Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Meine Bildergalerie - ohne dass ein Anwalt bemüht werden muß

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
dg7nct
Geocacher
Beiträge: 46
Registriert: Do 16. Dez 2010, 16:40
Wohnort: 96482 Ahorn - Coburg
Kontaktdaten:

Meine Bildergalerie - ohne dass ein Anwalt bemüht werden muß

Beitrag von dg7nct » Do 22. Aug 2013, 12:49

Nachdem mir bereits mit Anwalt und rechtlichen Kosequenzen gedroht wurde - ein Aufruf an alle Geocacher mit denen ich jemals unterwegs war oder die sich jemals in meiner Nähe befunden haben:

Bitte schaut meine Bildergalerie durch, solltet ihr Bilder finden auf denen ihr zu erkennen seit und dies nicht wollt oder euer Einverständnis zur Veröffentlichung auf GC.com zurückziehen möchtet dann teilt mir dies Bitte mit dem entsprechenden Link zum Foto mit, damit ich dieses Foto entfernen kann ohne dass ein Anwalt bemüht werden muß!

Vielen Dank im vorraus!
Bild Bild

Werbung:
Benutzeravatar
Bundy609
Geocacher
Beiträge: 220
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 02:43
Wohnort: 33449 Langenberg

Re: Meine Bildergalerie

Beitrag von Bundy609 » So 8. Sep 2013, 14:54

mhr das hört sich ja schlimm an, aber wie kleinlich kann man sein?

Hat der betroffene vorher mit dir geschrieben/gesprochen, bevor er einen anwalt eingeschaltet hat?
Lache nicht über jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.
BildBildBild

Mtn
Geomaster
Beiträge: 487
Registriert: Sa 1. Sep 2012, 10:31

Re: Meine Bildergalerie

Beitrag von Mtn » So 8. Sep 2013, 18:42

Ich verpixel grundsätzlich alle Gesichter - genau aus diesem Grund. Sorry das zu hören... direkt mit einem Anwalt drohen ist echt daneben.
Flwrs & Mtn's GSAK Workshop

Thaliomee
Geowizard
Beiträge: 2090
Registriert: Fr 24. Okt 2008, 09:52

Re: Meine Bildergalerie

Beitrag von Thaliomee » So 8. Sep 2013, 18:52

Bundy609 hat geschrieben:mhr das hört sich ja schlimm an, aber wie kleinlich kann man sein?

Hat der betroffene vorher mit dir geschrieben/gesprochen, bevor er einen anwalt eingeschaltet hat?
Naja der Anwalt wurde nicht eingeschaltet, sondern es wurde nur gesprochen, so wie ich es verstanden habe. :D

Ich glaube ich finde es auch nicht so toll, wenn jemand einfach Bilder von fremden Menschen irgendwo hochläd. Klar, ich kann einfach regelmäßig die Galerien von allen Cachern durchsuchen und sie dann höflich anschreiben - rechtlich und höflich wäre der andere Weg richtig. Ich finde einen solchen Thread in einem inoffiziellen (!!) Forum jedenfalls reichlich blöd - warum löscht/verpixelst du nicht alle Bilder auf denen Personen sind, die dir nicht ihr Einverständnis gegeben haben?

Ich frage übrigens einfach kurz, wenn ich Bilder von anderen hochladen will. Und zwar vorher,.

Benutzeravatar
Inder
Geowizard
Beiträge: 2452
Registriert: Di 27. Feb 2007, 17:31

Re: Meine Bildergalerie

Beitrag von Inder » So 8. Sep 2013, 21:05

Es mag kleinlich sein, aber ich verstehe, dass sich da einer aufregt. Ich stelle auch keine Bilder von mir ein und will auch nicht, dass jemand entsprechend Fotos von mir veröffentlicht, ohne mich gefragt zu haben.
Das halte ich auch sonst im Leben für selbstverständlich, nicht nur beim Cachen.
Logbuch erstellt mit Geolog.
Bekennender DNF-Logger

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7888
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Meine Bildergalerie

Beitrag von Zappo » So 8. Sep 2013, 21:31

...ich sach mal, da bin ich hin- und hergerissen. Wenn ich selbst irgendwelche Bunkerbilder in Foren einstelle, verpixle ich die Kumpels - das ist aber eher eine Mechanik, dem Fragenmüssen auszuweichen.

Wenn ich auf der Wanderung, dem Bogenturnier, dem Klassentreffen, dem Mittelaltermarkt oder bei der Treibjagd* bin, kann ich mir an A***h abfingern, daß ich dann auf dem einen oder anderen Bild auftauche. Insbesonders, weil mittlerweile jeder eine Knipseinrichtung mit sich trägt und der Meinung ist, alles zu dokumentieren zu müssen. Das zu unterbinden, finde ich relativ aussichtslos.

