Geocacher Verein ?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

M.B.
Geomaster
Beiträge: 459
Registriert: Do 27. Jan 2005, 19:27
Kontaktdaten:

Beitrag von M.B. » Mi 25. Jan 2006, 21:02

Windi hat geschrieben:Ex gab intern immer mehr Reibereien. .


nun gut, das können wir aber auch jetzt schon vorweisen!
um diesen punkt braucht sich niemand mehr gedanken zu machen. ;-)

mfg M.B.
-> SiRFstar-III Chipsatz-Lusche

Werbung:
morsix
Geowizard
Beiträge: 2919
Registriert: Do 3. Jun 2004, 09:37
Kontaktdaten:

Beitrag von morsix » Mi 25. Jan 2006, 21:14

Windi hat geschrieben:
-tiger- hat geschrieben:... das aus einem dickbäuchigen Funktionär jenseits der 80 pro Bundesland besteht.

Ich stell mir grad den einen oder anderen vom Münchner Stammtisch als dickbäuchigen besserwissenden 80 jährigen Funktionär vor. :lol:


:twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted:

Zusammen ist das Dreigestirn im Schwabbelquallenquadranten (Stefan, Windi, Rudi) mit Sicherheit über 80, ich schätze mal so um die 118 Jahre dafür aber bestimmt 300kg :) Wir sollten daher eine Funktionärstriade gründen, am nächsten Stammtisch.

Hehehe
Rudi
Die Kinder des Kometen küssen die blaue Perle
Palm? Geotools!
Umbau Palm 32GB
Bild

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22749
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Geocacher Verein ?

Beitrag von radioscout » Mi 25. Jan 2006, 21:17

Bitte keinen Verein!
Die Schatzjäger hat geschrieben:- Jedes Mitglied kriegt Zugriff auf PM-GC.com Features des Vereinsaccounts (einer bis mehrere Accounts), und evtl ja auch ein Pocket Query.

Das lassen die ToU nicht zu.

Alle Beschreibungen in der Zentrale vorhanden, nichts drucken müssen? Lieber selber Drucken als lange darauf warten und hin- und zurückschicken.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

grisu1702

Beitrag von grisu1702 » Mi 25. Jan 2006, 21:34

-tiger- hat geschrieben:..man könnte regionale Vereine gründen, die ihrerseits in einem Dachverband organisiert sind. Die nationalen Dachverbände könnten sich dann wiederum zu einem internationalen Geocache-Weltverband zusammenschließen. Damit wäre dann auch die nötige Basis für eine Cache-Bundesliga geschaffen. Über den Weltverband könnte Geocaching bestimmt auch olymisch werden. Wir könnten ein schönes DGOK (Deutsches-Geocaching-Organisationskommitee) einsetzen, das aus einem dickbäuchigen Funktionär jenseits der 80 pro Bundesland besteht. Über die Mitgliedsbeiträge und die Vermarktung von Fernsehrechten sowie Merchandising sollte auch das nötige Geld für die S-Klasse Benze für die Funktionäre reinkommen. Über entsprechende Kommitees könnten endlich verbindliche Regeln aufgestellt und durchgesetzt werden. Wir könnten eine eigene staff durchgestylte Jugendorganisation, die CJ (Cacherjugend) gründen usw...

...wenns denn soweit ist, such ich mir ein anderes Hobby


Ein wenig übertrieben, aber so einem Verein habe ich 25 Jahre angehört, gar nicht mal so weit aus der Luft gegriffen....gut die S-Klasse gab es nicht, aber mein "Hobby" habe ich aufgegeben....angefangen 1978, aufgehört 2003.

Es grüßt der Florian.... 8)

Andreas

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22749
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Mi 25. Jan 2006, 21:35

-tiger- hat geschrieben:für die S-...

Zum Cachen? Lieber einen anständigen Geländewagen!
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
-tiger-
Geowizard
Beiträge: 1342
Registriert: Mi 2. Mär 2005, 13:22
Wohnort: Schwarzwald
Kontaktdaten:

Beitrag von -tiger- » Mi 25. Jan 2006, 21:51

radioscout hat geschrieben:
-tiger- hat geschrieben:für die S-...

Zum Cachen? Lieber einen anständigen Geländewagen!

Lol.. du hast wohl noch nie einen Verbands-Funktionär gesehen? Die sind froh, wenn sie es vom Buffet zur S-Klasse schaffen, an weitere Bewegung ist da nicht zu denken. Funktionären in Sportvereinen - und Geocaching ist zumindest was ähnliches wie Sport - ist die Ausübung des jeweiligen Sports strikt verboten.

Beispiel:

Bild

dieser Jungspunt hat damals z.B. gemeint, er wüsste wie olympisches Snowboarden funktioniert...

Noch einer:

Bild

Diesen sportlichen Fussballstar kennen wohl eh alle...

Tiger
Bild

Lotti
Geomaster
Beiträge: 526
Registriert: Sa 19. Feb 2005, 18:03
Wohnort: Hanstedt
Kontaktdaten:

Beitrag von Lotti » Mi 25. Jan 2006, 22:01

Müller-Thurgau?

sorry, could't resist

Volkmar
Bild

BlackyV
Geowizard
Beiträge: 1327
Registriert: Di 15. Mär 2005, 17:44
Wohnort: Dickes B

Beitrag von BlackyV » Mi 25. Jan 2006, 22:07

-tiger- hat geschrieben:Bild


Das ist doch ... .... ..... richtig!

Laogai beim Approven des letzten Webcamcaches!
Ist der alt geworden seit er nur noch vierteljährlich cachen geht! :shock:
Bild

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22749
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Mi 25. Jan 2006, 22:13

BlackyV hat geschrieben:Laogai beim Approven des letzten Webcamcaches!

Das muß aber schon lange her sein. Es gibt doch keine Webcamcaches mehr.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

BlackyV
Geowizard
Beiträge: 1327
Registriert: Di 15. Mär 2005, 17:44
Wohnort: Dickes B

Beitrag von BlackyV » Mi 25. Jan 2006, 22:34

Ich sehe aber doch noch welche!
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot]