Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

hätte mich erst anschreiben können ohne gleich NA zu loggen

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

badnerland
Geomaster
Beiträge: 697
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 13:10
Wohnort: Bodensee

Re: nothing to say

Beitrag von badnerland »

Erklär doch bitte mal, welche Diskussionsrelevanz Du in diesem Kinderkram siehst.
Benutzeravatar
hustelinchen
Geoguru
Beiträge: 6970
Registriert: Di 23. Okt 2007, 00:58
Wohnort: NRW

Re: nothing to say

Beitrag von hustelinchen »

Also ich meine auch, dass hier keiner was dazu sagen kann, solange man die Dosen nicht kennt. Und für ungerechtfertigte Logs kann kein Owner was, aber die werden sich bestimmt selber drum kümmern können.
Herzliche Grüße
Michaela
Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8684
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: nothing to say

Beitrag von MadCatERZ »

Ist es sehr schlimm, dass ich die betreffenden Logs nicht finde?
Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 8001
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: nothing to say

Beitrag von Zappo »

MadCatERZ hat geschrieben:Ist es sehr schlimm, dass ich die betreffenden Logs nicht finde?
Ich hoffe nicht - ich finde nämlich auch nix.

@ Threadstarter:

Links ohne weitere Erklärung/Erläuterung/ Beschreibung dessen zu posten, was das Thema ist, ist in Foren nervig bis maximal unhöflich.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"
Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Re: nothing to say

Beitrag von Starglider »

Es dürfte um die "Needs Archived" Logs geben. Da die allerdings inzwischen gelöscht wurden...
-+o Signaturen sind doof! o+-
christosB
Geocacher
Beiträge: 22
Registriert: Mo 13. Mai 2013, 16:37

Re: nothing to say

Beitrag von christosB »

Sowas in der Art (Spielverderber) :motz: hatte ich auch schon einmal. Wer was zu lachen haben will, schaut sich die ersten Logs an.
http://coord.info/GC41EB1
Bevor hier jetzt auch noch irgendwelche Tierschützer kommen, grundsätzlich mögen seine Bedenken ja richtig sein aber man hätte mich erst anschreiben können ohne gleich einen NA zu loggen...
badnerland
Geomaster
Beiträge: 697
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 13:10
Wohnort: Bodensee

Re: nothing to say

Beitrag von badnerland »

christosB hat geschrieben:man hätte mich erst anschreiben können ohne gleich einen NA zu loggen...
Damit hätte es aber keine öffentliche Diskussion geben können, in der ein vermeintliches Problem angesprochen und geklärt wurde. Ich sehe das im Ergebnis durchaus positiv, der Cache hat jetzt sogar einen Extra-Segen vom Reviewer erhalten.
Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 8001
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: nothing to say

Beitrag von Zappo »

badnerland hat geschrieben:Damit hätte es aber keine öffentliche Diskussion geben können, in der ein vermeintliches Problem angesprochen und geklärt wurde. Ich sehe das im Ergebnis durchaus positiv, der Cache hat jetzt sogar einen Extra-Segen vom Reviewer erhalten.
...man muß aber auch konstatieren, daß so ein übertriebenes und unangebrachtes Rumzetern ohne das geringste Sachargument dem richtigen und wichtigen Anliegen des Naturschutzes einen Bärendienst erweist. Da ist die Gefahr groß, daß auch BERECHTIGTE Kritik nur noch als Nörgelei wahrgenommen wird - und das ist wohl der worst case für den Naturschutz.

Wenn man ein Problem erkennt, ist es legitim, das zu beanstanden, zu melden - und da kann man auch falsch liegen - nicht schlimm. Eine Überprüfung und Beurteilung vor Ort ist da aber unumgänglich.

Wer zu faul ist, sich vor Ort ein Bild zu machen, sondern zuhause von der Couch mit einem Extra-Account verdächtige Cachenamen nach eventuellen Indizien absucht und da nichtmal die Umstände eruiert, ist schlicht und ergreifend ein Depp.

Und Fledermäuse brauchen keine Deppen.

Ich bin sonst nicht so drastisch im Ausdruck - aber als Naturengagierter muß man sich "draußen" viel zu oft mit dem Bild vom Naturschutz auseinandersetzen, das von fehlgeleiteten, unterinformierten, sich selbst verwirklichenden Möchtegernnaturschützern geprägt wird. Immer -auch bei berechtigtem Anliegen- erstmal gegen dieses Bild angehen zu müssen - das nervt.

Gruß Zappo

PS: Im übrigen sieht die Höhle extrem nach Eisbärquartier aus. Und selbst wenn jetzt keiner drin ist - es könnte doch sein, daß sich einer ansiedeln würde. Der Owner würde das nicht rechtzeitig merken. Und schon wäre der gestört. Aus der Tatsache, daß es noch keine Eisbären bei uns gibt, sollten wir vielleicht schließen, daß wir unsere Anstrengungen in der Hinsicht eher verdoppeln sollten.... :D :D :D
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"
Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 6386
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: nothing to say

Beitrag von JackSkysegel »

Zappo hat geschrieben: Der Owner würde das nicht rechtzeitig merken. Und schon wäre der gestört.
Ja wie jetzt? :???: Der Eisbär durch den Cacher oder umgekehrt?
Sollte sich der Eisbär gestört fühlen, so ist das doch wohl ein Problem was dieser ganz locker selber regeln kann. :D Ein umsichtiger Owner sollte allerdings in so einem Fall die D/T-Wertung anpassen. ;)
Unechter Cacher (Tm)
Antworten