Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

NA wegen kurzfristiger Wartung und Loglöschung?!

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Wer hat Recht?

Umfrage endete am Sa 14. Sep 2013, 16:03

1 - der Owner
105
80%
2 - die Suchmannschaft
6
5%
3 - sowohl als auch (Verständnis für beide Seiten)
7
5%
4 - weder noch (ist ja nur ein Spiel)
14
11%
 
Abstimmungen insgesamt: 132

Benutzeravatar
blackbeard69
Geomaster
Beiträge: 783
Registriert: Do 10. Mai 2007, 20:50
Wohnort: 50354 Hürth

Re: NA wegen kurzfristiger Wartung und Loglöschung?!

Beitrag von blackbeard69 » So 25. Aug 2013, 18:15

meine Meinung dazu: Ich denke, beide Seiten haben teils Recht, teils Unrecht.

Ich bin kein Rudelcacher, aber es gibt meines Wissens auch keine Guideline, die Geocachern verbietet, im Rudel aufzutreten.

Wenn eine Location empfindlich reagiert, stellt sich als erstes die Frage, ob da überhaupt ein Cache hingehört. Und wenn der Owner diese Frage für sich mit "ja" beantwortet, dann gehört eine entsprechende Information ins Listing. Dann kann man von einem Rudel erwarten, dass ein oder zwei das Logbuch holen gehen, der Rest wartet auf dem Weg.

Umgekehrt kann sich niemand eintragen, wo kein Logbuch ist, egal wie viele eigene Behälter samt Logbüchern man selber mitgebracht hat. Das waren also alles DNFs, die Loglöschung somit in Ordnung.

Viele Grüße
blackbeard69
Der Weg ist das Ziel; die Dose der Anlass, ihn zu gehen.

Werbung:
Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8598
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: NA wegen kurzfristiger Wartung und Loglöschung?!

Beitrag von MadCatERZ » So 25. Aug 2013, 19:29

Momentan sieht es so aus, dass einige Rudelmitglieder Funde loggen, um Löschungen zu provozieren, wohl in der Absicht, den Owner daraus einen Strick zu drehen :irre:

Edith:
Wie es scheint, hat der Owner den Suchern gehörig einen Strich durch die Rechnung gemacht, diese hatten wohl vor, in 24 Stunden pro Bundesland einen T5 und ein Event mitzumachen. Das entsprechende Event fand dann auch genau an der Location des Caches statt.
In diesem Zusammenhang erscheint mir die Reaktion des Owners noch vernünftiger, wenn neben dem Sucherrudel gleich noch eine komplette Eventmannschaft auftaucht.

Benutzeravatar
Cachebär
Geomaster
Beiträge: 799
Registriert: Fr 16. Mär 2012, 01:03

Re: NA wegen kurzfristiger Wartung und Loglöschung?!

Beitrag von Cachebär » So 25. Aug 2013, 19:54

Das Verhalten der Cacher erscheint mir dumm.

Das Verhalten des Owners erscheint mir saudumm.

Sicher kann ein Owner zB wegen Wartung disablen.
Andere Hobbykameraden allerdings zu belügen und die Wartung nur vorzutäuschen, also vorsätzlich den Suchenden den Spaß zu nehmen, ist unter aller Sau.

Ich wähle "4"
LG, Thorsten

nah&fern
Geocacher
Beiträge: 143
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 23:05

Re: NA wegen kurzfristiger Wartung und Loglöschung?!

Beitrag von nah&fern » So 25. Aug 2013, 20:41

MadCatERZ hat geschrieben:Momentan sieht es so aus, dass einige Rudelmitglieder Funde loggen, um Löschungen zu provozieren, wohl in der Absicht, den Owner daraus einen Strick zu drehen :irre:
Lösung: Leute loggen lassen, aber T auf 4.5 setzen :p

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5401
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: NA wegen kurzfristiger Wartung und Loglöschung?!

Beitrag von JackSkysegel » So 25. Aug 2013, 21:03

Der Owner hat meiner Meinung nach recht.
Unechter Cacher (Tm)

Benutzeravatar
kohlenpott
Geowizard
Beiträge: 2077
Registriert: Mo 22. Mai 2006, 18:53
Wohnort: Kohlenpott

Re: NA wegen kurzfristiger Wartung und Loglöschung?!

