Geocaching-Navigations-Abenteuer mit Internet - GEO SAISON

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Sir Hugo
Geomaster
Beiträge: 788
Registriert: Mi 12. Okt 2005, 19:07

Beitrag von Sir Hugo » Fr 3. Mär 2006, 00:31

Den Artikel hätte ich mal früher lesen sollen... da steckt ein dicker hint drinnen, der uns damals gefehlt hat, als wir den erwähnten cache zum ersten Mal angegangen sind :twisted:
Unsere geocaching Eckpunkte:
Norden: Reykjavik, Island N 64°07.832 W 021°55.117
Süden: Kapstadt, Südafrika S 33°53.998 E 018°25.510
(Nord-)Osten: St. Petersburg, Russland N 59°55.209 E 030°22.958
Westen: Key West, Florida N 24°33.664 W 081°48.104

Werbung:
Benutzeravatar
LStrike
Geocacher
Beiträge: 152
Registriert: Mi 9. Nov 2005, 22:46
Wohnort: 90471 Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von LStrike » Sa 4. Mär 2006, 16:17

Doch, guter Bericht.
Spiegelt im Endeffelt genau das wieder, was auch ich als grössten Vorteil am Cachen sehe ... man kommt endlich mal wieder raus in die Natur!!!

Ich bin heute früh um halb8 mit einer 2,50 Meter Leiter durch den Wald gestapft (die Hundegassimuggels haben vielleicht blöd geschaut *g*). Ohne GC wäre ich vorm PC gesessen ;)
Bild

Benutzeravatar
Tiki_de
Geocacher
Beiträge: 49
Registriert: So 12. Feb 2006, 18:08
Wohnort: Mönchengladbach

Beitrag von Tiki_de » Sa 4. Mär 2006, 18:52

Ich finde den Bericht auch nicht sooo haarsträubend. Naja, wenn euch meine bescheidene Meinung als Geo-Newbie interessiert.
Der letzte Satz bringt es doch auf den Punkt wie ich finde:
"Der wahre Schatz ist ohnehin die Zeit, die wir zusammen auf der Suche nach der Kiste verbracht haben." - Oder die Zeit, die man draußen in der Natur verbracht hat. - Oder...
Da stimme ich meinem Vorredner zu: Ohne GC wäre ich heute nachmittag nicht draußen unterwegs gewsen und hätte keinen wunderschönen Sonnenuntergang erlebt und...

Schönen Sonntag allerseits und beste Grüße,
Tiki_de

Benutzeravatar
derRadiomann
Geocacher
Beiträge: 10
Registriert: Di 21. Feb 2006, 18:53
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von derRadiomann » Mo 6. Mär 2006, 18:36

Also auch ich finde den Bericht gelungen.Durch solche Artikel wird und wurde Geocaching in die Breite gestreut.Selbst technisch hochstehende Zeitschriften wie die Compizeitung "Ct" berichtete darüber. Mittlerweile sind reichlich Familiencacher mit Ihren Kids unterwegs, die einen Mordsspass an der Sache haben und nicht den ganzen Nachmittag am PC mit Ballerspielen verbringen. Geht einfach nix über Bewegung an frischer Luft bei jedem Wetter in Gegenden, die man außerhalb des normalen Spaziergangs nicht erkunden würde. Wie heißt es doch so schön : Der Weg ist das Ziel !
Gruß - Peter

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder