Layoutänderungen bei gc.com

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Grampa65
Geowizard
Beiträge: 1068
Registriert: Sa 21. Aug 2004, 16:51
Wohnort: Augsburg City

Layoutänderungen bei gc.com

Beitrag von Grampa65 » Mi 25. Jan 2006, 16:32

Hallo,

die andauernden Änderungen auf gc.com beschränken sich ja nicht nur
auf die Textgröße oder daß neuerdings die Logs farbig abgesetzt sind.

Manche Caches, wo sich der Besitzer ein bißchen mehr Mühe mit seiner
Beschreibung gegeben hat (z.B. dieser oder der hier), sehen neuerdings
arg zusammengestaucht aus.

Bevor ich mich selber ans HTML Basteln mache: hat sich hier vielleicht
schon jemand damit beschäftigt, was man drehen muß, damit das wieder gut aussieht?

Danke,
-Grampa
Bild

Werbung:
BlackyV
Geowizard
Beiträge: 1327
Registriert: Di 15. Mär 2005, 17:44
Wohnort: Dickes B

Beitrag von BlackyV » Mi 25. Jan 2006, 16:44

Ganz einfach:

- keine HTML-Elemente öffen, die man nicht auch selber wieder schliesst
- keine Elemente schliessen, die man nicht selber geöffnet hat

Mit Element sind gemeint: SPAN, TABLE, DIV, ...

Und: keine Cachebeschreibungen clonen, von denen man nicht verstanden hat, wie sie funktionieren 8) Auch nicht bei Nachtcaches, denn der Tag bringt es ans Licht...
Bild

Lion & Aquaria
Geowizard
Beiträge: 1002
Registriert: Mi 11. Aug 2004, 13:01
Wohnort: Aachen

Beitrag von Lion & Aquaria » Mi 25. Jan 2006, 16:46

ich habe leider keine Lösung für das HML-Problem. Ich wollte nur mal vermerken, daß bei mir die Cachebeschreibung rechts jenseits des Browserfensters und somit "out of range" für mich is. Leider sind da auch keine Scrollbalken... ein "Cache-mordender" Strukturbug!? :cry:

Lion

Grampa65
Geowizard
Beiträge: 1068
Registriert: Sa 21. Aug 2004, 16:51
Wohnort: Augsburg City

Beitrag von Grampa65 » Mi 25. Jan 2006, 16:53

BlackyV hat geschrieben:Ganz einfach:

- keine HTML-Elemente öffen, die man nicht auch selber wieder schliesst
- keine Elemente schliessen, die man nicht selber geöffnet hat

Mit Element sind gemeint: SPAN, TABLE, DIV, ...


Danke sehr, soweit war ich auch schon. Ich dachte eher an einen praktischen Tip als ein eine theoretische Möglichkeit.

BlackyV hat geschrieben:Und: keine Cachebeschreibungen clonen, von denen man nicht verstanden hat, wie sie funktionieren 8) Auch nicht bei Nachtcaches, denn der Tag bringt es ans Licht...


Haha.
Diese Caches sind beide nicht geklont, sondern haben vor der Änderung auf gc.com tadellos ausgesehen.

Ich denke, die Ursache liegt eher daran, daß gc.com jetzt einige Spielereien im 'eigenen' Teil der Seite nicht mehr zuläßt.
Hat jemand schon konkrete Erfahrungen damit?

Danke,
-Grampa
Bild

BlackyV
Geowizard
Beiträge: 1327
Registriert: Di 15. Mär 2005, 17:44
Wohnort: Dickes B

Beitrag von BlackyV » Mi 25. Jan 2006, 18:32

Ein praktischer Tipp wäre: den Owner dazu zu bringen, den Cache zu editieren und ohne Änderungen [edit listing] zu drücken. Das seit einigen Monaten eingesetzte "HTML Tidy" korrigiert nämlich solche offensichtlichen Schandtaten in den Eingaben. Wer den Text im Feld "Long Description" vorher und nachher betrachtet erkennt die Differenzen.

Wenn ich (oder ein launiger Reviewer) das mit dem hier machen würde wäre die schicke Kopfzeile weg (denn da werden Style-Definitionen verbogen, nicht mehr zulässig). (Schandtat, aber Pfoten weg, Laogai!)

Dass deine genannten Caches aus der gleichen Quelle stammen erkennt man u.a. an den (auch launigen) Kommentaren <!-- BEGINN EDIT //--> 8)
Bild

jekejaerfi
Geocacher
Beiträge: 156
Registriert: Fr 13. Jan 2006, 09:03

Beitrag von jekejaerfi » Mi 25. Jan 2006, 18:40

BlackyV hat geschrieben:Wenn ich (oder ein launiger Reviewer) das mit dem hier machen würde wäre die schicke Kopfzeile weg (denn da werden Style-Definitionen verbogen, nicht mehr zulässig). (Schandtat, aber Pfoten weg, Laogai!)


*grübel* das Elend an der rechten Seite bist du, stümtz? ;-)

Gruß Jens

BlackyV
Geowizard
Beiträge: 1327
Registriert: Di 15. Mär 2005, 17:44
Wohnort: Dickes B

Beitrag von BlackyV » Mi 25. Jan 2006, 18:47

Ich wiederhole: schicke Kopfzeile.
Bild

jekejaerfi
Geocacher
Beiträge: 156
Registriert: Fr 13. Jan 2006, 09:03

Beitrag von jekejaerfi » Mi 25. Jan 2006, 19:03

BlackyV hat geschrieben:Ich wiederhole: schicke Kopfzeile.

*lach* ich würde sagen, ne nette Doppelkopfrunde ;-)

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22748
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Mi 25. Jan 2006, 20:27

Am besten etwas installieren, was verhindert, daß dunkler Hintergrund verwendet werden kann. Sowas ist unergonomisch.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Grampa65
Geowizard
Beiträge: 1068
Registriert: Sa 21. Aug 2004, 16:51
Wohnort: Augsburg City

Beitrag von Grampa65 » Mi 25. Jan 2006, 21:46

BlackyV hat geschrieben:Ein praktischer Tipp wäre: den Owner dazu zu bringen, den Cache zu editieren und ohne Änderungen [edit listing] zu drücken. Das seit einigen Monaten eingesetzte "HTML Tidy" korrigiert nämlich solche offensichtlichen Schandtaten in den Eingaben. Wer den Text im Feld "Long Description" vorher und nachher betrachtet erkennt die Differenzen.

Na das ist doch schon eher eine Antwort, mit der man was anfangen kann.
Mal sehen ...

BlackyV hat geschrieben:Dass deine genannten Caches aus der gleichen Quelle stammen erkennt man u.a. an den (auch launigen) Kommentaren <!-- BEGINN EDIT //--> 8)


Stimmt, ein nicht ganz unbekannter Geocacher ist an beiden beteiligt...


radioscout hat geschrieben:Am besten etwas installieren, was verhindert, daß dunkler Hintergrund verwendet werden kann. Sowas ist unergonomisch.


Danke für Deine Meinung, aber danach war nicht gefragt.
Die Frage war, wie man die Cachebeschreibung wieder auf die volle Seitenbreite bringt.
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder