Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Langeweile - im Frühjahr nix los

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Cachebär
Geomaster
Beiträge: 799
Registriert: Fr 16. Mär 2012, 01:03

Re: Langeweile - im Frühjahr nix los

Beitrag von Cachebär » So 19. Mai 2013, 21:27

@ mattes + paulharris : +1 ! :)
LG, Thorsten

Werbung:
FledermausSheriff
Geowizard
Beiträge: 1515
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 12:29
Wohnort: Rheingau

Re: Langeweile - im Frühjahr nix los

Beitrag von FledermausSheriff » So 19. Mai 2013, 21:55

friederix hat geschrieben: Nichts ist so teuer wie Zeit.
Stimmt und wieviel man als Individuum davon hat steht in den Sternen :???: für alles andere gibt es die V*sa-Card :D
friederix hat geschrieben: Ich kann es mir leider (finanziell) nicht erlaubem, mir von mir selbst Zeit zu stehlen.
Wer kann das denn heutzutage noch? Da geht´s de Mensche wie de Leut... zu denen ich ja auch zähle, Rockefeller bin auch ich nicht.
Aber was von der freien Zeit die man hat abzuzwacken und einem Hobby zukommen zu lassen ist (sollte) machbar sein, das ist zumindest für mich schon ein kleiner Luxus den ich mir ab und an mal gönne ;)
no risc no fun! - Bei mir läuft...

Thore
Geocacher
Beiträge: 99
Registriert: Di 1. Mai 2007, 16:37
Wohnort: VSS, Dep De Rhône

Re: Langeweile - im Frühjahr nix los

Beitrag von Thore » Mo 20. Mai 2013, 10:53

Vielleicht gibt das eine Anregung...

Such mal bei youtube (das die Alternative zu der von Dir zitierten Plattform wo Nudisten ihre Videos einstellen) nach: "Rex Kramer Gefahrensucher".
Ersetz das einzige Wort was Rex sagt durch ein beliebiges anderes und ZACK! Extrem.
Ist zwar eigentlich eher eine 'Challenge' aber ich bin sicher ein Logbuch wird sich finden...

Thore
Nach Schattenparker, Schnittwurstkäufer und Professorengrüßer, nun auch Unkrasscacher...
>> Ohne Worte <<

FledermausSheriff
Geowizard
Beiträge: 1515
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 12:29
Wohnort: Rheingau

Re: Langeweile - im Frühjahr nix los

Beitrag von FledermausSheriff » Mo 20. Mai 2013, 11:21

OMG :shocked:
Dabei fehlt mir der sportliche Aspekt, mir geht es ja mehr darum "extrem" Sportarten wie klettern, caving und tauchen (appropos Tauchen, die Caches in RheinMain wurden auch vor zwei Jahren zwangsarchiviert; Stichwort Langener Waldsee) miteinander zu verbinden :roll:
Den Overall von Herrn Kramer könnte man höchstens noch in einer Höhle verwenden aber auch da gibt es geeigneteres Equipment :D
no risc no fun! - Bei mir läuft...

Benutzeravatar
kohlenpott
Geowizard
Beiträge: 2128
Registriert: Mo 22. Mai 2006, 18:53
Wohnort: Kohlenpott

Re: Langeweile - im Frühjahr nix los

Beitrag von kohlenpott » Mo 20. Mai 2013, 11:33

Ich weiß gar nicht, was ihr für ein Problem habt. Wenn ihr nicht ausgelastet seid, dann geht in die Muckibude oder versucht doch einmal all das, was mit GC nicht mehr geht, ohne den Gummipunkt in der Statistik zu machen.
Ich bin z. B. sehr froh darüber, daß es kaum noch echte LP-Caches gibt, da die LPs den Massenandrang eh nicht überstehen. Bin ich dadurch seltener auf LPs unterwegs? Klare Antwort: Nein! Und um ehrlich zu sein, es ist jetzt sogar deutlich angenehmer, einen LP zu erkunden. Man hat den LP wieder größtenteils für sich, der Müll ist deutlich weniger (z.B. keine leeren Batterien an jeder Ecke) und man kann seinen Weg durch den LP selber wählen, nach eigenem Ermessen, was einigermaßen risikolos machbar ist und was nicht.

Benutzeravatar
argus1972
Geowizard
Beiträge: 2639
Registriert: Di 31. Mär 2009, 06:59
Wohnort: Niederkassel-Mondorf
Kontaktdaten:

Re: Langeweile - im Frühjahr nix los

Beitrag von argus1972 » Di 21. Mai 2013, 09:55

kohlenpott hat geschrieben:...
Danke! :gott:
Bitte prüfen Sie der Umwelt zuliebe, ob dieser Beitrag wirklich ausgedruckt werden muss!

Bekennender Genusscacher, DNF-, NM- und SBA-Logger
Outdoorspäße

luppolo
Geomaster
Beiträge: 621
Registriert: Di 23. Apr 2013, 08:52
Wohnort: BY

Re: Langeweile - im Frühjahr nix los

Beitrag von luppolo » Di 21. Mai 2013, 15:10

FledermausSheriff hat geschrieben:Dabei fehlt mir der sportliche Aspekt, mir geht es ja mehr darum "extrem" Sportarten wie klettern, caving und tauchen...
Kannst du doch alles, auch ohne Cachen. Im Gegenteil. Wenn man sich aufs Klettern, Tauchen, die MTB-Runde richtig einlässt und es "extrem" macht, stört das Suchen nach Caches zwischendrin doch eher. Wenn ich gestresst bin und mich aufs MTB schwinge, dann will ich mich auspowern. Zwischendrin anhalten und eine Dose suchen stört den Effekt ungemein.
Die Suchfunktion des Forums ist nicht nur zur Zierde da.

FledermausSheriff
Geowizard
Beiträge: 1515
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 12:29
Wohnort: Rheingau

Re: Langeweile - im Frühjahr nix los

Beitrag von FledermausSheriff » Di 21. Mai 2013, 15:57

luppolo hat geschrieben:Zwischendrin anhalten und eine Dose suchen stört den Effekt ungemein.
Kommt darauf an "wie" Du dich auspowern willst also ich brauche wenn ich ausgepowert bin eine Pause um mich dann noch weiter auszupowern zumal ich meinen Hund dabei habe, der braucht auch ab und an eine Pause auch wenn er zu der Gattung der Laufhunde zählt ;) und da ist ein Döschen schon recht nett, kommt auch auf die Topografischen Gegebenheiten an wo Du MTB fährst, ich habe hier vor der Haustür die Möglichkeit 520 Hm und mehr auf 3,5 KM zu machen, da ist die Vertikalgeschwindigkeit/Ziel nicht so extrem hoch, die Herzfrequenz um so mehr :D ausserdem sind Pausen extrem wichtig um bei einer längeren Tour seinen Glykol-Speicher wieder zu befüllen, auch das kann man mit einem Döschen kombinieren ;)
no risc no fun! - Bei mir läuft...

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23211
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: AW: Langeweile - im Frühjahr nix los

Beitrag von radioscout » Mi 22. Mai 2013, 11:10

luppolo hat geschrieben: Kannst du doch alles, auch ohne Cachen. Im Gegenteil. Wenn man sich aufs Klettern, Tauchen, die MTB-Runde richtig einlässt und es "extrem" macht, stört das Suchen nach Caches zwischendrin doch eher. Wenn ich gestresst bin und mich aufs MTB schwinge, dann will ich mich auspowern. Zwischendrin anhalten und eine Dose suchen stört den Effekt ungemein.
Klingt plausibel. Beim wandern ist es auch laestig. Ich trenne das mittlerweile.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7889
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: AW: Langeweile - im Frühjahr nix los

Beitrag von Zappo » Mi 22. Mai 2013, 11:39

radioscout hat geschrieben:
luppolo hat geschrieben: Kannst du doch alles, auch ohne Cachen. Im Gegenteil. Wenn man sich aufs Klettern, Tauchen, die MTB-Runde richtig einlässt und es "extrem" macht, stört das Suchen nach Caches zwischendrin doch eher. Wenn ich gestresst bin und mich aufs MTB schwinge, dann will ich mich auspowern. Zwischendrin anhalten und eine Dose suchen stört den Effekt ungemein.
Klingt plausibel. Beim wandern ist es auch laestig. Ich trenne das mittlerweile.
Tja....so sehr ich dem Gedanken anhänge "Nur ein Narr häuft einen Genuß auf den anderen" - und selbst auch wenig Gefallen am Cachen z.B. im Zuge des Motorradfahrens finde*:

OHNE den Weg, die Tätigkeit um zum Cache zu gelangen bleibt ja -abgesehen von der "Location" - nur das Hinternbuschgreifen, eintragen und wieder zurücklegen der Dose. Die Frage stellt sich mir denn doch, was daran in irgendeiner Weise unterhaltsam sein soll - ich meine, WEM kann sowas Spaß machen?

Daß das Tauchen/Klettern/Wandern/Biken zur Dose nicht genau deckungsgleich ist mit dem, was man für eine reine Tauch/Kletter/Wander/Bike-Tour planen und ausführen würde - klar.

Trotzdem - die Dose ist Mittel zum Zweck - allein ist sie GARNIX. Ohne Location, ohne den Weg dahin, das Erlebnis drumrum,.

Gruß Zappo

*mich stören sogar Tradis auf der Multirunde - das lenkt nur ab
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Antworten