Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Sind wir Deutsche Dauer-Event-Gänger?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Re: Sind wir Deutsche Dauer-Event-Gänger?

Beitrag von Starglider » Mo 25. Mär 2013, 15:17

Es haben wohl zu viele den Ehrgeiz in ihrem Profil auch ein Event unter den "owned geocaches" zu haben. Statistikcacher halt.

Ich bin Event-Verweigerer und stehe dazu.

Bei den zwei oder drei Events die sich lohnen würden ist die maximale Teilnehmerzahl eh schon Minuten nach dem Publish erreicht weil die üblichen Seilschaften im Vorfeld informiert waren.
Es geht aber nicht anders weil man wegen der Masse an Geocachern schöne Events einfach nicht mehr ohne eine Teilnehmerbeschränkung machen kann. Und "Mega" ist für mich nicht schön sondern schlicht Horror und pervers.
-+o Signaturen sind doof! o+-

Werbung:
Benutzeravatar
Trracer
Geowizard
Beiträge: 2297
Registriert: Do 15. Mai 2008, 12:33
Wohnort: Mainz

Re: Sind wir Deutsche Dauer-Event-Gänger?

Beitrag von Trracer » Mo 25. Mär 2013, 15:23

Wir haben kein Problem. Prüfe die Anzahl der Restaurants in den Ländern und dann formulier die Ausgangsfrage um in: Sind wir Deutschen-Dauer-Essensgeher?
Ich gehe zum Event weil ich mich mit Geocaching-Freunden treffe, mir ist es dabei egal ob das Event originell ist oder nicht.

Mark
Geowizard
Beiträge: 2524
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: Sind wir Deutsche Dauer-Event-Gänger?

Beitrag von Mark » Mo 25. Mär 2013, 15:25

Trracer hat geschrieben: Ich gehe zum Event weil ich mich mit Geocaching-Freunden treffe, mir ist es dabei egal ob das Event originell ist oder nicht.
Genau. Aus welchem Grund sollte ich sonst bei dem Wetter Eis essen gehen? :D

wuppel
Geocacher
Beiträge: 89
Registriert: Mo 12. Nov 2007, 22:10

Re: AW: Sind wir Deutsche Dauer-Event-Gänger?

Beitrag von wuppel » Mo 25. Mär 2013, 15:25

Bevor es wieder Beschwerden zu dem Thema gibt und es geschlossen wird, wie das hier so üblich ist, ziehe ich jetzt den Stöpsel der Badewanne bevor das Wasser kalt ist und freue mich auf die nächsten Events! Gruß!

via mobile
Gruß aus dem Panketal.

FledermausSheriff
Geowizard
Beiträge: 1515
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 12:29
Wohnort: Rheingau

Re: AW: Sind wir Deutsche Dauer-Event-Gänger?

Beitrag von FledermausSheriff » Mo 25. Mär 2013, 15:26

wuppel hat geschrieben:An anderer Stelle hier im Forum melden sich die zukünftigen Owner, die mal einen Cache legen wollen, aber keine eigenen Ideen haben!
Gab es soetwas 2008? Da bleibt doch fast nur noch die Dönerbude! Das kriegt man dann gerade noch hin ;-)
via mobile
Tja man hat ja auch schon "alles" gesehen ;) da gehen den Nicht-Schöngeistern schon mal die Ideen aus :ops: und "damals" gab es ja auch noch schöne Orte die noch nicht bedost waren :D
no risc no fun! - Bei mir läuft...

FledermausSheriff
Geowizard
Beiträge: 1515
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 12:29
Wohnort: Rheingau

Re: Sind wir Deutsche Dauer-Event-Gänger?

Beitrag von FledermausSheriff » Mo 25. Mär 2013, 15:29

Starglider hat geschrieben: Und "Mega" ist für mich nicht schön sondern schlicht Horror und pervers.
+1
eine Verkaufsveranstaltung eben um noch mehr Coins und andere Lizenzdrucke unters Volk zu bringen, "pervers" trifft es ganz gut, ich war auf einem Megaevent, ganze 30 Minuten dann hatte ich die Schnauze voll und bin wieder zum Zeltplatz grillen und Bier trinken und mit den Nachbarn plauschen, so wurde es dann doch noch ein gemütliches Wochenende :D
no risc no fun! - Bei mir läuft...

Benutzeravatar
Börkumer
Geoguru
Beiträge: 3112
Registriert: Di 24. Apr 2012, 17:29
Wohnort: Nordseeinsel Borkum

Re: Sind wir Deutsche Dauer-Event-Gänger?

Beitrag von Börkumer » Mo 25. Mär 2013, 15:35

Muss es denn immer das große Event mit wochenlanger Planung für den Owner sein? Gut vielleicht sehe ich das aufgrund des hier bestehenden Eventmangels etwas anders, aber bei unserer MEDIIS TRANQUILLUS IN findet sich immer eine muntere Runde der verschiedensten Cacher ein.

Hier natürlich wieder ein Pluspunkt für die Urlaubsinsel - das Publikum wechselt jedes mal.
Bild

Benutzeravatar
UF aus LD
Geowizard
Beiträge: 2385
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 11:14
Wohnort: 76829 Landau in der Pfalz (Stallhasenhausen)

Re: Sind wir Deutsche Dauer-Event-Gänger?

Beitrag von UF aus LD » Mo 25. Mär 2013, 15:36

FledermausSheriff hat geschrieben:Ich jammere ja gar nicht, ich frage mich halt nach wie vor warum nur wir in Deutschland dieses Problem haben...
Ist daran unsere Mentalität schuld oder etwas anderes das ich nicht sehe?
Warum du damit ein Problem hast, kannst du dir nur selber beantworten. Haben "wir in Deutschland dieses Problem"?
Ich gehe selten auf Events - auch wenn es sich derzeit ein wenig häuft - und habe keinerlei Problem damit, wenn andere auf jedes denkbare Event rennen.
Gruß aus der Pfalz
Uwe

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann (Francis Picabia)

FledermausSheriff
Geowizard
Beiträge: 1515
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 12:29
Wohnort: Rheingau

Re: Sind wir Deutsche Dauer-Event-Gänger?

Beitrag von FledermausSheriff » Mo 25. Mär 2013, 15:51

Das mag ja alles sein - Aber ist auch alles keine Antwort auf die Frage warum ausgerechnet in Deutschland so viele Events stattfinden und in anderen Ländern nicht ;)
Ich bin der Meinung das diese Kurve irgendwann auch wieder ganz rapide abfällt, nämlich dann wenn alle "satt" sind von den ganzen Events, das macht man mal eine Zeit lang mit und dann hat man irgendwann auch keinen Bock mehr drauf (Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel) :roll:
no risc no fun! - Bei mir läuft...

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7888
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Sind wir Deutsche Dauer-Event-Gänger?

Beitrag von Zappo » Mo 25. Mär 2013, 16:33

FledermausSheriff hat geschrieben:Das mag ja alles sein - Aber ist auch alles keine Antwort auf die Frage warum ausgerechnet in Deutschland so viele Events stattfinden und in anderen Ländern nicht ......
....was zu beweisen wäre. Gibts da irgendwelche Zahlen oder schließt Du nur aus den vielen aufsprießenden Notations? Ich denke einfach, das liegt in der enormen Anzahl von Leuten, die hier cachen gehen - obs pro Kopf gesehen in anderen Ländern viel anders ist? Bin mir nicht sicher.

Im übrigen kann man Überfüllung von Events auch steuern - ne Location im Wald ohne Zufahrtsmöglichkeit und ohne "He, Wirt, bring mal....." schrammt immer noch deutlich unter der Hundertermarke hindurch.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Antworten