gc.com - Änderung als Dauerzustand

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

smo
Geomaster
Beiträge: 694
Registriert: Fr 8. Jul 2005, 09:51
Kontaktdaten:

Beitrag von smo » Mi 25. Jan 2006, 18:30

TEAM-CROSSGOLF hat geschrieben:
Da simmer ja froh, das OC das bald alles ganz anderst macht - und für immer un ewig umsonst. Denn das ganze kostet ja gar keinen Cent - für immer.

Aber wenigstens haben die bei GC ne Optik die ansprechend ist :P :P
beklagen!


Halt doch einfach die Klappe wenn dir nichts besseres einfaellt, alte Heulsuse.
Wenn du hetzen willst geh in dein Schwabenforum, dort haste wenigstens noch paar die deinem dummen Gequatsche zustimmen, und hinterm Mond ists auch kuscheliger als an der Sonne.

Steve

Werbung:
smo
Geomaster
Beiträge: 694
Registriert: Fr 8. Jul 2005, 09:51
Kontaktdaten:

Beitrag von smo » Mi 25. Jan 2006, 18:35

jekejaerfi hat geschrieben:
Lion & Aquaria hat geschrieben:
um wieder was zum Thema zu schreiben:
gc.com betreiben mit ihren Änderungen größtenteils nur Kosmetik ohne nachhaltige Perspektive. die wahren Strukturprobleme gehen dabei im Nebel unter

Lion


Was soll denn nun wieder das pro und kontra.


Nix pro und kontra, das ist ne ganz normale Kritik die sich nur auf geocaching.com bezog.

Viele Gruesse
Steve

Benutzeravatar
Carsten
Geowizard
Beiträge: 2844
Registriert: Di 23. Aug 2005, 13:20

Beitrag von Carsten » Mi 25. Jan 2006, 19:54

greiol hat geschrieben:und wenn du 5,wasauchimmer% der datenübertragung sparst (auch ein nornaler spider holt nicht jedesmal die blöden navigationsbuttons), hast du immer noch ein problem wenn jeden tag 10000e leute einen abzug deiner db machen wollen :cry:


Ich bezweifle, dass diese Zahlen auch nur annähernd realistisch sind.

Eine Komprimierung der Daten würde definitiv mehr als 5% Ersparnis bringen. Ich habe eben mal ein paar Cacheseiten (auch welche mit extra vielen Bildern) abgespeichert und komprimiert. Ergebnis der Stichprobe: selbst mit vielen Bildern waren noch 60% Komprimierung drin (also Ersparnis 40%).

Zur Anzahl der spidernden User:

geocaching.com hat geschrieben:In the last 7 days, there have been 136077 new logs written by 24008 account holders.


Ich vermute mal, die 24008 bezieht sich auf die Anzahl der angemeldeten Accounts (auch wenn man das anders lesen könnte). Wieviele davon jetzt spidern, wird niemand genau sagen können. Selbst wenn ich mal (IMO hohe) 5% annehme, sind das nur ca. 1200 User. Von diesen 1200 wird nur ein Bruchteil tatsächlich excessiv gespidert haben (=> täglicher Komplett-Abzug der DB *g*). Die Masse hat *vermutlich*, so wie ich auch, gespidert, um sich z.B. vor einem Urlaub mal die Caches des Urlaubsortes auf den PDA zu holen, damit man vor Ort auch mal spontan losziehen kann. Und das dürfte wirklich nicht die Welt gewesen sein in Anbetracht der Tatsache, das ich alternativ die Beschreibungen per Hand aufgerufen und ausgedruckt hätte.

HHL

Beitrag von HHL » Mi 25. Jan 2006, 19:56

smo hat geschrieben:… Wenn du hetzen willst geh in dein Schwabenforum, dort haste wenigstens noch paar die deinem dummen Gequatsche zustimmen, und hinterm Mond ists auch kuscheliger als an der Sonne.

Steve

was hat das mit hetze zu tun? :shock:

happy erwachsen werding.

Benutzeravatar
Gagravarr
Geomaster
Beiträge: 792
Registriert: Fr 15. Apr 2005, 12:36
Wohnort: Odenwald / Germany
Kontaktdaten:

Beitrag von Gagravarr » Mi 25. Jan 2006, 20:15

Carsten77 hat geschrieben:
geocaching.com hat geschrieben:In the last 7 days, there have been 136077 new logs written by 24008 account holders.

Ich vermute mal, die 24008 bezieht sich auf die Anzahl der angemeldeten Accounts (auch wenn man das anders lesen könnte).

Ich lese das anders, die Anzahl scheint mir alleine für die USA zu gering. Ich gehe mal davon aus, dass in den letzten 7 Tagen 24008 User 136077 Logs geschrieben haben.

@smo,
sonst geht es Dir danke, oder? Mäßige Dich mal etwas :twisted:
Viele Grüße...
Uwe mit Cache-Retriever Hazel


BildBild

TKKR
Geoguru
Beiträge: 5498
Registriert: Mo 3. Mai 2004, 08:15
Ingress: Resistance
Kontaktdaten:

Beitrag von TKKR » Mi 25. Jan 2006, 20:25

smo hat geschrieben:
TEAM-CROSSGOLF hat geschrieben:
Da simmer ja froh, das OC das bald alles ganz anderst macht - und für immer un ewig umsonst. Denn das ganze kostet ja gar keinen Cent - für immer.

Aber wenigstens haben die bei GC ne Optik die ansprechend ist :P :P
beklagen!


Halt doch einfach die Klappe wenn dir nichts besseres einfaellt, alte Heulsuse.
Wenn du hetzen willst geh in dein Schwabenforum, dort haste wenigstens noch paar die deinem dummen Gequatsche zustimmen, und hinterm Mond ists auch kuscheliger als an der Sonne.

Steve
Lieber Steve, hast Du einen schlechten Tag gehabt? Hat Dich wer geärgert oder was ist los? War´n die Leute böse zu Dir? Oh, armer Steve. :lol:

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22748
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Mi 25. Jan 2006, 20:36

jekejaerfi hat geschrieben:warum werden denn nun ungefragt die Bilder der Logbucheinträge mitgeliefert?

Ich antworte mal ohne die folgenden 3 Seiten bereits gelesen zu haben, kann also schon beantwortet worden sein.
Die Bilder liegen auf einem eigenen Server (das Forum auch), der Server für die Caches wird damit nicht belastet.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22748
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Mi 25. Jan 2006, 20:54

Carsten77 hat geschrieben:IMO nein. Bei einem definierten Interface müssen nur die tatsächlich benötigten Daten übertragen werden.

Diese Möglichkeit gibt es doch schon: Die diversen Möglichkeiten, einen Cache zu suchen (Name, Umkreis, Typ usw.) und natürlich PQs.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22748
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Mi 25. Jan 2006, 21:09

jekejaerfi hat geschrieben:Ich wollte doch wirklich nur verstehen, ob es wirklich ein echtes Bandbreitenproblem, bzw. traficproblem ist, oder

Wie bereits erwähnt, liegen die Bilder auf einem eigenen Server.
Und Ein paar Bilder zu übertragen belastet einen Server weit weniger als Datenbankzugriffe. Deshalb ist es kein Problem, zu den Caches direkt die Bilder mitzuliefern.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22748
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Mi 25. Jan 2006, 21:13

Carsten77 hat geschrieben:Eine Komprimierung der Daten würde definitiv mehr als 5% Ersparnis bringen. Ich habe eben mal ein paar Cacheseiten (auch welche mit extra vielen Bildern) abgespeichert und komprimiert. Ergebnis der Stichprobe: selbst mit vielen Bildern waren noch 60% Komprimierung drin (also Ersparnis 40%).

Die übertragenen Daten sind im Vergleich zur Belastung des Datenbankservers nur ein marginales Problem.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder