Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Geocaching ist tot

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5979
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Geocaching ist tot

Beitrag von hcy » Mi 17. Apr 2013, 13:36

"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Werbung:
Benutzeravatar
Mama Muh
Geowizard
Beiträge: 1825
Registriert: Mo 20. Dez 2010, 12:05
Wohnort: 22175 Hamburg

Re: Geocaching ist tot

Beitrag von Mama Muh » Mi 17. Apr 2013, 13:41

Jetzt hab ich auf dieses Thema gerade bei Fred Kummerecke geantwortet. Soll ich das jetzt hier reinkopieren oder was?
GeMUHtlich cachen

Benutzeravatar
Mama Muh
Geowizard
Beiträge: 1825
Registriert: Mo 20. Dez 2010, 12:05
Wohnort: 22175 Hamburg

Re: Geocaching ist tot

Beitrag von Mama Muh » Mi 17. Apr 2013, 13:43

Bitteschön:
Wann ist ein Spiel für tot zu erklären?
Bei uns gab es immer Phasen mit besonders angestrengtem Spielen und die Mitspieler wollten immer nur das eine Spiel miteinander spielen: Risiko, Doppelkopf, Catan, Age of Empires .... Manches jahrelang, manches nur monatelang - bis wir davon genug hatten. Dann war die aktive Phase für dieses Spiel vorbei, aber hin und wieder werden alte Beschäftigungen durchaus wieder aufgenommen.
Gleichzeitig durchleben andere Menschen ihre Phasen damit zu anderen Zeiten oder womöglich gar nicht.
Ein Spiel lebt durch die Menschen, die es spielen und auch wenn ich nicht so wahnsinnig viel Spaß an einem Spiel wie Mensch-ärgere-Dich-nicht habe, so lebt es bei anderen wahrscheinlich schon noch.
Menschen sind neugierig auf neues, langweilen sich bei ewig gleichen Prozeduren und probieren dann ein neues Spiel aus, aber damit ist das Spiel noch nicht generell tot. Sind wesentliche Rahmenbedingungen verändert, könnte dies schon anders aussehen, z. B. wenn Geocaching grundsätzlich verboten würde. Welche Änderungen man noch für wesentlich hält, wird ja bereits lang und breit diskutiert. Ich finde es gut, wenn sich Spiele auch verändern und Bestandteile den Grundstock für neue Spielkonstrukte bilden. Ich finde es auch nachvollziehbar, wenn moenk nach jahrelanger Dosensucherei gelangweilt ist und etwas anderes spielen möchte. Meine persönliche Spielphase "Geocaching" läuft noch und daher finde ich die Formulierung, dass ein ganzes Spiel tot sei nicht ganz passend.
GeMUHtlich cachen

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13324
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Geocaching ist tot

Beitrag von moenk » Mi 17. Apr 2013, 13:44

Klar. Der Kummerfred ist auf der Wiese und die wird bald gemäht. Also was meinst Du dazu?
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Mark
Geowizard
Beiträge: 2519
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: Geocaching ist tot

Beitrag von Mark » Mi 17. Apr 2013, 13:46

Wie tot Geocaching ist, muß jeder für sich selbst entscheiden.

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13324
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Geocaching ist tot

Beitrag von moenk » Mi 17. Apr 2013, 13:57

Das ist keine Frage des "ob", sondern des "wann".
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Benutzeravatar
Mama Muh
Geowizard
Beiträge: 1825
Registriert: Mo 20. Dez 2010, 12:05
Wohnort: 22175 Hamburg

Re: Geocaching ist tot

Beitrag von Mama Muh » Mi 17. Apr 2013, 14:09

Wann ist das Spiel zu Ende? Wenn es keiner mehr spielt.
Hier kann man ja sogar noch lange solo spielen, sofern die Dosen noch draußen liegen Zumindest finde ich, dass gerade bei diesem Spiel sehr viel Spielraum da ist, es zu betreiben. Nur, weil es nicht mehr so ist, wie am Anfang oder weil Du es satt hast, spielen ja trotzdem noch andere.
Das Spiel läuft und braucht nicht die gemeinsame Übereinkunft aller Cacher, um komplett abgesagt zu werden.

Vielleicht paßt für Dich auch nicht mehr Deine ursprüngliche Definition zur Realität und deshalb hälst Du es für gestorben? Ist das eine allgemein geteilte Definition?
GeMUHtlich cachen

Ti&Da
Geocacher
Beiträge: 72
Registriert: So 26. Aug 2012, 20:01
Wohnort: Hamburg - Eidelstedt
Kontaktdaten:

Re: Geocaching ist tot

Beitrag von Ti&Da » Mi 17. Apr 2013, 14:10

Mark hat geschrieben:Wie tot Geocaching ist, muß jeder für sich selbst entscheiden.
Genauso sehe ich das auch!!

Es gibt Leute, die spielen es weniger aktiv als andere (oder mal ne Pause zwischendurch machen), deswegen kann man es noch lange nicht als Tot bezeichnen und es wird auch keine Antwort auf das "wann" geben.
Viele Grüße und happy Hunting

Ti & Da

Leg dich nicht mit mir an, ich bin Geocacher und kenne Orte, da findet dich keiner! ;-)

Bild

Benutzeravatar
Kalleson
Geowizard
Beiträge: 1799
Registriert: Fr 3. Jul 2009, 17:25
Ingress: Enlightened
Wohnort: Fast Ostfriesland

Re: Geocaching ist tot

Beitrag von Kalleson » Mi 17. Apr 2013, 14:25

Findest Du nicht, dass dieser Beitrag eventuell etwas zu theatralisch ist, moenk? :???:
Bild

cahhi
Geowizard
Beiträge: 1638
Registriert: Mo 21. Jun 2010, 14:52

Re: Geocaching ist tot

Beitrag von cahhi » Mi 17. Apr 2013, 14:27

Solange Du das Forum an lässt, ist es ja OK. ;)
Dosiert cachen

Sent from my computer using my browser and keyboard

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder