Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Türklingel mit Morsecode

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
HansHafen
Geowizard
Beiträge: 1679
Registriert: Do 16. Jun 2011, 22:32

Re: AW: Türklingel mit Morsecode

Beitrag von HansHafen » Di 26. Mär 2013, 14:26

radioscout hat geschrieben:Es gibt Tuerklingeln die MP3 abspielen. Falls das die Frage war.
Ansonsten: min. D=5 und stoeranfaellig.
Wenn der Owner es nicht kann - vielleicht. D5? Wow, Aufwertung für alles was nicht in die offene Autotür reinfällt?! Was spricht gegen Spielereien - vielen Ownern macht es Spaß sowas zu bauen, viele Cacher finden sowas gerne. Der Rest ist zu nichts gezwungen.

Habe selbst bei einem Multi eine mp3-Station mit Morsecode. Allerdings in ein Lied integriert. Nicht so 0815-piep-piep-piep. Kommt bisher echt gut an, ist Null störanfällig bisher. Und nach D5 hat auch noch keiner geschrien.

BG
HansHafen
Ich und die Schwerkraft, was für eine nervenaufreibende Kombination...

Werbung:
Benutzeravatar
do1000
Geowizard
Beiträge: 1834
Registriert: So 13. Jul 2008, 12:55

Re: Türklingel mit Morsecode

Beitrag von do1000 » Di 26. Mär 2013, 14:38

FledermausSheriff hat geschrieben:Kannst auch ein Audiofile mit dem Code auf einer Speicherkarte ablegen die dann im Netbook, Tablet oder Handy abgespielt wird... Türklingeln sind meines Wissen Niedervolt-Anlagen k.A. was die an Spannung brauchen... :roll:
Du würdest Speicherkarten von Fremden in dein Gerät stecken? :shocked: Auf so einen Gedanken käme ich im Leben nicht.

FledermausSheriff
Geowizard
Beiträge: 1515
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 12:29
Wohnort: Rheingau

Re: Türklingel mit Morsecode

Beitrag von FledermausSheriff » Di 26. Mär 2013, 14:45

do1000 hat geschrieben:
FledermausSheriff hat geschrieben:Kannst auch ein Audiofile mit dem Code auf einer Speicherkarte ablegen die dann im Netbook, Tablet oder Handy abgespielt wird... Türklingeln sind meines Wissen Niedervolt-Anlagen k.A. was die an Spannung brauchen... :roll:
Du würdest Speicherkarten von Fremden in dein Gerät stecken? :shocked: Auf so einen Gedanken käme ich im Leben nicht.
Warum denn nicht?
Ich habe für so einen Fall eine VirtualMaschine die unter VM-Ware läuft auf dem Netbook und einen Virenscanner, die VM läuft in einer Sandbox sollte sie infiziert werden so what..? Dann kann ich direkt vor Ort einen Clone von der VM mounten und habe eine neue ;)

Hier zum Beispiel war ich die halbe Nacht mit Speicherkartenwechsel beschäftigt http://coord.info/GC12YPD :roll:
Zuletzt geändert von FledermausSheriff am Di 26. Mär 2013, 14:50, insgesamt 1-mal geändert.
no risc no fun! - Bei mir läuft...

Benutzeravatar
do1000
Geowizard
Beiträge: 1834
Registriert: So 13. Jul 2008, 12:55

Re: Türklingel mit Morsecode

Beitrag von do1000 » Di 26. Mär 2013, 14:50

Ähhh... hab nur die Hälfte verstanden aber gemerkt, dass man die Risiken wohl in den Griff kriegen kann und ich tatsächlich keine Ahnung habe. Das hatte ich bereits früher schon vermutet.

Benutzeravatar
Börkumer
Geoguru
Beiträge: 3112
Registriert: Di 24. Apr 2012, 17:29
Wohnort: Nordseeinsel Borkum

Re: Türklingel mit Morsecode

Beitrag von Börkumer » Di 26. Mär 2013, 14:52

HansHafen hat geschrieben:Habe selbst bei einem Multi eine mp3-Station mit Morsecode. Allerdings in ein Lied integriert. Nicht so 0815-piep-piep-piep. Kommt bisher echt gut an, ist Null störanfällig bisher. Und nach D5 hat auch noch keiner geschrien.
Bitte mehr davon und keine Kommentare wer sich alles ausgeschlossen fühlt, obwohl ich erst in der Planungsphase bin. :lachtot: Meine Dosen sind alle Touristentauglich, sprich man kommt ohne PC und dergleichen aus (bei meinen Mysterys versuchen trotzdem immer wieder welche die Daten übers Netz zu finden - ätsch funktioniert nicht) und hat im Zweifelsfall sowieso keinen Handyempfang vor Ort.
Bild

Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Re: AW: Türklingel mit Morsecode

Beitrag von Starglider » Di 26. Mär 2013, 15:02

Börkumer hat geschrieben:
radioscout hat geschrieben:Es gibt Tuerklingeln die MP3 abspielen.
Nein, echt jetzt?
Es ist radioscout...

Morsecode sollte halt nicht zu schnell ablaufen, die meisten von uns sind ja keine Amateurfunker.

Vielleicht könntest du es etwas interessanter gestalten indem du die Klingel nicht einfach nur piepsen lässt sondern mit verschiedenen Geräuschen arbeitest so dass die Leute erst darauf kommen müssen das es sich überhaupt um Morsecode handelt.
-+o Signaturen sind doof! o+-

FledermausSheriff
Geowizard
Beiträge: 1515
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 12:29
Wohnort: Rheingau

Re: AW: Türklingel mit Morsecode

Beitrag von FledermausSheriff » Di 26. Mär 2013, 15:14

Starglider hat geschrieben:
Börkumer hat geschrieben:
radioscout hat geschrieben:Es gibt Tuerklingeln die MP3 abspielen.
Nein, echt jetzt?
Es ist radioscout...

Morsecode sollte halt nicht zu schnell ablaufen, die meisten von uns sind ja keine Amateurfunker.

Vielleicht könntest du es etwas interessanter gestalten indem du die Klingel nicht einfach nur piepsen lässt sondern mit verschiedenen Geräuschen arbeitest so dass die Leute erst darauf kommen müssen das es sich überhaupt um Morsecode handelt.
Hundegebell würde ich ganz cool finden :^^:
no risc no fun! - Bei mir läuft...

Benutzeravatar
HansHafen
Geowizard
Beiträge: 1679
Registriert: Do 16. Jun 2011, 22:32

Re: AW: Türklingel mit Morsecode

Beitrag von HansHafen » Di 26. Mär 2013, 17:09

Starglider hat geschrieben:
Börkumer hat geschrieben:
radioscout hat geschrieben:Es gibt Tuerklingeln die MP3 abspielen.
Nein, echt jetzt?
Es ist radioscout...

Morsecode sollte halt nicht zu schnell ablaufen, die meisten von uns sind ja keine Amateurfunker.

Vielleicht könntest du es etwas interessanter gestalten indem du die Klingel nicht einfach nur piepsen lässt sondern mit verschiedenen Geräuschen arbeitest so dass die Leute erst darauf kommen müssen das es sich überhaupt um Morsecode handelt.
Siehe oben... ich habe Passagen eines Liedes zweckentfremdet... geht mit Audacity ganz gut...
Ich und die Schwerkraft, was für eine nervenaufreibende Kombination...

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23210
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: AW: Türklingel mit Morsecode

Beitrag von radioscout » Di 26. Mär 2013, 23:05

HansHafen hat geschrieben: Wenn der Owner es nicht kann - vielleicht. D5? Wow, Aufwertung für alles was nicht in die offene Autotür reinfällt?!
Wieso "Aufwertung"?
Dann lies mal, was D=5 bedeutet. Und Morsekenntnisse sind definitiv Spezialkenntnisse.
Morsen mit der Taschenlampe war früher mal Pfadfindergrundwissen. Und es hat ziemlich lange gedauert, bis das einigermaßen beherrscht wurde.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

bebilix
Geocacher
Beiträge: 285
Registriert: Mi 27. Jul 2011, 13:58
Wohnort: zwischen Hopfenstangen und Spargelspitzen

Re: Türklingel mit Morsecode

Beitrag von bebilix » Mi 27. Mär 2013, 08:09

do1000 hat geschrieben:Ähhh... hab nur die Hälfte verstanden aber gemerkt, dass man die Risiken wohl in den Griff kriegen kann und ich tatsächlich keine Ahnung habe. Das hatte ich bereits früher schon vermutet.
Wusste ich doch, dass irgendwo da draußen noch so eine Spezies wie ich existiert und ich nicht alleine bin.
Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt.

Bildung ist das, was übrig bleibt, wenn man vergisst, was man gelernt hat.

Antworten