Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Meine Bildergalerie - ohne dass ein Anwalt bemüht werden muß

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Börkumer
Geoguru
Beiträge: 3112
Registriert: Di 24. Apr 2012, 17:29
Wohnort: Nordseeinsel Borkum

Re: Meine Bildergalerie

Beitrag von Börkumer » Mo 9. Sep 2013, 08:10

Saxe-DD-WXD hat geschrieben:Bitte auch an Kfz-Kennzeichen denken.
gefährliches Halbwissen ;)
Grundsätzlich verletzt die Veröffentlichung eines KfZ-Kennzeichens auf einer Webseite den betreffenden Fahrzeuginhaber nicht in seinem Allgemeinen Persönlichkeitsrecht, da der einzelne keine absolute, uneingeschränkte Herrschaft über "seine" Daten hat.
http://www.frag-einen-anwalt.de/Veroeff ... 01513.html
Ich persönlich ändere das Kennzeichen bei Detailaufnahmen des Fahrzeugs allerdings trotzdem. Betonung liegt auf ÄNDERN.
Bild

Werbung:
Saxe-DD-WXD
Geocacher
Beiträge: 166
Registriert: Mi 21. Aug 2013, 21:19

Re: Meine Bildergalerie - ohne dass ein Anwalt bemüht werden

Beitrag von Saxe-DD-WXD » Mo 9. Sep 2013, 09:13

Habe ich etwas geschrieben, woraus sich das ableiten lässt?
In dem genannten Fall ist dem Kennzeichen Eigentümer kein Schaden entstanden. Und ich schrieb nur, bei KfZ-Kennzeichen vorsichtig sein. Ein Urteil, eines Gerichtes in erster Instanz hat zwar Präzedenzfall Wirkung, war jedoch eine Einzelfallentscheidung! Andere Umstände, anderer Richter, anderes Urteil.
Den Ärger möchte ich mir ersparen.

Benutzeravatar
Fadenkreuz
Geowizard
Beiträge: 2689
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 08:37

Re: Meine Bildergalerie - ohne dass ein Anwalt bemüht werden

Beitrag von Fadenkreuz » Mo 9. Sep 2013, 11:51

Saxe-DD-WXD hat geschrieben:Auch bei Urlaubsfotos muss man, rein rechtlich gesehen, fragen.
Da fehlt die Unterscheidung, ob ich das Bild nur anfertigen möchte oder ob ich es später auch irgendwo veröffentlichen möchte.

Das Anfertigen eines Fotos ist im Grundsatz immer erlaubt, auch wenn eine fremde Person in Großaufnahme zu sehen ist. Ausnahmen gibt es, wenn sich die Person in einer Wohnung oder "in einem gegen Einblick besonders geschützten Raum befindet". Heimliche Aufnahmen durch das Fenster hindurch sind also ebenso verboten, wie auf eine Leiter zu steigen, um dann über die Hecke hinweg zu fotografieren. Auf öffentlicher Straße darf ich aber jeden fotografieren, auch gegen dessen Willen.

Veröffentlichen darf ich ein solches Foto aber nur mit Zustimmung des Abgebildeten oder wenn es sich um eine Person der Zeitgeschichte handelt ("Promi") oder wenn die Person nur Beiwerk ist (zufällig herumstehende Touristen vor dem Eiffelturm).

Mark
Geowizard
Beiträge: 2524
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: Meine Bildergalerie - ohne dass ein Anwalt bemüht werden

Beitrag von Mark » Mo 9. Sep 2013, 12:26

Mal ne blöde Frage: Wo konkret ist das Problem, daß ein Kennzeichen erkennbar ist? Klar, wenn das Auto vor nem Swingerclub o.ä. steht, kann ich das ja noch nachvollziehen. Aber so generell "Foto auf dem auch ein Auto mit sichtbarem Kennzeichen zu sehen ist".

Benutzeravatar
Börkumer
Geoguru
Beiträge: 3112
Registriert: Di 24. Apr 2012, 17:29
Wohnort: Nordseeinsel Borkum

Re: Meine Bildergalerie - ohne dass ein Anwalt bemüht werden

Beitrag von Börkumer » Mo 9. Sep 2013, 12:32

Mark hat geschrieben:Mal ne blöde Frage: Wo konkret ist das Problem, daß ein Kennzeichen erkennbar ist?
Der Swingerclub ist doch bereits ein schönes Beispiel. Mit einem Foto gehen aber eben nicht nur Orte, sondern auch direkt ein Zeit- und Datumsstempel einher, da kann man als bekennender Kleingeist schon mal auf die Idee kommen seine persönlichen Rechte gefährdet zu sehen, weil der Wagen ja schließlich unverkennbar an sein Kennzechen gekoppelt ist und auch nur nach Fingerabdrucküberprüfung des Besitzers anspringt. :D
Bild

Mark
Geowizard
Beiträge: 2524
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: Meine Bildergalerie - ohne dass ein Anwalt bemüht werden

Beitrag von Mark » Mo 9. Sep 2013, 13:02

Börkumer hat geschrieben:weil der Wagen ja schließlich unverkennbar an sein Kennzechen gekoppelt ist und auch nur nach Fingerabdrucküberprüfung des Besitzers anspringt. :D
Ich verstehe^^

Benutzeravatar
Marschkompasszahl
Geowizard
Beiträge: 2025
Registriert: So 25. Jul 2010, 23:27
Wohnort: Mainz

Re: Meine Bildergalerie - ohne dass ein Anwalt bemüht werden

Beitrag von Marschkompasszahl » Mo 9. Sep 2013, 14:26

Nachdem mir bereits mit Anwalt und rechtlichen Kosequenzen gedroht wurde - ein Aufruf an alle Geocacher
Soweit isses schon...
Möchten sich die miesen Abmahn-Anwälte nun auch an Cachern eine goldene Nase verdienen? :motz:

Und was für ein A... sich nicht direkt an den Einsteller der Bilder zu wenden, sonderen gleich den Anwalt vorzuschicken. :kopfwand:

Benutzeravatar
argus1972
Geowizard
Beiträge: 2639
Registriert: Di 31. Mär 2009, 06:59
Wohnort: Niederkassel-Mondorf
Kontaktdaten:

Re: Meine Bildergalerie - ohne dass ein Anwalt bemüht werden

Beitrag von argus1972 » Mo 9. Sep 2013, 14:32

Und was für ein A... sich nicht direkt an den Einsteller der Bilder zu wenden, sonderen gleich den Anwalt vorzuschicken. :kopfwand:
Wenn man sicher ist, dass da was zu holen ist, finde ich den Gedanken in wirtschaftlich schweren Zeiten nicht so völlig abwegig ... :???:








:D
Bitte prüfen Sie der Umwelt zuliebe, ob dieser Beitrag wirklich ausgedruckt werden muss!

Bekennender Genusscacher, DNF-, NM- und SBA-Logger
Outdoorspäße

Benutzeravatar
Marschkompasszahl
Geowizard
Beiträge: 2025
Registriert: So 25. Jul 2010, 23:27
Wohnort: Mainz

Re: Meine Bildergalerie - ohne dass ein Anwalt bemüht werden

Beitrag von Marschkompasszahl » Mo 9. Sep 2013, 14:37

Vielleicht auch eine Möglichkeit für Hartz4-Aufstocker.
:p

hrmobil4430
Geocacher
Beiträge: 86
Registriert: Fr 5. Dez 2008, 12:40
Wohnort: Niederfüllbach

Re: Meine Bildergalerie - ohne dass ein Anwalt bemüht werden

Beitrag von hrmobil4430 » Mo 9. Sep 2013, 16:19

Zitat von Marschkompasszahl
"
Soweit isses schon...
Möchten sich die miesen Abmahn-Anwälte nun auch an Cachern eine goldene Nase verdienen? :motz:

Und was für ein A... sich nicht direkt an den Einsteller der Bilder zu wenden, sonderen gleich den Anwalt vorzuschicken. :kopfwand:
"

Woher hast Du die Kenntniss, dass nicht vorher ein rechtsanwaltfreier Kontakt stattgefunden hat?
Woher nimmst Du die Sicherheit, dass der TS sich nicht eventuell in Wahrheiten verliert?
Kennst Du die Hintergründe?
Wer anderen eine Bratwurst brät, braucht ein Bratwurstbratgerät

Gesperrt