Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Cache legen Brücke/Wasser

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Koeff
Geocacher
Beiträge: 147
Registriert: So 12. Mai 2013, 18:12

Re: AW: Cache legen Brücke/Wasser

Beitrag von Koeff » Sa 29. Jun 2013, 13:11

Es gibt doch auch diese Wasser Schilder. Waren die nicht blau?

Da stehen immer oben zahlen und einige Buchstaben drauf. Als Buchstaben "GC" und dahinter zahlen ohne N und E als Koordinaten.

Die Schilder bekommt man bei ebay. Und mittlerweile schon in Cacher Shops.

Werbung:
Bastihan
Geonewbie
Beiträge: 8
Registriert: Di 28. Mai 2013, 13:02

Re: Cache legen Brücke/Wasser

Beitrag von Bastihan » Sa 29. Jun 2013, 14:49

@MadCatERZ
Ich denke das hält lange, wenn ich Pi Schnur einsetze. Die Rolle muss ja keine Rolle sein sondern irgendwas was sich auf der Schnur bewegen tut.
Die beiden Utensilien werden vor Ort an 2 verschiedenen Plätzen versteckt.

------

Das mit den Schildchen soll kein Problem darstellen, aber irgendwie bin ich davon auch nicht ganz überzeugt, außer jemand hat noch den entscheidende Idee :-)

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7846
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Cache legen Brücke/Wasser

Beitrag von Zappo » Sa 29. Jun 2013, 19:45

...also zugegebenerweise interessieren mich solche Bauwerke - ich finde das sogar ne bedosenswerte Location. Ob man da aber reinmuß, sei mal dahingestellt. Aber wenn Du willst, daß die Leute das tun UND Du drin nichts installieren oder anschmieren willst - warum läßt Du die Leute nicht die Länge des Tunnels messen? Braucht man nur nen Maßstab und ne Wathose.

L= 10 m heißt A=3
L= 12 m heißt A=5
L=15 m heißt A=7

und schon kann man mit ner Formel das Finale errechnen. Wahlweise kann man noch die Bogenhöhe und die Breite messen lassen. Oder die Anzahl der backsteine in einer Linie o.ä.

Alles mit Schnur ist m.E. wenig sinnvoll - da hängt irgendwann das Grünzeug dran und macht Probleme. Und wenns nur ist, daß die Schnur auffällt - und dann eventuell beseitigt wird.

Denn man sollte es nicht glauben - aber solche Durchlässe usw. werden regelmäßig kontrolliert - insbesonders auf ungehinderte Durchlässigkeit und Staugefahr.

Gruß Zappo

PS: nicht, daß ich so einen Mini- Multi den Brüller fände.....
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Bastihan
Geonewbie
Beiträge: 8
Registriert: Di 28. Mai 2013, 13:02

Re: Cache legen Brücke/Wasser

Beitrag von Bastihan » Sa 29. Jun 2013, 20:18

Die Schnur befindet sich auch in einen Behälter und soll da nicht rumfliegen ^^
Andererseits habe ich die Idee auch wieder verworfen wegen dem gekritzel an den Wänden.
Schildchen wäre dann auch nicht sinvoll, wenn solche Bauwerke kontrolliert werden.

Also eine Watthose ist hier etwas übertrieben, mit Gummistiefel sind gerade mal die Füsse im Wasser, nicht sonderlich tief. hehe :-)

Mein Grundgedanke ist, ich möchte hier die Nebenflüsse besuchen lassen, aber so das der Cacher ins Wasser unter eine Brücke muss. Sogar eine Eisenbahnbrücke ist dabei, wo dann der Zug über einen hinweg fährt :-)
Ich denke ich werde die Caches klein halten die dann je eine Information enthalten zum Final.

Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4031
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: Cache legen Brücke/Wasser

Beitrag von friederix » Sa 29. Jun 2013, 21:26

Jaquelinchen hat geschrieben:Ist vielleicht nicht das was du hören möchtest, aber mir gehen diese ganzen Wat-Caches zunehmend auf den Keks.
Zustimm!
Ich weiß nicht mehr, wie oft ich schon unter irgendwelchen Brücken war.
Was ist nur so schön daran, ständig immer die Schuhe gegen Gummistiefel tauschen zu müssen?
War mal witzig, ist es aber inzwischen nicht mehr.

... auch nur meine Meinung.

Gruß friederix
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22957
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Cache legen Brücke/Wasser

Beitrag von radioscout » Sa 29. Jun 2013, 23:49

friederix hat geschrieben:
Jaquelinchen hat geschrieben:Ist vielleicht nicht das was du hören möchtest, aber mir gehen diese ganzen Wat-Caches zunehmend auf den Keks.
Zustimm!
Ich weiß nicht mehr, wie oft ich schon unter irgendwelchen Brücken war.
Was ist nur so schön daran, ständig immer die Schuhe gegen Gummistiefel tauschen zu müssen?
War mal witzig, ist es aber inzwischen nicht mehr.
+1

Und laß die Finger von Bahnbrücken. Sonst kann es Dir passieren, daß man Dir die Entfernung des Caches oder der Stages in Rechnung stellt.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
Cachebär
Geomaster
Beiträge: 799
Registriert: Fr 16. Mär 2012, 01:03

Re: Cache legen Brücke/Wasser

Beitrag von Cachebär » So 30. Jun 2013, 02:06

Dort im Tunnel kann ja "zufällig" "irgendjemand" mit Farbe eine dreistellige Zahl an die Decke gemalt haben. Sowas soll vorkommen, siehe die Nicht-Cacher-Graffitis neben dem Tunnel.

Diese dreistellige Zahl, die dann zudem nur eine QTA darstellt, kannst Du beliebig verwenden...
LG, Thorsten

Bastihan
Geonewbie
Beiträge: 8
Registriert: Di 28. Mai 2013, 13:02

Re: Cache legen Brücke/Wasser

Beitrag von Bastihan » Di 2. Jul 2013, 21:25

Ich habe hier noch ein Sendemast :-) oder auch langweilig?

Naja ich überlege es mir noch, ob ich ein Cache bei der Brücke lege.

hamsta1
Geocacher
Beiträge: 14
Registriert: Do 18. Jul 2013, 07:42
Wohnort: Villach

Re: Cache legen Brücke/Wasser

Beitrag von hamsta1 » Fr 19. Jul 2013, 09:34

Wenn du den Petling an einer Schnur befestigen magst, tu dass unbedingt mit einem Ashley-Flaschenstoppknoten! Sonst hast du irgendwann Keinen Petling mehr an der Schnur! :D
Orthographie und Interpunktion dieses Postings sind willkürlich und frei erfunden. Jegliche Übereinstimmungen mit geltenden Regeln sind zufällig und in keinster Weise beabsichtigt.
__________________________
Bekennender Powertrail-Hasser!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder