Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Multi oder Powertrail?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Multi oder Powertrail?

Umfrage endete am So 6. Okt 2013, 10:18

Multi
93
79%
Powertrail
24
21%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 117

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7888
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Multi oder Powertrail?

Beitrag von Zappo » Fr 28. Jun 2013, 13:06

Cachebär hat geschrieben:...Zudem werden ein paar contra-PT-Thesen aufgeführt, die einer genaueren Betrachtung nicht standhalten....
Wie Deine Thesen zu den Multis:
Cachebär hat geschrieben:......Da nehme ich doch lieber die 3 Tradis, denn es besteht die Möglichkeit, 3 interessante Locations kennenzulernen, während beim Multi die Gefahr besteht, 4 langweilige Stages abklappern zu müssen. .....Wie gesagt sind Strecken und Zeitbedarf bei einem Multi meist nicht vorhersehbar.
Strecke und Zeitaufwand steht im Listing. Wenn nicht, hat der Owner einen Fehler gemacht. Das ist NICHT der Fehler des Systems "Multi".

Und vergleichen kann man nur ähnliche Sachen - und das wäre bei Cats Beispiel dieselbe Strecke mit den denselben 3 interessanten Locations, an denen sich wahlweise entweder eine Multistation oder ein Tradi befindet. Und da ist m.M. nach völlig egal und Geschmacksache, ob Multi oder Tradi.

Aber aus dem Vergleich von Schrottbeispiele der Variante "A" mit Superbeispielen der Variante "B" argumentatorisch irgendeine Essenz zu gewinnen zu wollen, finde ich nicht zielführend. Man vergleicht ja auch nicht das schimmlige Brot mit dem frischgebackenen Brötchen - es gibt nämlich auch das frische Brot und das schimmlige Brötchen.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Werbung:
Benutzeravatar
hoshie79
Geowizard
Beiträge: 1117
Registriert: Di 3. Mai 2011, 13:26

Re: Multi oder Powertrail?

Beitrag von hoshie79 » Fr 28. Jun 2013, 13:10

Öhm, habe ich irgendwas überlesen? In diesem Thread kann ich - bisher - beim besten Willen keine Beleidigungen erkennen.
Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8619
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Multi oder Powertrail?

Beitrag von MadCatERZ » Fr 28. Jun 2013, 13:25

Cachebär hat geschrieben: Cat brachte den Vergleich 3 Tradis auf 3,5km oder einen 4-Stage-Multi auf 3,5km. Da nehme ich doch lieber die 3 Tradis, denn es besteht die Möglichkeit, 3 interessante Locations kennenzulernen, während beim Multi die Gefahr besteht, 4 langweilige Stages abklappern zu müssen.
Die Eröffnungsthese ist, dass der Multi dieselbe Strecke verwendet wie die Tradis.
Kommst Du also an vier langweiligen Stages vorbei, kannst Du Dir die drei Tradis auch sparen, da die Gegend generell langweilig zu sein scheint.


Multis sind auch nicht das Allheilmittel.
Ich habe gerade mal meine letzen Multifunde angeguckt.
Da waren sehr viele Kurzmultis dabei, wobei die meisten durchaus "echt" waren, also eine QTA an der Location und der Schatz in der Nähe.
Allerdings gab es auch einige mit unleserlichen QTAs bzw. undurchschaubarer Fragestellung.
ABER: Ich kann mich noch an alle "richtigen" Multis mit mehr als drei Stationen erinnern.
Es gibt wenige (für mich) schöne Multis, aber es gibt sie.

Benutzeravatar
SoliT
Geomaster
Beiträge: 339
Registriert: Mo 23. Feb 2009, 13:27

Re: Multi oder Powertrail?

Beitrag von SoliT » Fr 28. Jun 2013, 14:08

Ganz klar Multi.
Meinetwegen auch 20 Stationen auf 3,5km. Allein die Tatsache dass die Statistikfreaks den nicht machen, weil es ja nur einen „Punkt“ zu erhaschen gibt und Sie dafür den Aufwand scheuen ist ein großer Vorteil.

Für mich, weil eine große Chance besteht nicht auf andere Cacher zu treffen die ich nicht treffen möchte.

Für die Umwelt, weil die Fundzahlen nur einen Bruchteil eines PTs betragen.

Fürs Geocachen, weil der Platz nicht durch einen weiteren PT belegt werden kann.

Außerdem besteht eine berechtige Chance eine richtige Dose mit richtigem Logbuch und Platz zum Tauschen zu finden und kein Pappmaché Streifen in einem Petling.

luppolo
Geomaster
Beiträge: 621
Registriert: Di 23. Apr 2013, 08:52
Wohnort: BY

Re: Multi oder Powertrail?

Beitrag von luppolo » Fr 28. Jun 2013, 14:27

Spontan hätte ich gesagt Multi. Aber das kommt dann auch wieder drauf an. Es gibt Owner, von denen würde ich keinen Multi machen wollen, da hatte ich schon schlechte Erfahrungen. Gut, von denen würde ich jetzt wahrscheinlich auch keinen PT machen. Und es gibt Owner, die können legen was sie wollten, Tradi, Multi, PT, Wherigo, whatever. Das hat Hand und Fuß. Von diesen Ownern will ich alle Dosen finden, da freue ich mich schon immer auf die nächste.

Und noch eine Überlegung meinerseits. Einen PT würde ich eher fern der Heimat machen. Wenn da zwischendrin Dosen fehlen, was solls. Beim Multi wäre ich da vorsichtiger, falls eben eine Station fehlt. Zu Hause stört es mich nicht, da zur Not mehrmals hinzufahren. Es gibt viele Multis (vor allem längere), die wir etappenweise absolviert haben. Je nach Zeit, Lust, Laune und Wetter. Aber 50km nochmal wegen einem abgebrochenen Multi, nein danke. Nur, wenn ich wirklich mal wieder in die Gegend kommen würde.

Einen PT zu Hause würde ich wohl niemals in einem Rutsch durchmachen. Eher so von Zeit zu Zeit eine (oder ein paar) Döschen, die z.B. grad günstig an der Strecke liegen. Und wenn sie mir gar nicht zusagen, dann werden sie nach den ersten paar ignoriert.
Die Suchfunktion des Forums ist nicht nur zur Zierde da.

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8619
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Multi oder Powertrail?

Beitrag von MadCatERZ » Fr 28. Jun 2013, 14:43

SoliT hat geschrieben: Für mich, weil eine große Chance besteht nicht auf andere Cacher zu treffen die ich nicht treffen möchte(...).
Für mich ein ganz klares Argument PRO Multi :^^:
Allerdings wird auch bei Multis mal gerne randaliert, wenn eine Stage nicht gefunden wird, das kann man aber wohl nie in Gänze unterbinden.
Alles andere: +1

Mark
Geowizard
Beiträge: 2524
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: Multi oder Powertrail?

Beitrag von Mark » Fr 28. Jun 2013, 14:59

luppolo hat geschrieben:Aber 50km nochmal wegen einem abgebrochenen Multi, nein danke. Nur, wenn ich wirklich mal wieder in die Gegend kommen würde.
Ich habe/hatte Mystery(Multi)s in 110 bzw. 180 Km Luftlinie offen. Das ist extrem ärgerlich und das, was mich an Multis ärgert.

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8619
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Multi oder Powertrail?

Beitrag von MadCatERZ » Fr 28. Jun 2013, 15:03

Aber das ist doch bei Tradis nicht anders. Wenn sie weg sind, sind sie weg. Nur dass man dann im Zweifelsfall 10 Kilometer "umsonst" gelatscht ist, während man beim Multi mittendrin abbricht.

Mark
Geowizard
Beiträge: 2524
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: Multi oder Powertrail?

Beitrag von Mark » Fr 28. Jun 2013, 15:08

Bei Tradis hab ich kein Rätsel gelöst und bin normalerweise keine Kilometer gelaufen und habe Stages suchen/lösen müssen.

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6007
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Multi oder Powertrail?

Beitrag von hcy » Fr 28. Jun 2013, 15:08

MadCatERZ hat geschrieben:Aber das ist doch bei Tradis nicht anders. Wenn sie weg sind, sind sie weg.
Aber bei 10 Tradis ist es nicht so schlimm wenn man einen nicht findet, hat man einen Multi mit 10 Stationen und findet eine (am blödesten die erste) nicht fällt der komplette Multi aus.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Antworten