Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Schreibzeug im Petling

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Schäzt Ihr ein Bleistift im Petling?

Ja
14
29%
Nein
13
27%
Muss nicht sein
22
45%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 49

Benutzeravatar
nebbiolo
Geocacher
Beiträge: 214
Registriert: So 19. Jul 2009, 18:13
Wohnort: Bergolo, Italien
Kontaktdaten:

Schreibzeug im Petling

Beitrag von nebbiolo » Mo 29. Apr 2013, 13:55

Hallo

Ich bin gerade wieder am vorbereiten einiger Petlinge und überlege mir ob ich diese wirklich noch mit einem Bleistift ausrüsten soll.

Nach meiner Erfahrung eher nicht, denn ich habe ja sowieso immer ein Schreibzeug bei mir. Und ist eines im Petling muss ich immer aufpassen dass es nicht rausfällt. Allerdings bin ich auch schon froh gewesen, wenn ich meines unterwegs verloren habe ...

Grüsse, Nebbiolo
Bild

Werbung:
cahhi
Geowizard
Beiträge: 1638
Registriert: Mo 21. Jun 2010, 14:52

Re: Schreibzeug im Petling

Beitrag von cahhi » Mo 29. Apr 2013, 14:00

Ich brauche in keiner Dose Schreibzeug, den Power-Tank-Kugelscheiber habe ich immer dabei.
Dosiert cachen

Sent from my computer using my browser and keyboard

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13325
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Schreibzeug im Petling

Beitrag von moenk » Mo 29. Apr 2013, 14:03

Kuli und Garmin sind Minimal-Ausrüstung, drunter gehts gar nicht erst los.
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7888
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Schreibzeug im Petling

Beitrag von Zappo » Mo 29. Apr 2013, 14:09

Ja. Was ich dem Cache an Ausstattung mitgeben kann, geb ich ihm mit.

Das heißt aber allerdings auch, daß Petlings für mich keine vollwertigen Caches sind, da das Ausschlaggebende fehlt: Reisende und Logbuch (richtiges) . Petling ist ein Notbehelf im urbanen Bereich, wo es nicht anders geht oder wenn es um eine in sich lustige/sinnhafte Versteckidee oder ähnliches geht. Eine Ausname . Alles andere ist m.E. unter jeglicher Cacherwürde.

Nicht umsonst heißt Regular Regular.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
Börkumer
Geoguru
Beiträge: 3112
Registriert: Di 24. Apr 2012, 17:29
Wohnort: Nordseeinsel Borkum

Re: Schreibzeug im Petling

Beitrag von Börkumer » Mo 29. Apr 2013, 14:10

Ich mag Bleistifte und die Fluktuation von IKEA-Bleistiften innerhalb meiner eigenen Dosen zeigen auch deutlich deren Beliebtheit. Letztens bimmelte unterwegs das gewifte Schnurlostelefon und der einzige Kugelschreiber in Mutters Wagen funktionierte nicht. Wenn du dir allerdings bereits die Frage nach einem Bleistift stellst, stell dir doch lieber gleich die Frage nach einem richtigem Cachebehälter. Mein derzeit einziger Micro hat Platz für einen Travelbug.
Bild

Benutzeravatar
eifriger Leser
Geomaster
Beiträge: 916
Registriert: Fr 4. Mai 2012, 19:14

Re: Schreibzeug im Petling

Beitrag von eifriger Leser » Mo 29. Apr 2013, 14:17

cahhi hat geschrieben:Ich brauche in keiner Dose Schreibzeug, den Power-Tank-Kugelscheiber habe ich immer dabei.
Es soll schon Leute gegeben haben, die auf dem Weg zum Cache den Kuli verloren haben. :roll:

Ich sag mal so, wenn es z.B. ein Powertrail-Petling ist, dann braucht es sicherlich kein Schreibzeug darin - ist eh oft recht fummelig überhaupt an das Logbuch zu kommen. Bei einem Cache fernab von anderen Caches, der z.B. nur nach einer längeren Wanderung erreichbar ist und nur alle Schaltjahre geloggt wird, fände ich (Not-)Schreibzeug wie einen Bleistift ganz gut.
Eine Diskussion ist oft genug Brainstorming ohne Brain.
© Erhard Blanck (*1942), deutscher Heilpraktiker, Schriftsteller und Maler

cahhi
Geowizard
Beiträge: 1638
Registriert: Mo 21. Jun 2010, 14:52

Re: Schreibzeug im Petling

Beitrag von cahhi » Mo 29. Apr 2013, 14:23

eifriger Leser hat geschrieben: Es soll schon Leute gegeben haben, die auf dem Weg zum Cache den Kuli verloren haben. :roll:
Genau deshalb habe ich auch fast immer einen Zweitkuli dabei.
Dosiert cachen

Sent from my computer using my browser and keyboard

Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 5272
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Pierknüppel

Re: Schreibzeug im Petling

Beitrag von jennergruhle » Mo 29. Apr 2013, 14:27

Und den Zweitkuli kann man dann genauso einfach verlieren wie den Erstkuli.
Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Antwort "Nein" und "Muss nicht sein"? Bedeutet doch beides das Gegenteil von "Ja"...

Außerdem hätte ich gern noch ein "t" , welches nach dem "ä" eingefügt wird, sowie ein "en" um das "ein" damit zu verlängern...
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger
---
"Geht nicht" ist keine Fehlerbeschreibung!

Benutzeravatar
eifriger Leser
Geomaster
Beiträge: 916
Registriert: Fr 4. Mai 2012, 19:14

Re: Schreibzeug im Petling

Beitrag von eifriger Leser » Mo 29. Apr 2013, 14:35

jennergruhle hat geschrieben:Und den Zweitkuli kann man dann genauso einfach verlieren wie den Erstkuli.
Na für den Fall hat man doch den Drittkuli dabei, bzw. den Viertkuli falls der Drittkuli nicht schreibt. :D
Eine Diskussion ist oft genug Brainstorming ohne Brain.
© Erhard Blanck (*1942), deutscher Heilpraktiker, Schriftsteller und Maler

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7888
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Schreibzeug im Petling

Beitrag von Zappo » Mo 29. Apr 2013, 14:36

jennergruhle hat geschrieben:Und den Zweitkuli kann man dann genauso einfach verlieren wie den Erstkuli....
Beim Kuli gibts nen Trick - 10-Euro*-Schein reinrollen - den verlierst du niemals mehr. Zumindest passt du drauf auf :D

Zappo

* je nach Vermögenshintergrund auch gerne mehr
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Antworten