Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Multi oder Powertrail?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Multi oder Powertrail?

Umfrage endete am So 6. Okt 2013, 10:18

Multi
93
79%
Powertrail
24
21%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 117

Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4034
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: Multi oder Powertrail?

Beitrag von friederix » So 30. Jun 2013, 21:46

Zappo hat geschrieben: Also ich fand mich heute durchaus "gut unterhalten".
Muß also gar nicht immer die Dose sein, die für Unterhaltung sorgt.

Wir haben uns heute zwei Dosen am WDK (Wesel-Datteln-Kanal) ausgesucht.
Vom Parkplatz jeweils ein km in die eine und andere Richtung.
Also zusammen 4 km.
Da lernt man dann, dass ein Schubverband mit zwei Leichtern in Länge gekoppelt tatsächlich in die Schleusen dort passen muß.
Hätte ich nie gedacht. Geschätzte Länge: sicher > 100m.
Allerdings war der so lansam unterwegs, dass man da zufuß fast mithalten konnte.
Geschätzt 5 Knoten.
Wahrscheinlich dürfen die nicht schneller, damit die "Wanne" nicht überläuft. :-)

Gruß friederix
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

Werbung:
Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5579
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Multi oder Powertrail?

Beitrag von JackSkysegel » So 30. Jun 2013, 21:58

friederix hat geschrieben: Muß also gar nicht immer die Dose sein, die für Unterhaltung sorgt.
Natürlich nicht! Aber es sollte schon etwas beinhalten. Listing, Dose oder Lokation. Das tuen die meisten Powertraildosen einfach nicht. Also sind sie keine Geocaches und die Leute die sie suchen sind auch keine Geocacher. ;)
Hier war in der letzten Woche ein Klärwerkmikrotradi die Krönung. Dann auch noch Premium only. Ich hab mich ne halbe Stunde lang schlapp gelacht. Das macht also einen Premiumcache aus. :hilfe:
Unechter Cacher (Tm)

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8619
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Multi oder Powertrail?

Beitrag von MadCatERZ » So 30. Jun 2013, 22:04

Die Ansichten, was gute Unterhaltung beim Cachen ist, gehen wohl auseinander. Einige kämpfen sich gerne durch Multis, andere mögen sich alle 160 Meter nach einer Filmdose bücken und wieder andere verheeren mit 5000 anderen Koblenz. Interessant dabei ist immer, dass zwar genug Geld für Benzin und genug Zeit zum suchen/verheeren ist, aber sobald es ums Auslegen geht, muss an Zeit und Geld gespart werden.

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7888
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Multi oder Powertrail?

Beitrag von Zappo » So 30. Jun 2013, 22:17

friederix hat geschrieben:....Muß also gar nicht immer die Dose sein, die für Unterhaltung sorgt.....
In meiner Welt unterhält ja auch meist nicht die Dose, sondern die Location. Im Listing macht jemand kund, daß er -aus welchen Gründen auch immer- in dem bestimmten Ort eine "unique Location" " important to them him, reflecting a special interest or skill of the cache owner" sieht.
Sollte das "special interest" meinen Geschmack treffen, bin ich dann draussen, um an einem Aussichtspunkt, an einer Felsformation, an einem WW2 Stollen und an einer alten Dampflok mich in die Dose einzutragen oder ein paar Fragen zu einem Earthcache zu beantworten. Mit mehr Erlebnissen, Informationen und Wissen, als ich gehabt hätte, wäre ich aufs Geradewohl oder nur mit einem Standardreiseführer losgezogen.

In meiner Arglosigkeit habe ich das als normal und als den Sinn des Ganzen empfunden - wie in den Regeln festgelegt.

Ich hab da kein Problem mit, entspechend Morsix Gesetzen das jetzt auf Unterhaltung, tricky Versteck, Staunen auszuweiten, aber die Gleichung "Minimaldose irgendwo, möglichst oft, möglichst viel = Cache" geht für mich nicht auf. Das ist einfach zu wenig regelkonform.

Und selbst, wenn man das außer Acht läßt: Regelkonform ist auch, beim Fußball statt zu rennen stehenzubleiben und sich in der Nase zu bohren - daß das ERSTREBENSWERT ist, wird niemand behaupten. Und der Betreffende wird in der Umkleidekabine sich fragen lassen müssen, warum er überhaupt mitmacht. Im Fall "Cachen" wird eventuell "Gerne Cacher sein wollen " der Antrieb sein. Ist aber ne Mogelpackung.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4034
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: Multi oder Powertrail?

Beitrag von friederix » So 30. Jun 2013, 22:21

JackSkysegel hat geschrieben: Natürlich nicht! Aber es sollte schon etwas beinhalten. Listing, Dose oder Lokation.
Natürlich, das ist der Idealfall.
Auf sowas hofft man ja immer. Man kann das natürlich anhand von FPs vorher versuchen zu planen.
Aber hin und wieder macht "Cruisen", wie es der Mopedfahrer nennt, auch Spaß.
Ich habe zwar kein Moped, nutze also Auto mit Fahrrad drauf dazu.
Dann sucht man sich irgendeine Dose in 50 bis 80km Entfernung aus und guckt nach der ersten Dose, wohin es dann gehen soll.
Wenn man Pech hat, sieht man nur Leitplanken, aber das ist selten der Fall.
Meist ist die ein oder andere Perle darunter.
Immerhin haste dann Dosen unterschiedlicher Owner, was immer für mehr Abwechslung sorgt.

Das haste bei PTs idR nicht.
Deswegen sag ich ja: Man kann mal einen PT machen, ist dann aber für 3 Monate davon kuriert.

BTW: Noch ein paar Perlen von heute:
Die Tubes
Falls Du mal in die Gegend kommst ....

Gruß friederix
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5579
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Multi oder Powertrail?

Beitrag von JackSkysegel » So 30. Jun 2013, 22:26

Sieht interessant aus. Danke für den Tipp!
Unechter Cacher (Tm)

Benutzeravatar
Cachebär
Geomaster
Beiträge: 799
Registriert: Fr 16. Mär 2012, 01:03

Re: Multi oder Powertrail?

Beitrag von Cachebär » So 30. Jun 2013, 22:35

LG, Thorsten

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5579
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Multi oder Powertrail?

Beitrag von JackSkysegel » So 30. Jun 2013, 23:07

friederix hat geschrieben: BTW: Noch ein paar Perlen von heute:
Die Tubes
Falls Du mal in die Gegend kommst ....

Gruß friederix
Hey Fried,

den Einmündung A7 hab ich vor einiger Zeit während eines Multies zufällig gefunden. Der war echt gut, also hab ich ihn auch online geloggt. Wenn ich wieder in der Gegend bin werde ich mir die Anderen aufs Gerät packen. Der Owner scheint wirklich gute Ideen für Verstecke zu haben.
Unechter Cacher (Tm)

Benutzeravatar
Marschkompasszahl
Geowizard
Beiträge: 2025
Registriert: So 25. Jul 2010, 23:27
Wohnort: Mainz

Re: Multi oder Powertrail?

Beitrag von Marschkompasszahl » Mo 1. Jul 2013, 00:25

zappo hat geschrieben:Im Fall "Cachen" wird eventuell "Gerne Cacher sein wollen " der Antrieb sein. Ist aber ne Mogelpackung.
Ich seh das nicht so streng. Es ist für mich keine Glaubens- sondern mehr eine Geschmacksfrag
Jeder wie er kann und mag.

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5579
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Multi oder Powertrail?

Beitrag von JackSkysegel » Mo 1. Jul 2013, 07:14

Es wird ja keiner zum Cachelegen gezwungen.
Unechter Cacher (Tm)

Antworten