Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Frust loswerden - was ist wichtiger als Geocaching?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Hofermama
Geowizard
Beiträge: 1298
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 23:00
Wohnort: Im Herzen des Harzes

Re: Frust loswerden - was ist wichtiger als Geocaching?

Beitrag von Hofermama » Mi 4. Sep 2013, 17:59

Wahrscheinlich sollte man sich abgewöhnen, alle Logs, die nicht in irgendeiner Weise Lob oder Kritik beinhalten, ernst zu nehmen. Das erspart ne Menge Streß und erleichtert das Leben ungemein.
Klug ist, wer nur die Hälfte von dem glaubt, was er hört.
Noch klüger ist, wer erkennt, welche Hälfte die richtige ist.

(Unbekannt)

Runterzieher - weil die Schwerkraft mithilft

Werbung:
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23208
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: AW: Frust loswerden.

Beitrag von radioscout » Mi 4. Sep 2013, 18:38

BlueGerbil hat geschrieben:Pavian!
?
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
cachepohl
Geomaster
Beiträge: 432
Registriert: Di 15. Jan 2013, 14:58
Wohnort: Bielefeld

Re: Frust loswerden - was ist wichtiger als Geocaching?

Beitrag von cachepohl » Mi 4. Sep 2013, 19:09

radioscout hat geschrieben:
BlueGerbil hat geschrieben:Pavian!
?
... war wohl Remineszenz an Star Wars, junger Padawan (oder wie immer das richtig heißt)
Gruß,
Micha

:down2:
Statistik ist mir egal - ich hab lieber Spaß statt Stress

Benutzeravatar
Marschkompasszahl
Geowizard
Beiträge: 2025
Registriert: So 25. Jul 2010, 23:27
Wohnort: Mainz

Re: Frust loswerden - was ist wichtiger als Geocaching?

Beitrag von Marschkompasszahl » Mi 4. Sep 2013, 19:25

friederix hat geschrieben:Ich glaube, schlimmer kann man nicht loggen.
Sorry, aber ohne das loszuwerden, kann ich nicht schlafen:
http://coord.info/GLC3FQD3

Wie tief sind wir gesunken?
Mal ehrlich: da versieht jemand an Bäumchen 4711 eine "Dose" (die eigentlich in den Gelben Sack gehört) mit einem Logbuch; verknüpft das mit seiner persönlichen Geschichte, erstellt dazu ein Listing und lädt das hoch.
Wenn das wirklich so eine 08/15.Fahrradflickzeug-Dose war, dann hält die keinen Regenschauer aus und auch keine langsam aufsteigende Feuchtigkeit, die für die nächsten Monate zu erwarten ist. Die Erstfinder mögen sich glücklich schätzen; nachfolgende Cacher werden vermutlich einen Klumpen irgendwas vorfinden.

Was ist daran jetzt wirklich so toll, dass man dieser "genialen" Idee ein paar hundert Wörter voll des Lobes im Log zurück lassen sollte?
Der Owner hatte gerade nichts besseres zu tun, also hinterließ er eine Dose
und genauso hat der Suchende geantwortet.

Auch hier sei mir ein Zitat aus STAR WARS erlaubt:
(Episode IV - Obi Wan)
Wer ist der größere Tor?
Der Tor, oder der Tor, der ihm folgt?"

Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4034
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: Frust loswerden - was ist wichtiger als Geocaching?

Beitrag von friederix » Mi 4. Sep 2013, 22:05

Marschkompasszahl hat geschrieben: Mal ehrlich: da versieht jemand an Bäumchen 4711 eine "Dose" (die eigentlich in den Gelben Sack gehört) mit einem Logbuch; verknüpft das mit seiner persönlichen Geschichte, erstellt dazu ein Listing und lädt das hoch.
Jeder hat andere Ansprüche, - vielleicht bin ich zu simpel gestrickt -, aber mir hat der Cache ein ziemliches Schmunzeln entlockt.

Ein Cache, den ich samt Story jedenfalls noch im Gedächtnis habe.

Jeder hat einen anderen Humor (manche haben womöglich gar keinen), aber besser als eine Leitplanke war es allemal.

Gruß friederix
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

Benutzeravatar
BlueGerbil
Geowizard
Beiträge: 2383
Registriert: So 12. Dez 2004, 22:12
Kontaktdaten:

Re: Frust loswerden - was ist wichtiger als Geocaching?

Beitrag von BlueGerbil » Do 5. Sep 2013, 13:10

ubbie66 hat geschrieben:
radioscout hat geschrieben:
BlueGerbil hat geschrieben:Pavian!
?
... war wohl Remineszenz an Star Wars, junger Padawan (oder wie immer das richtig heißt)
Jepp.

Nicole
Geomaster
Beiträge: 326
Registriert: Di 16. Jun 2009, 20:06

Re: Frust loswerden - was ist wichtiger als Geocaching?

Beitrag von Nicole » Do 5. Sep 2013, 17:57

Ich weiß gar nicht, was ihr gegen diesen Log habt? Er hat immerhin Subjekt, Prädikat und Objekt, insgesamt 7 Wörter und ein TFTC. Da gibt es doch viel, viel schlimmere und kürzere Einträge. Und meistens ist es doch so, je schlechter der Cache desto kürzer bzw. schlechter ist auch der Logeintrag und das liegt nun im Ermessen jedes Einzelnen.
LG Nicki

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23208
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Frust loswerden - was ist wichtiger als Geocaching?

Beitrag von radioscout » Do 5. Sep 2013, 18:30

BlueGerbil hat geschrieben: Jepp.
Dann gehe ich mal davon aus, daß Unkenntnis oder fehlerhafte Rechtsreibkorrektur dafür verantwortlich sind und betrachte das nicht als Beleidigung.

Und ich habe (außer den dafür notwendigen Voraussetzungen) immer noch nichts gefunden, was wichtiger als Geocaching ist oder sein könnte.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
Marschkompasszahl
Geowizard
Beiträge: 2025
Registriert: So 25. Jul 2010, 23:27
Wohnort: Mainz

Re: Frust loswerden - was ist wichtiger als Geocaching?

Beitrag von Marschkompasszahl » Do 5. Sep 2013, 18:43

Die Antwort auf die Frage ist mehr als subjektiv.
Genauso könnte man fragen : was ist wichtiger als Fußball?
Da würde ich sagen: alles.

Bei Geocaching: vieles (Familie, Job, ... selbst profane Sachen wie Abwasch, Bügeln, Müll aufbringen erscheinen mir manches Mal als wichtiger.

Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4034
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: Frust loswerden - was ist wichtiger als Geocaching?

Beitrag von friederix » Do 5. Sep 2013, 19:41

Marschkompasszahl hat geschrieben:Die Antwort auf die Frage ist mehr als subjektiv.
Genauso könnte man fragen : was ist wichtiger als Fußball?
Da würde ich sagen: alles.
Stimmt, außer es findet gerade ein Fußballspiel statt.
Ich bezeichne mich ganz sicher nicht als ausgesprochenen Fußballfan.
Aber wenn z.B. gerade ein Länderspiel Deutschland-Niederlande läuft, schaue ich mir das an.
Und dabei kann auch schon mal der Blutdruck steigen.

Ähnlich verhält es sich mit dem Cachen:
Wenn man gerade "mittendrin" ist, kann man sich durchaus schon mal über Dinge aufregen, die damit zusammenhängen und zu denen man eine aktuelle Beziehung hat.
Z.B. weil man den Cache kennt und das Erlebnis noch "warm" ist.

Anders wäre ja auch schlecht, denn wer betreibt schon ein Hobby völlig emotionslos.

Dann gäbe es ja nicht mal diese grüne Hölle hier. ;)

Gruß friederix
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

Antworten