:55

Zappo, Du hast doch hoffentlich nicht den Baum geschält, um mit der Rinde Deinen Cache zu tarnen, oder?!

*Achtung, dieser Beitrag kann Spuren von Ironie enthalten*

Benutzeravatar
Beleman
Geowizard
Beiträge: 1300
Registriert: Do 3. Jul 2008, 10:26
Wohnort: Mittelfranken

Re: Nanos - blöde Dosen ???

Beitrag von Beleman » Sa 5. Okt 2013, 09:17

Eheufaucan hat geschrieben:Ich hab nix gegen Nanos an Plätzen wo kein Platz für große Dosen ist. Aber dort im Wald gab es genug Platz. Der Owner hat sogar richtige Dosen ausgelegt. Warum zum Geier muss er dann in diese große Dosen kleine Nanos packen? Um einen mit den Logbüchern zu nerven?
Na, diese Nanos sind ganz eindeutig Tauschgegenstände! ;)

in: angemessener Tauschgegenstand
out: Nano (warum war da eigentlich das Logbuch drin?)

Benutzeravatar
pl1lkm
Geowizard
Beiträge: 1684
Registriert: Sa 5. Jul 2008, 10:50
Wohnort: 81825 München
Kontaktdaten:

Re: Nanos - blöde Dosen ???

Beitrag von pl1lkm » Sa 5. Okt 2013, 09:47

Hallo,

ich seh das etwas anders. Mir ist es egal welche Größe die Dose hat. Der Cache an und für sich muss gut sein. Die meisten grösseren Behälter beinhalten nur Schrott zum tauschen und die , laut Listing, in Cache liegende TBs oder Coins fehlen.
Ich selber habe mikros und smalls versteckt. Die small Dosen benötigen permanent Aufrüstung weil die meisten Cacher nicht fair tauschen. Das ärgert mich.

Gruß Robert

Benutzeravatar
BlueGerbil
Geowizard
Beiträge: 2383
Registriert: So 12. Dez 2004, 22:12
Kontaktdaten:

Re: Nanos - blöde Dosen ???

Beitrag von BlueGerbil » Sa 5. Okt 2013, 11:13

Mir ist per se die Größe der Cache-Dose egal. Aber erstens finde ich das Handling der üblichen Nano-Döschen nervig, zweitens sind sehr oft die Logbücher voll und drittens sind es sehr oft "sinnfreie" Caches, die damit ausgestattet sind. Muß nicht so sein, ist´s aber oft - nach dem Motto "kleb ich so´n magnetischen Nano an das Verkehrsschild, das ist ja schließlich 165m von der nächsten Dose entfernt".

Nano - es kommt drauf an, was man damit tut.

Ionspy
Geocacher
Beiträge: 47
Registriert: Do 25. Aug 2011, 15:31

Re: Nanos - blöde Dosen ???

Beitrag von Ionspy » Sa 5. Okt 2013, 18:01

Gerade hier in Lüneburg 5 Nanos abgeklappert. Lust- und sinnfrei in der Gegend verteilt: 2 mal Spielplatz, einmal vermüllte Bank vor einer Schule, einmal eiserne Wendeltreppe, einmal am Boden an ein Rohr magnetet.
Die letzten beiden waren vom Ort her ganz spannend, aber einer hätte auch für eine richtige Dose Platz gehabt und beim Zweiten gab es viel "pfiffigere" Versteckmöglichkeiten.
Wenn Geocaching nur aus Nanos bestünde würde ich es lassen.

Smileyobrien
Geomaster
Beiträge: 305
Registriert: Do 27. Dez 2012, 01:56

Re: Nanos - blöde Dosen ???

Beitrag von Smileyobrien » Sa 5. Okt 2013, 19:03

Die Fummelei bedarf Zeit. Hab ich keine, dann find ichs natürlich suboptimal. Sonst ist mir das wurscht.
Die Größe der Dose sagt nichts über die Qualität aus. An einem Leipziger gusseisernen Tor hatten wir mal einen, der nur als Nano gegangen wäre, Spaß gemacht hat und im 3. Anlauf gefunden wurde. Hat mir gefallen.
Besser, als eine "alles egal, Hauptsache >small" Dose, die in einer Sifftüte im Dreck liegt. Zerbrochen, nass und leer, respektive mit Schrott gefüllt! Passt mir eine Dose nicht (Wandermulti, Lost Place usw.) lass ich es. Das gilt auch für Nanos, wenn ich keine Lust oder Zeit dafür habe.

Übrigens werden Nanos bei GS als Mikro gelistet, sollen aber im Namen deutlich auf den Nano hinweisen!
Ich cache so, wie es MIR gefällt.

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22957
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Nanos - blöde Dosen ???

Beitrag von radioscout » Sa 5. Okt 2013, 19:17

Smileyobrien hat geschrieben: Die Fummelei bedarf Zeit. Hab ich keine, dann find ichs natürlich suboptimal. Sonst ist mir das wurscht.
Egal ob man Zeit hat oder nicht: je länger man braucht, um das Logbuch in die Dose zu bekommen desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, daß lästige Muggels auf den "Cache" aufmerksam werden.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

FledermausSheriff
Geowizard
Beiträge: 1515
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 12:29
Wohnort: Rheingau

Re: Nanos - blöde Dosen ???

Beitrag von FledermausSheriff » Sa 5. Okt 2013, 19:32

Das ist u.U. richtig aber nicht zuletzt auch abhängig von der Location :???:
no risc no fun! - Bei mir läuft...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder