Geocaching.de - Rückkehr der grünen Punkte?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
nontoxicprinting
Geomaster
Beiträge: 386
Registriert: Mo 6. Sep 2004, 13:22
Wohnort: 84036 Landshut

Beitrag von nontoxicprinting » Sa 21. Jan 2006, 13:38

:roll:

Werbung:
Benutzeravatar
catboot
Geocacher
Beiträge: 86
Registriert: Mi 29. Dez 2004, 22:38

Beitrag von catboot » Mo 23. Jan 2006, 12:32

Hi ho,

ich kapiere die Diskussion um die grünen Punkte nicht so recht. Die Schweizer scheinen da überhaupt keine Probleme mit zu haben... Warum dann wir? Auf http://www.swissgeocache.ch gibt es wunderbare Karten und tolle Statistiken.

Beispielsweise würde ich mir auch so ein schönes Feature wünschen, bei dem alle meine gefundenen Caches als roter Punkt dargestellt werden.

Also, warum können die Schweizer und wir nicht? Evtl. solte man sich mal mit denen in Verbindung setzen und nachfragen, was die so sehr anders machen...

*meinjanur*

Gruß,
Michael
Gruß,
Michael

Benutzeravatar
BS/2
Geomaster
Beiträge: 435
Registriert: Mi 13. Apr 2005, 22:14

Beitrag von BS/2 » Mo 23. Jan 2006, 13:08

catboot hat geschrieben:Also, warum können die Schweizer und wir nicht? Evtl. solte man sich mal mit denen in Verbindung setzen und nachfragen, was die so sehr anders machen...


Aus demselben Grund, aus dem das auch wir Österreicher, die Tschechen, Slowaken etc. können:
Weil mit PQs noch alle erforderlichen Daten beschafft werden können (.de hat dzt. 15.635 GC-Caches, .ch hat 1.634 und .at 1.518).
Bild Bild

HHL

Beitrag von HHL » Mo 23. Jan 2006, 13:21

BS/2 hat geschrieben:…Weil mit PQs noch alle erforderlichen Daten beschafft werden können (.de hat dzt. 15.635 GC-Caches, .ch hat 1.634 und .at 1.518).

mit den 40 pqs, die einem pm zur verfügung stehen, geht das auch in de. 8)
happy hunting.

Benutzeravatar
BS/2
Geomaster
Beiträge: 435
Registriert: Mi 13. Apr 2005, 22:14

Beitrag von BS/2 » Mo 23. Jan 2006, 16:07

HHL hat geschrieben:
BS/2 hat geschrieben:…Weil mit PQs noch alle erforderlichen Daten beschafft werden können (.de hat dzt. 15.635 GC-Caches, .ch hat 1.634 und .at 1.518).

mit den 40 pqs, die einem pm zur verfügung stehen, geht das auch in de. 8)


Aber nicht tagesaktuell, oder?
Bild Bild

HHL

Beitrag von HHL » Mo 23. Jan 2006, 17:11

BS/2 hat geschrieben:
HHL hat geschrieben:
BS/2 hat geschrieben:…Weil mit PQs noch alle erforderlichen Daten beschafft werden können (.de hat dzt. 15.635 GC-Caches, .ch hat 1.634 und .at 1.518).

mit den 40 pqs, die einem pm zur verfügung stehen, geht das auch in de. 8)


Aber nicht tagesaktuell, oder?

doch klar. lediglich das updaten von archivierten caches hat einen leichten delay.

happy hunting.

geometer42
Geomaster
Beiträge: 767
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 11:23
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von geometer42 » Mo 23. Jan 2006, 17:20

Leider streng verbotenoder bringe ich da was durcheinander ?

laogai
Geomaster
Beiträge: 854
Registriert: Sa 8. Mai 2004, 13:57
Wohnort: Bärlin

Beitrag von laogai » Mo 23. Jan 2006, 23:54

geometer42 hat geschrieben:Leider streng verbotenoder bringe ich da was durcheinander ?

Ja.
Geo-Inquisitor
Bild
"Die Diskussion hatten wir glaub schon ... und es kam raus, dass am Ende immer ein Mensch sitzt der sich die Sache nochmals ankuckt"

tobsas

Beitrag von tobsas » Di 24. Jan 2006, 00:19

laogai hat geschrieben:
geometer42 hat geschrieben:Leider streng verbotenoder bringe ich da was durcheinander ?

Ja.
??? Na dann meine Frage an Dich jetzt nochmal öffentlich: Wird der Einsatz von PQs analog zum Spider toleriert?

BTW, die Statistik für den Leute-Bereich kann man so für Deutschland nicht machen, denn es gibt viel zu viele Caches, die von mehr als 5 Personen geloggt werden zwischen zwei PQ-Läufen, eine PQ liefert aber nur die letzten 5 Logs. Dafür bräuchte man dann wiederum einen Spider oder jede Menge Handarbeit ...

Viele Grüße,
Tobias

Edit: klarer formuliert.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder