Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

NA wegen kurzfristiger Wartung und Loglöschung?!

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Wer hat Recht?

Umfrage endete am Sa 14. Sep 2013, 16:03

1 - der Owner
105
80%
2 - die Suchmannschaft
6
5%
3 - sowohl als auch (Verständnis für beide Seiten)
7
5%
4 - weder noch (ist ja nur ein Spiel)
14
11%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 132

Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4034
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: NA wegen kurzfristiger Wartung und Loglöschung?!

Beitrag von friederix » Di 27. Aug 2013, 20:50

FledermausSheriff hat geschrieben: "MEGA-Events" sind m.M. nach auch MEGA-Scheisse und MEGA-Commerz... da stört es auch nicht wenn die PQ MEGA-alt ist... so fährt man halt MEGA-Scheisse vorbereitet auf ein MEGA-Scheiss Event ;)
Ich kann das nicht wirklich beurteilen. Ich war nur auf zwei Mega-Events; und bei beiden war ich froh, als ich wieder weg war.

Gegen Events an sich habe ich aber nix.
Da habe ich durchaus schon sehr schöne erleben dürfen.
Das beste war übrigens "Caching under the stars" in der Sternwarte Bochum.
Das war 2006, - auch nicht weit weg von einem Mega.

Ansonsten ist es mir klein aber fein am liebsten.

Gruß friederix
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

Werbung:
Benutzeravatar
Inder
Geowizard
Beiträge: 2452
Registriert: Di 27. Feb 2007, 17:31

Re: NA wegen kurzfristiger Wartung und Loglöschung?!

Beitrag von Inder » Di 27. Aug 2013, 21:57

friederix hat geschrieben:Ist richtig; - trotzdem stellt sich mir die Frage, warum über eine Woche disabelte Dosen überhaupt auf dem Radar der Megaevent-Besucher auftauchen.
...
Also ich klicke jedenfalls bei meiner PQ am Samstag für den Sonntag immer "Is Enabled" an.
Ich kenne das Problem auch nicht, da ich bei Cachebox zu jedem Zeitpunkt den aktuellen Zustand (enabled/disabled/archived) aller Caches in meiner Cacheliste über die API von Groundspeak aktualisieren lassen kann. Das dauert bei Kurzlisten einige Sekunden und selbst bei einer langen Liste nur wenige Minuten. Und das wird vor dem Aufbruch einmal gemacht und gut is ...
Und wenn vor Ort mal etwas unklar ist, dann gibt es den Button "Cache aktualisieren". Dann werden auch die Beschreibung und die Logs des aktuell geöffneten Cache aktualisiert.

Aber ich veranstalte auch keine Megaevents, sondern gehe einfach nur Cachen.
Logbuch erstellt mit Geolog.
Bekennender DNF-Logger

Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4034
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: NA wegen kurzfristiger Wartung und Loglöschung?!

Beitrag von friederix » Di 27. Aug 2013, 22:53

Inder hat geschrieben: Ich kenne das Problem auch nicht, da ich bei Cachebox zu jedem Zeitpunkt den aktuellen Zustand (enabled/disabled/archived) aller Caches in meiner Cacheliste über die API von Groundspeak aktualisieren lassen kann.
Ich war zu Hannes' Zeiten auch mal Cachebox-Fan. Damals noch unter Win.
Mit der Portierung zu Android konnte ich mich nie anfreunden.
Lag aber mit Sicherheit nur an mir, denn die Jungs, die aktuell damit beschäftigt sind, geben wirklich ihr bestes. (Hut ab dafür!)
Inder hat geschrieben: Aber ich veranstalte auch keine Megaevents, sondern gehe einfach nur Cachen.
Genau das ist auch mein Beweggrund zum Cachen:
Außer meiner Frau, bin ich niemandem Rechenschaft schuldig, wann ich warum wohin gehe.

Und ganz ehrlich: Genau das liebe ich am Cachen:
Selbst wenn es eine Schittdose war, war ich selbst dafür verantwortlich, die gesucht zu haben.
Hätte mich ja informieren können.
Aber es ist auch schön, sich manchmal einfach treiben zu lassen.
Biker nennen das - glaub' ich - "Cruisen"

Egal, ich muss mich für mein Cacheverhalten eigentlich gar nicht rechtfertigen.
Habe es nur kurz erklärt.

Gruß friederix
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

Brummelbären
Geocacher
Beiträge: 16
Registriert: Do 19. Jul 2012, 08:58

Re: NA wegen kurzfristiger Wartung und Loglöschung?!

Beitrag von Brummelbären » Di 27. Aug 2013, 22:55

Wer keine Ahnung hat, um was es hier geht, kann weder Abstimmen, noch eine Abstimmung initiieren!

Wer sich dazu berufen fühlt, tut es natürlich - wer schlau ist schweigt und denkt sich seinen Teil!

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23210
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: NA wegen kurzfristiger Wartung und Loglöschung?!

Beitrag von radioscout » Di 27. Aug 2013, 23:02

Zappo hat geschrieben: Insbesonders, wenn der Ersetzer das vorhandene Logbuch 1:1 abgeschrieben hat. Und ähnliche Tauschgegenstände und Trackables aufgefüllt hat..... :D Und den GC-Code wird der "Fälscher" ja auch noch draufschreiben können - DAS ist sicher keine Lösung.
Das ist alles nicht nötig. Oder prüfst Du bei jedem Fund, ob Dose, Logbuch und Inhalt echt sind? Wenn ja: wie? Es steht i.A. nirgendwo, wie das alles aussieht.
Leider, denn so sind Verwechselungen mit Dosen, die woanders gelistet sind möglich.
Zappo hat geschrieben: Aber ehrlich - das kommt mir jetzt denn doch nicht als ne sehr wahrscheinliche Situation vor. Wenns niemand merkt, wirds auch niemand stören. Normalerweise merkt der Owner das aber auf der Kontrollrunde.
Das ist das Problem: der Owner bekommt es nicht mit, denn der Cache wird gefunden. Die Finder bekommen es nicht mit denn sie wissen nicht, daß es nicht die Originaldose ist. Und irgendwann macht der Owner eine Cachekontrolle und stellt fest, daß das nicht sein Cache ist.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4034
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: NA wegen kurzfristiger Wartung und Loglöschung?!

Beitrag von friederix » Di 27. Aug 2013, 23:16

Brummelbären hat geschrieben:Wer keine Ahnung hat, um was es hier geht, kann weder Abstimmen, noch eine Abstimmung initiieren!
Das Thema ist doch längst durch.
81% geben dem Owner Recht
Wäre ja auch noch schöner, wenn ich als Owner nicht selbst entscheiden darf, warum es nicht gut ist, wenn mein Cache aktuell gesucht wird.

Gruß friederix
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

Benutzeravatar
The Steintigers
Geocacher
Beiträge: 156
Registriert: Sa 26. Mär 2011, 22:39

Re: NA wegen kurzfristiger Wartung und Loglöschung?!

Beitrag von The Steintigers » Mi 28. Aug 2013, 05:27

Ich habe zwar auch oft Logbücher,Filmdosen und Petlinge dabei, aber ich würde doch niemals auf die Idee kommen, wenn ich eine Dose nicht finde eine Neue auszulegen :irre:
Logbücher spendiere ich dagegen gerne mal, aber bei einer Dose ist das was anderes. Nicht weil ich zu geizig bin, sondern eher, weil das nicht der Sinn des Spieles ist^^
Bild
Bild

FledermausSheriff
Geowizard
Beiträge: 1515
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 12:29
Wohnort: Rheingau

Re: NA wegen kurzfristiger Wartung und Loglöschung?!

Beitrag von FledermausSheriff » Mi 28. Aug 2013, 07:46

Brummelbären hat geschrieben:Wer keine Ahnung hat, um was es hier geht, kann weder Abstimmen, noch eine Abstimmung initiieren!

Wer sich dazu berufen fühlt, tut es natürlich - wer schlau ist schweigt und denkt sich seinen Teil!
Ooooh... wurde auch mal Zeit :D
Die betroffenen Hunde fangen an zu bellen :roll:
Was ihr dort abgezogen habt ist m.M. nach eine riesen sauerei gewesen und da wundert ihr Euch wenn es anderen aufstößt :???:

Und ja, ich denke mir meinen Teil aber schweigen werde ich darüber garantiert nicht :p
no risc no fun! - Bei mir läuft...

PiWe84
Geocacher
Beiträge: 172
Registriert: Di 27. Mai 2008, 13:25
Wohnort: [Hamburg]

Re: NA wegen kurzfristiger Wartung und Loglöschung?!

Beitrag von PiWe84 » Mi 28. Aug 2013, 09:07

friederix hat geschrieben: Und da sollten disabelte Dosen schlicht nicht drin sein.
Dazu gibt es einfach zu viele Dosen die findbar und ohne erkennbaren Grund disabled sind...
Bzw der Grund für das disablen schon lange nicht mehr gegeben ist.

http://coord.info/GC3HY7J
http://coord.info/GC2RYFE

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7888
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: NA wegen kurzfristiger Wartung und Loglöschung?!

Beitrag von Zappo » Mi 28. Aug 2013, 09:15

radioscout hat geschrieben:Das ist alles nicht nötig. Oder prüfst Du bei jedem Fund, ob Dose, Logbuch und Inhalt echt sind? Wenn ja: wie? Es steht i.A. nirgendwo, wie das alles aussieht. Leider, denn so sind Verwechselungen mit Dosen, die woanders gelistet sind möglich.
Also ob DAS der Cache ist, den ich suche, das krieg ich schon mit. Wenn der GC-Code nicht draufsteht, steht meist auf der ersten Seite des Logbuchs was, meist der Cachetitel - oder im Deckel - oder zumindest in der Ownernotitz. Also Zuordnungsprobleme hatte ich jetzt noch keine.

Und Cistes erkennt man am Gurkenglas :D

Ist aber ein wenig OT, fürchte ich.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Antworten