Beitrag von kohlenpott » So 25. Aug 2013, 21:21

Wenn der Owner nachweislich den Cache gesperrt hat, um aus seiner Sicht unerwünschte Cacher auszuschließen gehört meiner Meinung nach der Owner für einen gewissen Zeitraum disabled. Die Fundlogs gehören allerdings auch gelöscht, da der Cache ja nicht gefunden worden ist.

Smileyobrien
Geomaster
Beiträge: 305
Registriert: Do 27. Dez 2012, 01:56

Re: NA wegen kurzfristiger Wartung und Loglöschung?!

Beitrag von Smileyobrien » So 25. Aug 2013, 21:51

Kindergarten. So und so!
Ich cache so, wie es MIR gefällt.

Benutzeravatar
eifriger Leser
Geomaster
Beiträge: 916
Registriert: Fr 4. Mai 2012, 19:14

Re: AW: NA wegen kurzfristiger Wartung und Loglöschung?!

Beitrag von eifriger Leser » So 25. Aug 2013, 22:31

MadCatERZ hat geschrieben:Wie es scheint, hat der Owner den Suchern gehörig einen Strich durch die Rechnung gemacht, diese hatten wohl vor, in 24 Stunden pro Bundesland einen T5 und ein Event mitzumachen. Das entsprechende Event fand dann auch genau an der Location des Caches statt.
Statistik- und Challenge-Wettbewerbe treiben schon komische Blüten. Scheinbar ist keine Idee blöd genug um nicht umgesetzt zu werden. :mrgreen:
Eine Diskussion ist oft genug Brainstorming ohne Brain.
© Erhard Blanck (*1942), deutscher Heilpraktiker, Schriftsteller und Maler

JessyHH
Geocacher
Beiträge: 61
Registriert: Di 6. Sep 2011, 13:40
Wohnort: Drage bei Hamburg

Re: NA wegen kurzfristiger Wartung und Loglöschung?!

Beitrag von JessyHH » So 25. Aug 2013, 23:18

Hier wurde nichts vorgetäuscht.
Das Logbuch ist vol (grade nochmal nach geguckt, nein ich bin nicht der owner)
der Ort des Caches, eine Litfasssäule in einer kleinen Wohnstraße ist nicht massen und eventtauglich.
wir haben Freitag noch mit einem Anwohner geredet, der sagte wenn hier die leute in massen ankommen um die dose zu machen, dann muss sie weg.
da diese leute gerne ihre ruhe hätten. Wenn wie bisher nur alle paar wochen 1-2cacher vorbei kommen sei dies kein problem.
das die gruppe irgendeine tour machen, wurde uns verschwiegen, es wurde sogar behauptet, dass der event owner hier wohne (merkwürdig, hab ihn noch nie hier gesehen?)
hätten diese sich vorher mit uns in verbindung gesetzt, hätten wir eine passende lokation und dose sogar für die gehabt ;)

lg die NICHT Ownerin
Bild

Benutzeravatar
D-Thorolf
Geomaster
Beiträge: 375
Registriert: Fr 19. Jun 2009, 15:10
Wohnort: Kiel

Re: NA wegen kurzfristiger Wartung und Loglöschung?!

Beitrag von D-Thorolf » Mo 26. Aug 2013, 00:18

eifriger Leser hat geschrieben:Nochmal, ginge es nicht um eine Rudelcacheaktion sondern um einen Cacher dem seine Nase einem nicht passt - wäre die Vorgehensweise des Owners dann auch (noch) ok?
Eine doch recht spezielle Situation mit einer anderen recht speziellen Situation zu vergleichen halte ich nicht für zielführend.

Also Owner klar ins Listing reinschreiben: Bitte keine Rudel. Wenn sich die Rudel daran nicht halten: Cache dicht machen. Gibt eh nur Streß und unnötige Wartung.
In diesem Fall würde ich sagen: Das Rudel hat Pech gehabt - kein Cache vor Ort, keine Found.

JessyHH hat geschrieben:der Ort des Caches, eine Litfasssäule in einer kleinen Wohnstraße ist nicht massen und eventtauglich. wir haben Freitag noch mit einem Anwohner geredet...
Ich dachte es geht hier um einen Cache :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder