Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Mit dem Auto bis zum Cache ..

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

FledermausSheriff
Geowizard
Beiträge: 1515
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 12:29
Wohnort: Rheingau

Re: Mit dem Auto bis zum Cache ..

Beitrag von FledermausSheriff » Fr 26. Jul 2013, 09:36

MurphyWyler hat geschrieben:
BlueGerbil hat geschrieben:Cache mit nackten Mädels? Da kriegt "Dosen suchen" ja direkt wieder ´ne spannende (sic!) Bedeutung.
=)
Bei meinem T5-Sauna-Event hatten wir so was :D
no risc no fun! - Bei mir läuft...

Werbung:
Benutzeravatar
Inder
Geowizard
Beiträge: 2448
Registriert: Di 27. Feb 2007, 17:31

Re: AW: Mit dem Auto bis zum Cache ..

Beitrag von Inder » Fr 26. Jul 2013, 10:55

GEOrge LuCACHE hat geschrieben:Typisches, vollidiotisches Verhalten in diesem Forum.
Die Wortwahl ist oft ein Hinweis auf den sozialen Status.
Nichts verstehen aber erst mal zu persönlichen Beleidigungen greifen ist ein Indiz für "besondere" Intelligenz.
Logbuch erstellt mit Geolog.
Bekennender DNF-Logger

GEOrge LuCACHE
Geomaster
Beiträge: 831
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:30

Re: AW: Mit dem Auto bis zum Cache ..

Beitrag von GEOrge LuCACHE » Fr 26. Jul 2013, 11:22

Inder hat geschrieben:
GEOrge LuCACHE hat geschrieben:Typisches, vollidiotisches Verhalten in diesem Forum.
Die Wortwahl ist oft ein Hinweis auf den sozialen Status.
Nichts verstehen aber erst mal zu persönlichen Beleidigungen greifen ist ein Indiz für "besondere" Intelligenz.
Aber du "verstehst" schon, dass du exakt dasselbe machst, was du anderen vorwirfst? Nein? Dachte ich mir.
Nachtcache-bei-Tag-Macher

Check this ---> http://jaegerblog.wordpress.com/ out!

Benutzeravatar
Inder
Geowizard
Beiträge: 2448
Registriert: Di 27. Feb 2007, 17:31

Re: Mit dem Auto bis zum Cache ..

Beitrag von Inder » Fr 26. Jul 2013, 12:24

Nochmal für diejenigen, die sich etwas schwerer tun, wenn es um das geistige Erfassen von geschriebener Information geht:

Ich habe mit keiner Silbe gesagt, dass T5-Cacher schlechtere Menschen sind als andere oder dass T5 verboten gehört. Das ist lediglich ein Beispiel das aufzeigt, dass unser Hobby schon lange nicht mehr naturfreundlich ist. T5 ist nun mal das offensichtlichste. Da wird die Dose durch die Natur geschützt, nicht durch das Versteck. Und um die Dose zu erreichen, muss man weder besondere intellektuelle Leistung erfüllen, noch besonders suchen, sondern schlichtweg mittels Körper- und Geräteeinsatz die Natur überwinden. Das können halt nur ganz wenige ohne Schaden anzurichten. Eine Vielzahl der Mitläufer benimmt sich an den Bäumen wie Berserker. Trotzdem habe ich nie nach einem T5-Verbot geschrien oder T5-Cacher beleidigt. Ich habe nur dann gelästert, wenn die T5-Cacher alle anderen als Sissicacher o.ä. diffamiert haben und damit wieder das Schema "nur so wie ich es mache, ist es richtig" bedient haben. Und dieses oberlehrerhafte Verhalten kam eben häufig (nicht nur) aus der T5-Ecke. Dieses Verhalten habe ich mehrfach kritisiert, nicht das T5-Cachen als solches. Wer selbst im Grenzbereich cachen geht, sollte auch andere Grenzbereiche akzeptieren.

Und es gibt auch diverse andere Beispiele, die naturbelastend sind: Events bei denen die Teilnehmer abertausende Autokilometer zur Anfahrt zurücklegen; jeglicher Cache in einem Naturschutzgebiet und und und. Das wird alles akzeptiert, auch von mir. Ich richte mit meinem Hobby Schaden an der Natur an. Und Ihr auch. Alle! Der eine mehr, der andere weniger. Aber nur, weil ich die eine Variante nicht selbst mache, habe ich kein Recht, es den anderen zu verbieten. Und wenn einer die Bergdosen mit seinem Privathubschrauber anfliegt, statt hochzuklettern, dass ist das auch seine Sache. Wenn es mich bei meiner Dose stört, dann muss ich sie halt so legen, dass er nicht landen kann.

Wenn es jetzt noch jemanden gibt, der unfähig ist, die tatsächliche Aussage zu begreifen, dann versuche nächstes mal Bildchen zu malen oder vorklatschen. Und wer durch sinnentrissene Zitate meint, etwas zu widerlegen oder nur mit persönlichen Beleidigungen seine Unbedarftheit zum Ausdruck bringen kann, für den ist ohnehin jede Zeile verschwendet.
Logbuch erstellt mit Geolog.
Bekennender DNF-Logger

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5401
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Mit dem Auto bis zum Cache ..

Beitrag von JackSkysegel » Fr 26. Jul 2013, 12:56

Dich braucht man nicht zu diffamieren. Das besorgst du schon sehr gut selber.
Unechter Cacher (Tm)

FledermausSheriff
Geowizard
Beiträge: 1515
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 12:29
Wohnort: Rheingau

Re: Mit dem Auto bis zum Cache ..

Beitrag von FledermausSheriff » Fr 26. Jul 2013, 13:05

Inder hat geschrieben:Das können halt nur ganz wenige ohne Schaden anzurichten. Eine Vielzahl der Mitläufer benimmt sich an den Bäumen wie Berserker.
Erkläre doch mal welche (ersthaften) Schäden deiner Meinung nach auftreten!?

Jetzt komm aber ja nicht damit das ein Zweig abbrechen könnte, den dann muss ich dich leider fragen was es die deutsche Eiche stört wenn sich eine Wildsau an ihr wetzt...
no risc no fun! - Bei mir läuft...

Benutzeravatar
Inder
Geowizard
Beiträge: 2448
Registriert: Di 27. Feb 2007, 17:31

Re: Mit dem Auto bis zum Cache ..

Beitrag von Inder » Fr 26. Jul 2013, 13:13

FledermausSheriff hat geschrieben:Erkläre doch mal welche (ersthaften) Schäden deiner Meinung nach auftreten!?
Durch die Rindenbeschädigungen kommt es teilweise zu Fehlwuchs, was den Wert des Baumes als Nutzholz deutlich mindert.

Beispiel Hier hat ein sehr aktiver T5-Cacher aus der ersten Generation der Baumkletterer diesen und auch andere eigene Caches zugemacht, weil er die Beschädigung der Bäume nicht mehr verantworten wollte/konnte.
Ich hatte mit Bernd (der Owner) im Vorfeld durchaus auch hitzige Diskussionen. Unter anderem wegen T5 oder sonstigen Naturschäden. Umso mehr Respekt hat er jetzt durch diese Entscheidung bei mir gewonnen.
Logbuch erstellt mit Geolog.
Bekennender DNF-Logger

FledermausSheriff
Geowizard
Beiträge: 1515
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 12:29
Wohnort: Rheingau

Re: Mit dem Auto bis zum Cache ..

Beitrag von FledermausSheriff » Fr 26. Jul 2013, 13:36

Ich weiß ja nicht ob das alles so dramatisch ist :???: davon abgesehen sind für mich zumindest Bäume schon lange "out" :^^:
no risc no fun! - Bei mir läuft...

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7845
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Mit dem Auto bis zum Cache ..

Beitrag von Zappo » Fr 26. Jul 2013, 14:00

...gings hier nicht mal darum, daß manche am Verbotsschild vorbei über die Wiese direkt zum Cache fahren? Irgendwie krieg ich jetzt die Kurve zu T5, Baumschädigungen und nackten Mädels nicht so ganz. Fürs letztere würde ich mich ja noch anstrengen - aber die Frage, inwieweit Baumbelästigung sinnvoll oder schädigend ist, hatten wir denn doch schon einige Male.

Gruß Z.
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
Inder
Geowizard
Beiträge: 2448
Registriert: Di 27. Feb 2007, 17:31

Re: Mit dem Auto bis zum Cache ..

Beitrag von Inder » Fr 26. Jul 2013, 14:20

Zappo hat geschrieben:... und nackten Mädels ... inwieweit Baumbelästigung ..
Beim Belästigen und Beklettern bevorzuge ich auch die nackten Mädels vor dem Baum. ;)
Logbuch erstellt mit Geolog.
Bekennender DNF-Logger

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder