Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Bist Du PM (Premium Member)

Umfrage endete am Do 21. Nov 2013, 15:08

Ja
107
70%
Nein
45
30%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 152

8812
Geoguru
Beiträge: 4410
Registriert: Di 6. Jul 2010, 12:21
Wohnort: Karlsborg

Re: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von 8812 » Di 24. Sep 2013, 15:19

steingesicht hat geschrieben:[…]
Mir würden diese 3 Listings pro Tag reichen, wie kann jetzt über die API die 3 Dateien runterladen? Link?
Du benötigst dazu eine App, die auf die Api zugreifen kann.
Da gibt es einige: http://www.geocaching.com/live/partners/

Frohes Jagen
Hans

Werbung:
Schrottie

Re: AW: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von Schrottie » Di 24. Sep 2013, 15:31

radioscout hat geschrieben:Ich waere froh ueber 21 Caches pro Woche.
Du bist PM, Du kannst also weitaus mehr herunterladen.

8812
Geoguru
Beiträge: 4410
Registriert: Di 6. Jul 2010, 12:21
Wohnort: Karlsborg

Re: AW: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von 8812 » Di 24. Sep 2013, 15:44

Schrottie hat geschrieben:
radioscout hat geschrieben:Ich waere froh ueber 21 Caches pro Woche.
Du bist PM, Du kannst also weitaus mehr herunterladen.
Deshalb schrieb er ja auch »wäre froh« (nämlich dann, wenn er ein BM wäre) und NICHT »bin froh«.

Hans

NB (da hier eigentlich OT): Gibt es irgendwann mal eine Aussage zum »europaweiten Cachen« mit einem OC-Account?

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7888
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von Zappo » Di 24. Sep 2013, 16:00

Netheron hat geschrieben:...und ohne die Plattform und PMs würden die Caches:
a) unbekannt sein und
b) keine blauen Schleifchen bekommen
c) nicht von mir besucht werden.....
Naja, Schachtelsucher haben zu jeder Zeit und schon immer Wege und Mittel gefunden, einander Dosen zu legen. Und Plattformen sind ersetzbar und austauschbar. Zur Not durch den Anzeigenteil im Metzgerheftchen.

Das ist zugegebenerweise nicht so mundgerecht und in Häppchen geschnitten wie heute - mit der Aufgabe wächst aber auch die Befriedigung :D

Im Ernst: Ich finde es gut, daß man GC nutzen kann.
Ich bin aber auch z.B. dankbar denen gegenüber, die die Webseite mit den Letterboxen betreiben. Und die machen es kostenlos aus Idealismus - so wie der Owner aus Idealismus Dosen legt. Das paßt irgendwie doch ein wenig besser zusammen. Es ist sicher, daß der Aufwand und die Funktionen bei GC größer ist - aber das ist selbstgewählt - geheissen hat sie das niemand. Im Gegenteil.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Schrottie

Re: AW: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von Schrottie » Di 24. Sep 2013, 16:00

8812 hat geschrieben:Gibt es irgendwann mal eine Aussage zum »europaweiten Cachen« mit einem OC-Account?
Das ist nach wie vor auf der ToDo-Liste. Allerdings mit eher geringer Priorität, da sind andere Baustellen teamintern deutlich höher gewichtet. Grundsätzlich ist das ja auch keine profane Sache, hier werden intern ungefähr 500 Stunden Arbeitsaufwand geschätzt und das ist sicher noch recht knapp bemessen. Aber wenn Du sowohl Know-How als auch Zeit und Lust hast, darfst Du hier gern tätig werden, die Priorisierung ist schließlich nicht verpflichtend und wenn jemand etwas machen will, dann wird er für gewöhnlich nicht daran gehindert. :)

8812
Geoguru
Beiträge: 4410
Registriert: Di 6. Jul 2010, 12:21
Wohnort: Karlsborg

Re: AW: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von 8812 » Di 24. Sep 2013, 16:11

Schrottie hat geschrieben:
8812 hat geschrieben:Gibt es irgendwann mal eine Aussage zum »europaweiten Cachen« mit einem OC-Account?
Das ist nach wie vor auf der ToDo-Liste. Allerdings mit eher geringer Priorität, da sind andere Baustellen teamintern deutlich höher gewichtet. […]
Danke für die rasche Antwort.
Ich habe zwar Zeit, aber leider keine Kenntnisse hinsichtlich irgendeiner Art von Programmierung. Selbst mit großer Lust wäre ich sicher keine Hilfe.

Frohes Schaffen
Hans

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7888
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: AW: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von Zappo » Di 24. Sep 2013, 16:22

Schrottie hat geschrieben:Das ist nach wie vor auf der ToDo-Liste. .......
Es ist ja nicht so, daß ich mir da unter allem was vorstellen kann - aber das kommt mir alles ein wenig oversized vor. Alles irgendwie mehr von Internet- und Technik-Nerds als von Schachtelliebhabern.

Ich würde mir lieber ne Plattform wünschen, in der einfach die Dosen gelistet sind und fertig. Zur Not als pdf. Geordnet nach Postleitzahl, Koordinaten, whatever. Fertig. Nix Gimmicks, nix Sortierung, nix Wertung und Zählung.

Und statt dessen lieber mal das Grundlegende klären und als Alleinstellungsmerkmal z.B. einen Qualitätsanspruch formulieren. Sodaß sich hier Cacher und Caches tummeln, die mit Liebe zum Hobby und Anspruch unterwegs sind. So ist das Perfektionieren einer Sache, bei der die Grundlagen nicht stimmen. Wie ein Auto lackieren, das nicht anspringt.

Für die Güte der Dosen das Möglichste, für die Technik das Nötigste. Zur Zeit erkenne ich das eher als andersrum.


Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

8812
Geoguru
Beiträge: 4410
Registriert: Di 6. Jul 2010, 12:21
Wohnort: Karlsborg

Re: AW: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von 8812 » Di 24. Sep 2013, 16:33

radioscout hat geschrieben:GUID: siehe Wikipedia-Artikel

21 frei abrufbare Caches pro Woche sollten fuer jeden reichen, der am Wochenende ein paar Dosen sucht. Ich waere froh ueber 21 Caches pro Woche.
[…]
Wenn man die 21 Caches pro Woche dann noch auf Multis oder Mysteries eingrenzt (denn nur für diese Art Caches braucht man die Beschreibung wirklich), dann können sich die BM bei Groundspeak zusätzlich noch 10.000 Caches pro Tag per Api im Light-Format abrufen. Das Light-Format enthält eigentlich alles was man bei Tradis braucht:

Code: Alles auswählen

1. Cache Code
2. Cache Name
3. Status (archived, disabled, available)
4. Latitude
5. Longitude
6. Cache type
7. Container size
8. Difficulty
9. Terrain
10. Favorite points
11. GUID
12. Cache ID #
13. Owner name
14. Owner ID #
15. Placed by
16. Placed date
17. Url link
Frohes Jagen
Hans

Benutzeravatar
spaziergaenger
Geowizard
Beiträge: 1075
Registriert: Do 19. Mai 2005, 10:09
Wohnort: N51.5 E12

Re: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von spaziergaenger » Di 24. Sep 2013, 16:37

@schrottie und 8812, schön nun so versöhnliche Worte zu lesen.

Zum eigentlichen Thema, der Streit darum, was nun wichtiger ist, die Cacheleger oder die Plattformen, kommt mir ziemlich albern vor. Der Cacheleger möchte seine Caches den anderen Mitspielern nahebringen, das geht am besten mittels einer Plattform auf die viele von ihnen Zugriff haben. Die Plattform lebt von den veröffentlichten Caches, bringt sie in ein kompatibles Format und bereitet auch sonst noch allerlei Annehmlichkeiten (unbestritten ist die größte Annehmlichkeit das Zählen und Veröffentlichen der Funde). Beide befinden sich sozusagen in Symbiose. Lebt ein Teil nicht mehr, geht auch der andere zugrunde. Ob dafür ein Obolus zu entrichten ist, kann jeder Mitspieler nach Gutdünken selbst entscheiden und damit glücklich werden.
Gruß, Spaziergänger

badnerland
Geomaster
Beiträge: 697
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 13:10
Wohnort: Bodensee

Re: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von badnerland » Di 24. Sep 2013, 17:08

rolf1327 hat geschrieben: Was mich bei dieser Diskussion irritiert, ist der schon fast religiöse Eifer, mit dem hier versucht wird den eigenen Standpunkt zu rechtfertigen und die Andersgläubigen zu missionieren.

Wie kommt das ?
Durch die religiösen Untertöne der Fragestellung selbst. Die Umfrage selbst ist für sich genommen ja völlig sinnfrei - die Zielgruppe, die man damit erreicht, ist in keinster Weise repräsentativ und daß die, die das Hobby intensiv betreiben, überwiegend PMs sind, ist kein Geheimnis und auch in Logeinträgen dokumentiert. Mit solchen Umfragen wird es eben auch nochmal in einem Forum dokumentiert.

Wenn ich mal PM werden sollte, dann wird das widerwillig sein und nur wegen der Restriktionen für BMs. Ich meine damit auch eine, die noch nicht erwähnt wurde: Der Zugriff über die API. Tools wie GSAK setzen faktisch PM voraus, ebenso fast alle Caching-Apps fürs Handy.

Antworten