Sollte ich der Meinung sein, die Veröffentlichung sei jetzt nicht so pralle für mich, würde ich den -hier - Owner anschreiben. Wenn ers macht - ok. Wenn nicht, denke ich mir meinen Teil. Mit dem Anwalt drohen, würde ich nicht. Und als Owner würde ich mich entschuldigen und dafür sorgen, daß das berücksichtigt wird.

Ist eine Frage des Umgangs miteinander und des Stils. Den man hat oder nicht. Da hilft dann auch kein Anwalt.

Bei der BLÖD sähe es wohl anders aus - aber irgendwie erscheint mir das alles ein wenig "oversized" - Anwalt, weil ich auf einem Schnappschuß in einem Randgruppenforum auftauche - ich weis nicht.


Gruß Zappo

Ersatz flüssigkeit beispiel
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Saxe-DD-WXD
Geocacher
Beiträge: 166
Registriert: Mi 21. Aug 2013, 21:19

Re: Meine Bildergalerie

Beitrag von Saxe-DD-WXD » So 8. Sep 2013, 22:33

Wenn sich jemand nach seinen Rechten bei einem Anwalt kundig macht, so ist dies sein gutes Recht. Dies sollten auch so manche Bildeinsteller besser mal tuen, um zu wissen, was sie veröffentlichen dürfen, ganz davon abgesehen, dass der Fotografierende jede zu fotografierende Person vor Ablichten um Zustimmung zum fotografieren bitten muss. Wenn das Foto auf der Festplatte verschwindet, dann ist es hierzulande nicht so wichtig, aber spätestens vor Veröffentlichung. Dabei ist egal um was für ein Forum es sich handelt. Es ist ALLES über Google und Co. findbar. Anwälte haben sich auf solche Rechtsverletzungen spezialisiert, und verschicken sehr gern Abmahnungen.
Die Anfrage, welche Bilder gelöscht werden sollen, finde ich für Unsinnig. Da keine Erlaubnis zur Veröffentlichung vorliegt, empfehle ich, diese Bilder bis auf Weiteres zu löschen, und ggf. nach Erhalt einer Genehmigung neu einzustellen. Dies wäre der korrekte Weg. Anders herum kann sich nur Google erlauben.
Die Personen verpixeln sieht zwar nicht schön aus, aber besser als nichts. Bitte auch an Kfz-Kennzeichen denken.
Und nicht immer denken, ich bin klein und unsichtbar in meiner Ecke. DEM IST NICHT SO. Gerade die Kleinen werden öfter gebissen als die Grossen.

Benutzeravatar
FriCa
Geocacher
Beiträge: 81
Registriert: Do 16. Dez 2004, 18:30
Wohnort: Trossingen

Re: Meine Bildergalerie

Beitrag von FriCa » Mo 9. Sep 2013, 00:13

dass der Fotografierende jede zu fotografierende Person vor Ablichten um Zustimmung zum fotografieren bitten muss.
Das trifft aber nun wirklich nicht zu. Für Privatzwecke, z.B. Urlaubsbilder muss ich keineswegs sämtliche Personen auf dem Bild in Voraus um Erlaubnis fragen.
Ein Jubiläum ist ein Datum, an dem eine Null für eine Null von mehreren Nullen geehrt wird.
Sir Peter Ustinov

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13325
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Meine Bildergalerie

Beitrag von moenk » Mo 9. Sep 2013, 00:23

Ganz so einfach ist das auch nicht, das Kunsturhebergesetz hat da Ausnahmen vorgesehen, die auch für Events zutreffen dürften. Also gut dass der seinen Anwalt fragt, der wird dem das dann schon erklären.
Siehe hier Punkt 3: http://www.gesetze-im-internet.de/kunsturhg/__23.html
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Saxe-DD-WXD
Geocacher
Beiträge: 166
Registriert: Mi 21. Aug 2013, 21:19

Re: Meine Bildergalerie - ohne dass ein Anwalt bemüht werden

Beitrag von Saxe-DD-WXD » Mo 9. Sep 2013, 01:57

Auch bei Urlaubsfotos muss man, rein rechtlich gesehen, fragen. Das Recht am Bild liegt dabei bei der abgelichteten Person, die über die Verwendung bestimmen kann.

Da ich nicht alles hier niederschreiben möchte ein Link zu Wikipedia: http://de.m.wikipedia.org/wiki/Recht_am_eigenen_Bild

Gesperrt